Blog

Neue Ordermaske für Wertpapiere – noch übersichtlicher, für alle Bildschirmformate optimiert

von ‎25.04.2018 16:21 , bearbeitet ‎27.04.2018 10:05
15 Kommentare , 3 Likes

Der Wertpapierhandel bei der Consorsbank wird nun noch einfacher. In Kürze geht die optimierte Ordermaske online. Freuen Sie sich auf eine schnellere Erteilung Ihrer Wertpapier-Aufträge und neue Features.

 

Wir nehmen die Wünsche unserer Kunden sehr ernst und haben alle Anregungen gesammelt. Das Feedback und die Hinweise helfen uns, die Website, die mobile App und die Trading-Software kontinuierlich zu verbessern. Zuletzt auf dem Prüfstand war die Ordermaske. Sie wurde komplett neu gestaltet und erscheint nun in einem modernen Design. Zudem wurde die neue Ordermaske responsive entwickelt und steht Ihnen mit allen Funktionen auch auf Smartphone und Tablet uneingeschränkt zur Verfügung.

 

Bei der Überarbeitung wurden wir von Profi-Tradern und Einsteigern unterstützt. Mit ihnen haben wir die Neuerungen ausgiebig getestet und im Zuge dessen die Anregungen und Verbesserungsvorschläge berücksichtigt. Freuen Sie sich zudem auf die Erfüllung eines langersehnten Wunsches vieler Kunden. Im Rahmen der Neugestaltung haben wir nun einen detaillierten Ausweis aller Orderkosten implementiert.

 

Übersichtlicher Aufbau und schnelle Navigation

 

Unser Ziel bei der Überarbeitung der Ordermaske war ein noch übersichtlicheres Design, um Ihnen darin nützliche und ergänzende Informationen zur Verfügung zu stellen. Eine Order zu erteilen, erfolgt nun in den drei Schritten:

 

  1. Dateneingabe
  2. Prüfen & TAN Eingabe
  3. Bestätigung

Für eine bessere Übersicht ist die Ordermaske dreispaltig aufgebaut. In der ersten Spalte finden Sie die einzelnen Label, wie beispielsweise Orderart, Name des Wertpapiers, Handelsplatz, Ordertyp und Gültigkeit. In der zweiten Spalte machen Sie Ihre Eingaben und wählen das Wertpapier, die Stückzahl und gegebenenfalls weitere Orderzusätze wie Limit und Gültigkeit. Ergänzende Informationen finden Sie in der dritten Spalte. Wenn Sie auf den Chart klicken, gelangen Sie außerdem zum Chartmodal. Dort werden Ihnen viele nützliche technische und fundamentale Informationen zum Wertpapier angezeigt. Außerdem können Sie hier den Handelsplatz ändern.

 

Der dreispaltige Aufbau der Ordermaske.jpgBild 1: Der dreispaltige Aufbau der neuen Ordermaske

 

Übersicht aller Ordergebühren

 

Mit einem einzigen Klick können Sie während der Eingabe Ihrer Order die Ordergebührenanzeige aktivieren. Beim zweiten Schritt im Orderprozess brauchen Sie dann nur noch auf den Button „Kostendetails“ klicken und Sie erhalten noch vor Bestätigung eine detaillierte und ausführliche Aufstellung der Ordergebühren. Dabei berücksichtigt werden auch Sonderkonditionen. Die Aufstellung können Sie zudem als PDF exportieren und abspeichern. 

Ordergebühren.JPG

Bild 2: Übersicht über die Ordergebühren

 

Wertpapiersuche verbessert

Innerhalb der Ordermaske steht Ihnen nun eine sortierbare Wertpapiersuche zur Verfügung. Geben Sie dazu vom gesuchten Wertpapier die ersten drei Buchstaben oder die ersten drei Ziffern der WKN ein. Drücken Sie Enter und das Ergebnis der Wertpapiersuche wird angezeigt und kann dann nach Name und WKN sortiert werden. Wählen Sie nun das gewünschte Wertpapier aus und mit einem Klick auf „Übernehmen“ wird die WKN direkt in die Ordermaske übernommen.

 

Welcher Handelsplatz hat den besten Kurs?

 

Während der Dateneingabe müssen Sie einen Handelsplatz wählen, an dem ihre Order platziert werden soll. Voreingestellt sind sechs Stück. Wenn Sie auf „Weitere Handelsplätze und Kurse“ klicken, gelangen Sie zu einer Übersicht mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Handelsplätzen. Gesondert markiert sind dabei diejenigen, die gerade geschlossen haben. Neu ist auch, dass Sie die Übersicht nun nach Kurs, Bid, Ask oder Spread sortieren können.

 

So wählen Sie einfach und schnell einen Handelsplatz, der Ihnen aktuell den besten Kurs bietet und übernehmen ihn in die Ordermaske. Die Übersicht der Handelsplätze kann zudem in der rechten Spalte der Ordermaske aufgerufen werden.

Bitte beachten Sie: Um mehr Transparenz zu schaffen, ist der Handelsplatz „außerbörslich Deutschland“ nicht mehr enthalten. Dafür werden nun die einzelnen Emittenten aufgelistet.

 

Übersicht der Handelsplätze.jpg

 

 Bild 3: Überblick über die Handelsplätze

 

Direkter Zugriff auf den Stück-Betrag-Rechner

 

„Ich möchte 1000 Euro in die Aktie XYZ anlegen. Wie viele Stücke kann ich aktuell kaufen?“ Die Frage kann Ihnen die neue Ordermaske nun besonders schnell beantworten. Wir haben darin den Stück-Betrag-Rechner direkt integriert. Während der Dateneingabe können Sie Ihren gewünschten Anlagebetrag eingeben. Der Rechner gibt Ihnen dann auf Basis der aktuellen Kurse automatisch aus, wie viele Wertpapiere Sie maximal ordern können. Einfacher geht es nicht. Natürlich haben Sie weiterhin die Möglichkeit, direkt eine Stückzahl in die Ordermaske einzugeben.

 

 

Der Stück-Betrag-Rechner.jpg

Bild 4: Der Stück-Betrag-Rechner

 

 

Kommentare
von
am ‎25.04.2018 22:11

Wenn das alles so klappt, wie es hier beschrieben wird, dann gebe ich euch ein ganz großes Lob! Gerade der Teil mit der sofortigen Offenlegung der Kosten ist eine super Sache, die ich bisher bei der CS und auch bei allen anderen Depots vermisst habe.

von
am ‎26.04.2018 06:32
Geschieht die Offenlegung der Kosten wirklich, weil sich das die Kunden schon lange gewünscht haben oder werden damit einfach die seit diesem Jahr geltenden gesetzlichen Vorgaben erfüllt? Etwas irritieren mich die im Beispiel angegeben Depotgebühren. Ist das ein Hinweis darauf, dass Consors die Einführung von Depotgebühren plant?
von
am ‎26.04.2018 13:54

Das mit den Depotgebühren ist was regulatorisch/technisches.

Bei der Konkurrenz wird das auch ausgewiesen.

 

Die genauen Gründe sind mir eigentlich egal (bafin/feedback/marketing/pabst).

 

Super, dass ihr die Kostenausweise überarbeitet und auf einen wettbewerbsfähigen und kundenfreundlichen Stand bringt.

von
am ‎27.04.2018 10:08

Hallo @Sigrid_W,
 

vielen Dank für Ihr positives Feedback und das aufmerksame Begutachten der Vorschau unserer neuen Ordermaske.
 

Wir können an dieser Stelle gleich auch Entwarnung geben, denn wir verlangen aktuell bei keinem unserer Produkte Depotgebühren und haben das auch künftig nicht vor.
Das betreffende Bild, in dem Sie diesen Fehler entdeckt haben, wird dementsprechend ausgetauscht.
 

Mit besten Grüßen
CB_Andy
Community Moderator

von
am ‎27.04.2018 16:46

Schade, hatte gehofft es tut sich endlich mal was bei der Auflistung der Aktiensparpläne (Wann nächste Ausführug usw.) Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

von
am ‎30.04.2018 08:12

Wie funktioniert die detaillierte Kostenaufstellung bei Sparplänen?

von
am ‎30.04.2018 09:34

ich wollte gerade meine ersten DAX KO Scheine (ca 1000€ Wert)mit der neuen Ordermaske kaufen, da steht bei den Ordergebühren 1469€ (vorher waren es ja immer so um die5€ ausgenommen freetrade Aktionen)? ist das nur ein Rechenfehler von der Consorsbank. Wenn es mir die Gebühren bei einem eventuellen Kauf wirklich abzieht kann ich ja noch nichtmal was dagegen machen da ich im Vorraus über die Gebühren informiert wurde.

 

bitte und eine schnelle Antwort!

 

 

von
am ‎30.04.2018 09:53

Hallo @marco123,

vielen Dank für deinen Hinweis auf einen möglichen Fehler bei der Ausgabe Ihrer Ordergebühr-Anzeige.

Wir können als Community-Team nur nicht auf kundenbezogene Daten zugreifen, weswegen ich Sie an unseren Support verweise.

Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten zu unserem Telefonsupport. Nach erfolgreicher Legitimation, können die Kollegen Ihre Daten einsehen und die Frage aufklären

Mit besten Grüßen
CB_Andy
Community Moderator