Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2015

Ab 31.07.16 werden jetzt Gebühren für die Partnerkarten von VISA und GIROCARD neu eingeführt. DIe bisher kostenlosen Karten kosten jetzt jeweils 10 Euro im Jahr.

 

Beginnt jetzt auch die Consorsbank Gebühren zu erheben und die sicherlich vorhanden EInnahmeausfälle durch die Zinspolitik der EZB Bank auszugleichen.

 

EIn Entwicklung die ich sehr genau beobachten werde.

 

PS. Das mit der Partnerkarte war für mich sehr wichtig. Auch ein Grund wieso meine Lebensgefährtin auch zur Consorsbank gewechselt ist. Schade das es die kostenlosen Karten nicht mehr gibt.

 

Vielleicht überlegt sich ja die Consorsbank doch nochmal diese Gebühren nicht einzuführen.

15 ANTWORTEN 15

Moderator
Beiträge: 175
Registriert: 09.10.2014

Hallo Harald_Brehm,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag.

 

Wir haben diesen in unseren Feedbackbereich verschoben, da er thematisch dort noch besser hineinpasst.


Gerne gebe ich das entsprechend auch an die verantwortlichen Kollegen so weiter!

 

Viele Grüße
Max
Community Moderator

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2017

Guten Tag,

ich finde es interessant, dass immer noch mit einer kostenlosen Partnerkarte geworben wird... https://www.consorsbank.de/ev/Girokonto/-/Girokonto#1

 

Was hat es damit auf sich?

 Freundliche Grüße 

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 08.03.2017

So wie ich das verstehe ist Partnerkarte und Karte für Bevollmächtigte 2 verschiedene paar Schuhe.

Partnerkarten gibt es kostenlos für alle Kontoinhaber.

Hat man ein Einzelkonto und lässt eine 2. Karte für die Partnerin als Bevollmächtigte ausstellen kostet das 10€ pro Jahr und Karte.

 

Vielleicht kann das ein Mitarbeiter von Consorsbank mal bestätigen.

 

 

0 Likes

Moderator
Beiträge: 934
Registriert: 13.09.2016

Hallo liebe Community,
es ist richtig, wie @Simon001, danke hierfür, schon erwähnt hat.

Bei der Girocard / V Pay Karte beträgt die Gebühr für Bevollmächtigtenkarten 10,00 EUR p.a. & Karte. Sie wird immer im Dezember eines Jahre für alle Bevollmächtigten-Karten, welche zu diesem Zeitpunkt im Bestand sind, abgerechnet. 

Bei der VISA Card ebenfalls. Bei Gemeinschaftskonten bleiben selbstverständlich die Karten aller Kontoinhaber gebührenfrei, genauso wie bei Einzelkonten eine zusätzliche Partnerkarte. 

Daher ist der Link immer noch gültig. 

Viele Grüße
Christina
Community Moderator

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 16
Registriert: 20.03.2017

CB_Christina schrieb am ‎16.05.2017 10:17:

"es ist richtig, wie @Simon001, danke hierfür, schon erwähnt hat.
Bei der Girocard / V Pay Karte beträgt die Gebühr für Bevollmächtigtenkarten 10,00 EUR p.a. & Karte. Sie wird immer im Dezember eines Jahre für alle Bevollmächtigten-Karten, welche zu diesem Zeitpunkt im Bestand sind, abgerechnet. 
Bei der VISA Card ebenfalls. Bei Gemeinschaftskonten bleiben selbstverständlich die Karten aller Kontoinhaber gebührenfrei, genauso wie bei Einzelkonten eine zusätzliche Partnerkarte
Daher ist der Link immer noch gültig. 
Viele Grüße
Christina
Community Moderator"

 

Verlegener Smiley Frustrierte Smiley

 

Hier https://www.consorsbank.de/ev/Girokonto/-/Girokonto?tcid=TST-71#2 und hier https://www.consorsbank.de/ev/Girokonto/-/Girokonto?tcid=TST-71#1 steht kostenlose Partnerkarte.

Wie gibt es die nun kostenlos zu einem Einzelkonto mit einem Bevollmächtigten?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 568
Registriert: 17.09.2015

Hallo@Franka_von_Eyb,

vielen Dank für Ihre Anfrage und die Gelegenheit die Gebührenstruktur zu klären. Wird eine Person für ein Girokonto bevollmächtigt und bekommt eine girocard, so ist dies eine Zusatzkarte. Für diese Karte wird eine Gebühr von €10 p.a berechnet. Hat ein Konto 2 Inhaber/innen und werden für Beide Girokarten ausgestellt, sind beide Karten kostenlos.

Hier der Link.

https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Service-Beratung/Preise-Zinsen/Preis-Leis...

Ich hoffe Ihre Frage konnte damit geklärt werden.

 

Beste Grüße

 

CB_Kai
 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 16
Registriert: 20.03.2017

Eine Antwort ohne Inhalt ist schon toll!

 

 

Können Sie nicht genau lesen?

 

Ich will wissen, wie es geht, wie CB_Christina beschrieben, nämlich: "gebührenfrei, genauso wie bei Einzelkonten eine zusätzliche Partnerkarte. "!

 

Danke für die Lösung!

0 Likes

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo @Franka_von_Eyb,

zunächst einmal entschuldigen Sie bitte vielmals die teileweise missverständlichen Antworten meiner Kollegen. Es war sicher nicht deren Absicht, Sie zu verärgern.

Bei der Eröffnung eines Girokontos erhält jeder Inhaber, also bei einem Einzelkonto eine Person und bei einem Gemeinschaftskonto zwei Personen, je eine kostenfreie VISA Card und eine kostenfreie girocard.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit eine weitere Person zu bevollmächtigen. Für eine/n Bevollmächtigen besteht die Option ebenfalls eine VISA Card und/oder eine girocard zu bestellen.
Diese Karten werden als Partnerkarten bezeichnet und kosten eine jährliche Gebühr von je 10,00 Euro.

Ich hoffe, meine Erklärungen helfen Ihnen weiter.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

CB_Petra
Community Moderatorin


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 16
Registriert: 20.03.2017

Hallo @CB_Petra

 

Warum schreibt dann @CB_Christina "gebührenfrei, genauso wie bei Einzelkonten eine zusätzliche Partnerkarte", wenn diese eine Partnerkarte gar nicht gebührenfrei ist?

 

Warum wird dieser Inhalt nicht gelöscht?

0 Likes
Antworten