Community

Antworten
Highlighted
Heino
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2014
Nachricht 1 von 6 (528 Ansichten)

rückforderung der dänischen Quellensteuer

Wer kann mir ein ausgefülltes Musterformular  für die Rückforderung der dänischen Quellensteuer zur Verfügung stellen.

 

MfG

Heigobor

Antworten
0 Likes
Highlighted
hohof
Routinierter Autor
Beiträge: 75
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 2 von 6 (506 Ansichten)

Betreff: rückforderung der dänischen Quellensteuer

Also ich habe im Herbst 2018 dieses Formular

 

https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Formulare/Auslandssachverhalte/Ansaessigkeitsbescheini...

 

von meinem Finanzamt (nicht in Bayern) bekomen, ausgefüllt und damit meinen Wohnsitz bestätigen lassen. Das habe ich dann eingescannt und zusammen mit den Dividendenabrechnungen elektronisch an den Skat in Dänemark übermittelt. Ich bekam daraufhin eine Nachricht, dass die Daten eingegangen seien und deren Bearbeitung 18 Monate dauern könne. Nach ca. 15 Monaten erhielt ich einen Brief, worin stand, dass die Bearbeitung weitere 18 Monate dauern könne. Soviel zur Digitalisierung.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Heino
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2014
Nachricht 3 von 6 (498 Ansichten)

Betreff: rückforderung der dänischen Quellensteuer

Herzlichen Dank für die Nachricht!

Meine Frage ist da, per Mail oder im vorgesehenen Antragsformular bei Skat?

Vielleicht hilft mir Ihre Antwort weiter.

 

MfG

Heigobor

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
hohof
Routinierter Autor
Beiträge: 75
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 4 von 6 (495 Ansichten)

Betreff: rückforderung der dänischen Quellensteuer

Ich habe es online eingereicht, nicht per e-mail, sondern auf dieser Seite:

 

https://udbytterefusion.skat.dk/UKSelfservice/submission/submit/SKATRefusion_en

 

Bitte aber auch nochmals hier die Anforderungen etc. genau lesen:

 

https://skat.dk/skat.aspx?oid=2244931

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
Hamsteuerburg
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2020
Nachricht 5 von 6 (174 Ansichten)

Betreff: rückforderung der dänischen Quellensteuer

Hi hohof, bezüglich der Anforderungen eine wichtige Frage: Gemäß der Webseite SKAT soll man dem Antrag eine Depotübersicht mit Angaben zum Aktienbestand des Aktionärs zum Zeitpunkt der Beschlussfassung über die Dividendenausschüttung beizufügen, aus der ersichtlich ist, dass die Anzahl der zu diesem Zeitpunkt in seinem Besitz befindlichen Aktien der Zahl der Aktien entspricht, für die eine Rückerstattung beantragt wird. Aus der Depotübersicht müssen zudem die Bestandsbewegungen im Zeitraum vom Ende des Vorjahres bis 6 Monate nach dem Zeitpunkt der Dividendenausschüttung (= 01. Januar bis Tag der Zahlung + 6 Monate) hervorgehen.

 

Hast Du sowas eingereicht oder ist das nicht nötig? Ich wüsste nämlich nicht, welche Bank entsprechende Dokumente ausstellt! So wie ich hier einige Beitrage in verschiedenen Threads lese, reichen die Leute immer nur die Dividendenabrechnungen ein?

Antworten
0 Likes
Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 303
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 6 von 6 (126 Ansichten)

Betreff: rückforderung der dänischen Quellensteuer

Hallo@Hamsteuerburg  Mich interessiert die Quellensteuerrückforderung an die dänischen Finanzbehörde auch. So wie man es dir bekannt gemacht hat, klingt es ziemlich umständlich.

Antworten
0 Likes