Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2017

Ca. 10 Jahre Kunde war ich zufriedener Kunde bei der DAB-Bank und nie hatte ich Grund mich zu beschweren. Nun bin ich seit 10 Monaten Consors-Kunde und ich möchte die Bank eigentlich nur noch wechseln.

 

Wenn man an der Hotline dann Verbesserungsvorschläge vorbringt, soll man dass online machen. "Toller Service". Aber ich fang jetzt einfach mal aufzuzählen:

 

1) Ich habe auch ein Geschäftsdepot und für das Unternehmen benötige ich jedes Jahr eine Steuerbescheinigung. Bei der DAB: 1x online eingerichtet und es funktionierte.

Bei Consors: online kann ich dies nur für mein privates Depotkonto einrichten. Dies muss ich aber innerhalb einer bestimmten Frist machen und ich muss dies jedes Jahr machen. Für das Geschäftsdepot geht das leider nicht online, nur schriftlich oder per Hotline. Natürlich muss man das trotzdem jedes Jahr wiederholen ...

 

2) Bei der DAB: es gab jedes Quartal einen Vermögenstatus mit einer übersichtlichen Depotübersicht und zwar ohne Anmeldung und kostenlos

Bei Consors: Es gibt einen "Personal Investment Report" mit teilweise anderen Informationen, der kommt dann sogar monatlich, wenn man sich für diesen Dienst online anmeldet. Die Anmeldung ist aber so versteckt (also nicht unter Kontoeinstellungen sondern irgendwo unter Service&Beratung), dass man ihn alleine nicht findet, sondern eine Hotline braucht. Für das Geschäftsdepot kann man den Report allerdings nicht online freischalten, also nochmals die Hotline, die dies auch nicht kann...Wenn es dann klappen sollte, ist dies für das Geschäftskonto vermutlich nicht mehr kostenlos.

 

3) Bei der DAB: Bei jeder Order konnte ich mir innerhalb der Ordermaske sofort die voraussichtlichen Ordergebühren anzeigen lassen und zwischen den einzelnen Handelsplätzen schnell vergleichen.

Bei Consors: für die Ordergebühren gibt es einen Link. Dort kann man sich dann nach Neueingaben die Ordergebühren selbst berechnen. Umständlich und sehr intransparent.

 

4) DAB-Bank: es gab sehr sehr viele Auswertungen für das Depot, z.B. die "abgeschlossenen Geschäfte" (Gewinn-/Verlustermittlung der Wertpapiergeschäfte), Ermittlung der steuerlichen Töpfe, eine Vermögensstruktur und Erfolgsübersicht usw... Alle Auswertungen waren online abrufbar ohne Anmeldung (!), für einen beliebigen Zeitraum (!) einstellbar und jederzeit (!) wiederholbar.

bei Consors: Man kann einen "Finanzplaner" aktivieren, wenn mann sein Ausgaben nicht im Griff hat. Ansonsten geht online nichts.

 

5) Bei Consors werden online nicht bei allen Wertpapieren aktuelle Kurse in der Depotübersicht eingestellt.

 

6) Consors: Bei Fonds wird grundsätzlich der letzte verfügbare KAG-Kurs in der Depotansicht angezeigt. Der ist manchmal nicht nur ein paar Tage zu alt, er ist bei  geschlossenen Immobilienfonds auch völlig falsch, da der KAG-Handel eingestellt ist. Dadurch wird dann auch noch die Depot-Postion 20-30 % überbewert.

 

7) Consors: Die Depotansicht ist ohnehin sehr unübersichtlich. Aufgrund der großzügigen Leerzeilen kann man nur wenige Postionen anzeigen. Aufgrund der Unübersichtlichkeit darf man dann horizontal und vertikal scrollen.

 

😎 Consors: man kann sich keine Wertpapierhistorie anzeigen lassen

 

9) Consors: Wertpapierabgänge werden in der Depotansicht mit First in First out (=Fifo) berechnet. Bei DAB wurde der Durchschnittskurs herangezogen. Vielleicht Geschmackssache, aber meiner Meinung nach kann nur der Durchschnittseinstandskurs den tatsächlichen Wertpapiererfolg wiedergeben. Bei Fifo ändert sich nach einem Verkauf dann auch noch die Wertpapiereinstandskosten. Also besser keine Teilverkäufe, wenn man nicht die wirklichen Einstandskosten aus dem Blick verlieren möchte.

 

Ich könnte noch mehr (teilweise auch Kleinigkeiten) aufzählen. 

 

Mal schauen, ob diese Kritik endlich etwas Kundenorientierung bei Consors bewirkt.

 

 

13 ANTWORTEN 13

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo an Alle,

bitte entschuldigen Sie, wenn ich etwas missverstanden habe. Es lag sicher nicht in meiner Absicht jemanden zu verärgern.

Seien Sie vergewissert, dass wir Moderatoren jeden Beitrag ernst nehmen und die Consorsbank Kundenwünsche ernst nimmt.

Das die Zusammenführung von zwei Banken auf beiden Seiten Umdenken und Kompromisse fordert, ist sicher unumstritten.Das Prozesse nicht direkt umgestellt werden können, schon allein aufgrund technischer Herausforderrungen, ist sicher auch nachvollziehbar.

Ich wünsche Allen einen guten Start in die Woche

CB_Petra
Community Moderatorin

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

@CB_Petra

Daran, dass die Moderatoren Kundenwünsche ernst nehmen, glaube ich. Dass das bei der Consorsbank so ist, mag sein. Allerdings habe ich bei der BNP Paribas (zumindest, was die deutschen Kunden angeht) nicht nur leichte Zweifel.

 

Dass Umstellungen eine gewisse Zeit erfordern, wird wohl jeder verstehen. Helfen würde es aber schon mal, wenn mitgeteilt würde, welche Änderungen geplant sind und wie der ungefähre Zeitrahmen dafür aussieht.

 

Im Moment ist wahrscheinlich mal wieder alles durch den 2. Umzug - diesmal in die andere Richtung - blockiert.

 

Nach Durchsicht der FAQ scheint man aber wengistens beim 1. Mal etwas gelernt zu haben. Jedenfalls werden die Neu-DAB-Kunden darauf hingewiesen, dass sie künftig bei Kinderdepots mehr Handlungsspielraum haben. Den Neu-Consors-Kunden hatte man die für sie neue Bevormundung einfach verschwiegen.


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2016

Die Historie meiner Anlagen hat riesige Lücken, Dividenden sind gar keine aufgeführt. Vor Monaten habe ich das reklamiert, aber es tut sich nix!

0 Likes

Moderator
Beiträge: 934
Registriert: 13.09.2016

Hallo @kaebu,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Ich habe dieses noch einmal an die zuständigen Kollegen aus dem Fachbereich weitergeleitet.

Sobald ich hierzu Neuigkeiten habe, werde ich Sie an dieser Stelle wieder informieren.

 

Viele Grüße

Christina
Community Moderator

0 Likes
Antworten