abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

große Chancen mit großen Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 40
Registriert: 15.06.2016

Liebe Fundamentalisten (m/w),

 

im November 2017 habe ich (an anderer Stelle) eine Auswertung mit Fundamentaldaten von Aktien mit kleiner Marktkapitalisierung veröffentlicht. Ziel war es damals, "kleine" Aktien mit günstiger Bewertung zu finden. Diese Aktien haben sich zum größten Teil sehr gut entwickelt und trotz der schwierigen Börsensituation im Durchschnitt 14 Prozent gewonnen. Ihr wißt aber:

 

Aktien von kleinen Unternehmen haben einen wichtigen Nachteil: Sie fliegen unter dem Radar der großen Investoren. Das bedeutet, dass Ihr möglicherweise die einzigen seid, die die vermeintliche "Unterbewertung" erkannt haben. Eine Aktie wird dann alleine aus diesem Grund nicht steigen, es fehlt einfach die Nachfrage nach dem Papier. 

 

Aus diesem Grund und auf Anregung einiger Leser kommt hier die große Schwester der damaligen Auswertung: Fundamental günstig bewertete Aktien mit großer Marktkapitalisierung. Hier findet Ihr die bekannten Titel. Aber Vorsicht:

 

Eine ganze Reihe dieser Aktien laufen seit vielen Monaten oder Jahren nach unten. Der Kurs fällt und fällt und fällt. Warum? Das kann Euch völlig egal sein. Wichtig ist nur, dass sich offenbar das große Geld nicht (mehr) für diese Papiere interessiert. Warum sollte eine solche Aktie auf einmal steigen, nur weil Ihr jetzt die "Unterbewertung" entdeckt habt? Meistens ist mit solchen Aktien und insbesondere mit den Gewinnschätzungen etwas faul. Solche Papiere dürft Ihr nicht kaufen. Falls doch, bitte unbedingt mit Stopkurs absichern. Es hat an der Börse keinen Sinn, Recht haben zu wollen. Hoffen, Bangen, dass es irgendwann nach oben geht kostet Euch Geld und bringt nur Spaßbremsen ins Depot. Doch zurück zum Thema:

 

Ich habe meine Datenbank also nach deutschen Aktien durchsucht, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Marktkapitalisierung mindestens 2 Mrd. Euro ("große" Aktien)
  • KGV höchstens 18, die Aktie darf also nicht "teuer" sein
  • Dividende mindstens 3 Prozent
  • Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) kleiner 1,5, auch das deutet auf eine Unterbewertung hin.

19 Aktien haben diese Auswahl überstanden. Ich habe in der folgenden Liste auch die relative Stärke ("RSL") aufgenommen, also den Abstand der Aktie von ihrer 200-Tage-Linie. Aktien mit einem RSL deutlich unter 100 sind Tiefflieger. Und Ihr wißt: Aktien dürfen nur im Aufwärtstrend gekauft werden und niemals wenn sie fallen.

 

WKN    Unternehmen                 MCap DivR18   KGV 19      KBV    RSL
-----------------------------------------------------------------------
840400 Allianz                 78185.47   4.78     9.70     1.26    101
710000 Daimler                 52742.96   6.59     6.00     0.87     91
766400 Volkswagen              43083.11   3.42     5.23     0.68     99
519000 BMW                     41748.37   5.77     6.61     0.88     90
843002 Munich Re               30057.23   4.60    11.08     1.12    107
766403 VW Vz.                  29252.30   3.57     5.08     0.66     96
A1ML7J Vonovia                 22753.98   3.28    17.09     1.44    106
604700 HeidelbergCement        11904.99   3.50     9.38     0.85     90
823212 Lufthansa               10278.81   3.93     5.10     1.11    103
A2DW8Z Aroundtown               8588.51   3.29     8.95     1.34    105
PAH003 Porsche Vz.              8379.00   3.22     4.04     0.54     97
TLX100 Talanx                   8352.43   4.24     8.74     1.03    104
CBK100 Commerzbank              7914.90   3.16     7.90     0.27     75
DWS100 DWS Group                4890.00   5.60    11.01     0.77    100
A1JXCV Grand City Properties    3477.75   3.69    14.49     1.03     97
A0NFN3 BB Biotech               3365.55   4.49    15.19     1.16    105
519003 BMW Vz.                  3359.50   6.62     5.79     0.77     89
A12B8Z TLG Immobilien           2638.46   3.48    15.58     1.41    109
676650 Aurubis                  2170.96   3.21     9.38     0.87     83

 

Die Tabelle ist nach der Marktkapitalisierung (in Mio. Euro) sortiert, also Anzahl der ausgegebenen Aktien mal aktuellem Kurs. Wie immer soll die Liste nur eine Anregung für eigene Recherchen geben.

 

Bei dem Tiefflieger Aurubis bin ich gestern über das Discount-Zertifikat CA11HL eingestiegen, denn die Aktie zeigt Anzeichen einer Erholung. Für das Zertifikat sollte aber bitte ein Stopkurs im Bereich zwischen 42,00 und 42,50 Euro gesetzt werden.

 

Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare, auch wenn ich leider aus Zeit- und anderen Gründen nicht immer antworten kann.

 

Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende.

 

Beste Grüße aus einem sonnigen München

 

nmh

12 Antworten 12

Autorität
Beiträge: 1571
Registriert: 06.01.2017

@nmh1969  mit kleinen Aktien - große Chancen, habe ich x versucht, da ich so eine Perspektive sah durch sich andeutende Veränderungen. Ich hatte `ausgegraben` die ´Kratos Sec. & Def. Sol.´ (A0YAND), kleine HighTech Firma aus San Diego und hier gepostet, da ich nicht genügend Infos diesbzgl. beschaffen konnte. Weiss man da jetzt mehr? Das Geschäftsmodell ist Geschmackssache - wie fast alles im Leben, scheint aber momentan gesucht zu sein. Nach > +85% Zunahme in 10 Mo. scheint sich der Wert auf dem Weg nach oben einzupendeln mit noch reichlich Potential. Die Aktien aus dem vergleichbaren Marktsegment entwickeln sich ähnlich, was aufgrund der zunehmend geopolitischen Friktionen wohl kein Wunder ist.

Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall; sorry, --> Geschmackssache.

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 629
Registriert: 07.08.2014

wie soll ich die wahrnehmen, @nmh1969 wenn bei dieser Bank nichts mehr funktioniert?

 

Gott sei Dank, habe ich auch noch ein Depot bei der sonst so oft angeschwärzten Deutschen Bank.

Für die Consorsbank wird es aber dieses Jahr wohl nichts mit dem Award des "besten Brokers" oder der "besten online-Bank" Roboter (Zunge)

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@DerBietigheimer 

Ich hatte die Hoffnung, dass in diesem Forum mal etwas zum Thema Aktien geschrieben wird.

Und jetzt das! Smiley (traurig)

Ich bin auch absolut unzufrieden mit dem neuen Sicherheitsstandard , der meine Aktivitäten bei der Bank sehr erschwert.

Aber das sollte man doch nicht in diesem Thread schreiben.

 

Schön, dass du ein Konto bei der DB  hast.

Dann geht es ja bald aufwärts mit der Bank.Smiley (zwinkernd)

 

Zum Thema:

Ich habe eine andere Meinung zu den hier genannten Aktien gewonnen.

Große Chancen kann man sicherlich mit großen Aktien haben. Große Aktien bieten meiner Meinung nach auch mehr Sicherheit als kleine Aktien.

Ob große Aktien aber mehr Chancen nach einen guten Lauf haben als andere, muss nicht unbedingt stimmen.

Einfach mal die genannten Werte testen, wie sie sich seitdem entwickelt haben!Smiley (traurig) 

 

Ich favorisiere keine Aktien, die aus irgendeiner Datenbank kommen, mit irgendwelchen Vorgaben gefüttert werden.

Ich mag vor allem Aktien , die bei vielen In Ungnade, meiner Meinung nach  zu unrecht,  gefallen sind und kaufe sie dann , wenn die allgemeine Stimmung schlecht ist.

 

Lufthansa? Würde ich auch nach tiefem Fall nicht kaufen, vielleicht unter 10!

Die Flugpreise sind unterirdisch tief. Gut für Kunden, schlecht für die Unternehmen.

Flugausfälle, Flugkatastrophen? Wenn die Ölpreise mal anziehen, sind die Perspektiven rabenschwarz.

 

Antworten