Community

Antworten
ramgad
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2017
Nachricht 1 von 2 (2.484 Ansichten)

Überweisungslimit ändern

die Voreinstellung des Überweisungslimits beträgt 50.000.-€.

Diesen Betrag zu reduzieren geht einfach über Mobile Tan, bzw. Tan-Generator.

Will man ihn dann irgendwann einmalig erhöhen, z.B. für einen Autokauf, dann kann das nur schriftlich erfolgen. Ich finde das zu kompliziert, zumal das bei anderen Banken auch schnell über das Tan-Verfahren geht.

Highlighted
Knudsen
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 22.03.2017
Nachricht 2 von 2 (2.407 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Ich bin heute ebenfalls in die Falle getappt, dass man das Überweisungslimit zwar online heruntersetzen kann, aber die Erhöhung desselben schriftlich per Briefpost (!) erfolgen muss. Gleichzeitig sehe ich hier in der Community, dass zu diesem Punkt schon zig Themen existieren. Nur eine Lösung dafür gibt es nicht. Hallo?! Wir leben im Jahr 2017 und machen Online-Banking!! Und dazu gehört auch, dass man seine Limite flexibel anpassen kann, so wie ich es zuvor schon jahrelang bei meiner alten Bank tun konnte. Die vorgebliche Sicherheit der schriflichen Erhöhung erkauft man sich doch mit der Gefahr, dass das Überweisungslimit aus Bequemlichkeitsgründen viel zu hoch eingestellt wird, um nicht jedes Mal wieder einen Brief abschicken zu müssen, falls mal eine größere Überweisung getätigt werden muss. Nach meinem Empfinden ist das so, wie es jetzt gehandhabt wird, nicht kundenfreundlich gelöst!