Community

Antworten
Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 1 von 18 (1.100 Ansichten)

Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Hallo,

 

ich habe bereits ein Depot und wollte dieses mit einer Einmalzahlung auf einen weiteren ETF erweitern. Ausgesucht habe ich mir folgenden ETF aus dem Sparabo:

 

Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF 1C
WKN A12GVR | ISIN IE00BTJRMP35

 

Jetzt sehe ich niergendwo ob das Angebot mit den 0% nur für den Sparplan gilt, oder ob ich auch eine Order in Höhe von 10.000 eur vornehmen kann und dann auch keine Gebühren habe.

 

Ich habe mal zum Spass drauf geklickt und muss dann den Handelsplatz auswählen. Läuft das nicht automatisch über Consorsbank? Ich sehe dann in den Kaufdetails diverse % Angaben, beim Verkauf des ETFs etc. Aber nicht, was er mich wirklich kostet.

 

Zudem noch eine Frage, zieht Consorsbank dann von meinem Verechnungskonto bei der Heimatbank ein, oder muss ich auf mein Consorsbank Verechnungskonto erst das Geld einzahlen?

 

Schonmal vielen Dank.

 

Gruß

Boglius

Antworten
0 Likes
Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 2 von 18 (1.078 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Die Fragestellung dürften doch die meisten Anleger unter euch haben. Kann denn keiner was dazu sagen? Ich würde gerne die Überweisungen tätigen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
hohof
Routinierter Autor
Beiträge: 75
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 3 von 18 (1.051 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

[ Bearbeitet ]

Soviel ich weiß, kann dieser ETF nicht kostenfrei per Einmalkauf auf Tradegate gekauft werden. Es gibt aber anderweitige Erfahrungen/Meinungen hier im Forum.

 

Ich persönlich bespare ihn im Sparplan, kostenlos. Eine so grosse Summe empfehle ich aber nicht im Sparplan zu kaufen (sofern das überhaupt möglich ist bei der Summe, das weiß ich auch nicht), sondern doch lieber über Xetra, Tradegate (bei geöffneter Xetra), o.Ä., eben nicht vorbörslich an der Börse München um 08:00 (siehe auch andere Threads hier im Forum). Das kostet dich wohl ca. 30eur bei diesem Betrag, was aber meiner Meinung nach im Verhältnis OK ist, ivgl. zu 1.5% normalen Sparplangebühren (also ausgenommen Spezialangebote).

 

Ich glaube (ich weiss es nicht genau, weil ich dazu keine Erfahrung habe), es ist nicht möglich Einmalkäufe per Lastschrifteinzug zu machen. Es muss also dazu genug Geld oder Wertpapierkredit auf dem Verrechnungskonto verfügbar sein.

 

Highlighted
urvater
Enthusiast
Beiträge: 616
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 4 von 18 (1.047 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Wenn du die Übersicht des ETF aufrufst, siehst du, dass dieser ETF als Sparplan mit 0% Gebühren aktuell angespart werden kann.

Als Einmalanlage fallen die gleichen Gebühren wie beim Kauf einer Aktie an. Je nach Handelsplatz.

 

Wenn du deinen Betrag als Einmalzahlung, ohne Gebühren, ausführen lassen willst, müsstest du zuerst einen Sparplan zu diesem ETF anlegen. Ist dieser angelegt, kannst du über den Button beim Sparplan selbst die Einmalzahlung aufgeben. Der Sparplan kann in der Zwischenzeit als Pausierend gesetzt werden.

 

PS: Ich bin mir hier nicht sicher ob nicht mindestens eine Sparplanausführung zuvor geschehen muss.

 

Zu einem Sparplan kann man ein Refenrenzkonto hinterlegen. Allerdings könnte hier die Höhe der Einmalzahlung dagegen sprechen. Von daher würde ich empfehlen, das Geld auf das Verrechnungskonto zu überweisen und dies als Standardkonto zum Sparplan belassen.

Highlighted
Fantasia
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 9
Registriert: 05.01.2018
Nachricht 5 von 18 (1.030 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Hallo,

 

dein Vorhaben ist völlig unkompliziert umsetzbar! Vorweg, über Börse kommst du bei diesem Betrag teurer weg.

 

1. Fonds bei Consorsbank auswählen

2. auf Sparplan eröffnen gehen

3. die Sparplanmaske komplett ausfüllen, dabei ist es egal ob du das Tagesgelkonto, das Verrechnungskonto oder dein Girokonto angibst (beim GK wird nur einen Tag vorher abgebucht maximal 2000!!!), beim TG muss der Betrag 24h vorher drauf sein

4. Wichtig: Laufzeit vom z.B: 15.12.19 - 15.01.20 a 25 Euro - dann pausiert er automatisch

5. Bestätigen

 

So jetzt kannst du in der Sparplanübersicht in der Ruprik Aktionen bei diesem Fonds die Auswahl "Einmalzahlung" wählen, dann 10000 Euro oder 9950+ die 2 EAL von 25 Euro,

dann bestätigen und fertig ist Dein Wunsch

 

Führe ich schon so seit Jahren durch, wenn auch nicht mit solchen Beträgen

 

VG, Robert

Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 6 von 18 (1.016 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Ich bin euch wirklich dankbar. Das sind genau die Tipps die ich gesucht habe. Ich dachte mir das schon mit dem Verechnugnskonto. Ich hatte da auch heute mit der Hotline drüber gesprochen. Ich bespare mit 500 eur im Monat den IShares MSCI World und konnte daher nun nur mit 1500 EUR in den neuen ETF investieren. Ich setzte die Ausführung auf den 15ten, was dann automatisch per Lastschrift funktioniert. Ich habe nun auch parallel noch eine Überweisung auf das Konto angestossen und werde dann gemäß euren Tipps vorgehen (Sprich: Sparplan pausieren und dann die Einmalzahlung vom Verechnungskonto durchführen). Was ich z.B. noch nicht wusste ist, dass ich in den bestehenden Sparplan auch mit Einmalzahlungen was machen kann. Ich hätte vermutet, dass ich nun über mehrere Monate immer 1500 EUR einzahlen müsste, bis ich halt eben auf meinen 10.000 eur raus bin. Dann hätte ich aber nicht die Gewissheit, dass es solange noch das 0% Angebot gäbe.

 

Muss ich Steuerlich oder an Gebühren sonst irgendwas beachten, wenn ich den geförderten (also den Angebots ETF) nehme und dort dann eine höhere Einmalzahlung habe?

 

Denn einen normalen Kauf über die Börse, würde ja irgendwelche Gebühren kosten.

 

Eins noch, höre ich hier gerade raus, dass der Betrag für den ETF zu hoch ist? Weil als Antwort kam, dass ihr das auch so macht, aber nicht mit solchen Beträgen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Fantasia
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 9
Registriert: 05.01.2018
Nachricht 7 von 18 (1.005 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Zu: "Was ich z.B. noch nicht wusste ist, dass ich in den bestehenden Sparplan auch mit Einmalzahlungen was machen kann."

 

- das ist hier glaube ich einmalig, zumindest bei den Brokern die ich bis jetzt kenne hat keiner diese Möglchkeit

 

Zu: "0% Angebote" - die gehen in der Regel mehrere Jahre, also ganz entspannt

 

Zu: "Muss ich Steuerlich oder an Gebühren sonst irgendwas beachten" - nein, nur das ein Verkauf nur über die Börse möglich ist und somit: Ausstiegskosten: Kosten der Wertpapier- und Nebendienstleistung /Entgelte der Consorsbank

Grundgebühr 4,95 + Provision 12,50 bei 5000 Euro, weiteres siehe Hompage  

 

Beim Kauf würden ähnliche Gebühren anfallen, es sei denn man ist Startrader mit mind. 100 Orders pro Jahr dann nur 4,95 + evtl. Provisionen

 

Zu dem Anlagebetrag 10.000 ......, ist dir natürlich überlassen, ich nutze die EMZ (Einmalzahlungen) um die Fonds/ETF´s an meine prozentuale Depotstruktur monatl. oder Quartalsweise anzupassen. Im aktuellen Marktumfeld nahe von Allzeithoch das zu investieren ist mutig, ich schieße eher bei Korekkturen von > 10 Prozent nach, gerade bei ETF´s die Schwankungstärker sind komme ich da langfristig an bessere Erträge

 

Viel Erfolg

 

 

 

 

Highlighted
hohof
Routinierter Autor
Beiträge: 75
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 8 von 18 (1.003 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

[ Bearbeitet ]

Ok, wenn du die 10keur stückeln möchtest, ist der Sparplan schon die richtige Wahl. So gerät man auch nicht in Versuchung, den Markt timen zu wollen.

 

Die Sparplanaktion kann jederzeit beendet werden, das ist nunmal so. Aber die xtrackers Aktion läuft ja offiziell bis Ende 2022, daher sehe ich es als ziemlich wahrscheinlich an, dass der A12GVR noch 7 Monate im Angebot bleibt. Persönlich bespare ich ihn auch und würde wohl mit seiner Sparrate zur Konkurrenz wechseln, wenn er rausflöge.

Alternativ könntest du auch zwei Sparpläne anlegen, zum 1. und 15, und so doppelt so schnell, also in 3.5 Monaten, die 10keur investiert haben.

Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 9 von 18 (995 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Meine Überweisung ist heute sogar schon angekommen und ich habe nun eine Einmalzahlung eingestellt. Diese ist aber auch nur zum 15ten möglich. Ist ja in Ordnung, passiert dann ja dieses WE. Ich habe 15.000 eur drauf gesetzt.

 

Allzeithoch ja, aber der ETF ist ja auch erst seit 2017 am Markt. Langfristig geht der Trend doch in der Regel nach oben. Ich möchte ja nicht zocken und den ETF in wenigen Monaten wieder abstossen, sondern ihn ein paar Jahre laufen lassen.

 

In sovielen Videos und Ratgebern wird geraten, dass man einfach kaufen soll, weil es den perfekten Einstieg nie gibt. ETFs sind ja eher eh dafür gedacht, dass man sie einfach anlegt und liegen lässt, ohne sich da dann andauernd einen Kopf drum zu machen.

 

Ich hoffe trotzdem, dass ich es späte nicht bereuen werde :-D

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 964
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 10 von 18 (990 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Hallo@Boglius,

....hattest du auch mal über eine gewisse Diversifikation im ETF-Bereich nachgedacht? Z.B. Mix aus MSCI World/MSCI Emerging Markets (70/30...75/25....oder so ähnlich......).

Oder gleich den MSCI AC, der die Emerging Markets gleich mit am Start hat.

 

Grüße

onra