Community

Antworten
Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 11 von 18 (396 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Ich habe ja den IShares MSCI World. Diesen bespare ich mit monatlich 500 eur. Überlege aber die Rate hier auf 1500 zu erhöhen. Später möchte ich schon eine Gewichtung von MSCI World 70% und Emerging Markets 30%. So in etwa. Ich hätte auch eine Einmalzahlung in den MSCI World in Höhe von 35.000 gemacht, nur liegt dieser bei 1,5% Ordergebühr, da er nicht im Angebot ist.

Antworten
0 Likes
Highlighted
hohof
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 54
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 12 von 18 (354 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

[ Bearbeitet ]

Mit World/Emerging machst du nichts falsch. Du scheinst auf ordentlich Cash zu sitzen, das ist schön, es besteht aber natürlich auch Anlagedruck.

 

Ja, langfristig ist immer jetzt der richtige Zeitpunkt einzusteigen. Trotzdem ist ein gestaffelter Einstieg aus psychologischer Sicht nicht völlig abwegig.

 

Ich empfehle, dir treu zu bleiben und die Sparrate auf den MSCI World konstant zu halten und den Emerging Markets mit einer grösseren Sparrate zu besparen bis zu ein gewisses vorher mehr oder weniger definiertes Verhältnis erreicht ist. Häufig wird ca. 70/30 empfohlen, die All Country World ETF haben ca. 90/10. In diesem Verhältnis sollten nachher auch die beiden Sparraten stehen. Späteres gelegentliches Rebalancing kann man immer noch machen.

 

Das (Luxus-)problem bei so großen Sparraten, wie du sie hier leisten kannst, ist, dass sie schon nahe an der Grenze des Sinnvollen für (kostenpflichtige, nicht Aktions-) Sparpläne sind. Diese Grenze liegt bei ca. 665eur. Darüber lohnt sich aus Sicht der Gebühren ein Einmalkauf. Da der A12GVR ein Aktions-ETF ist, kannst du aber bis auf weiteres erhöhte Sparraten investieren. Beim World solltest du die Sparrate auf keinen Fall mehr stark erhöhen. Wenn du unbedingt noch mehr Geld als die 500eur pro Monat (statt in den Emerging) in den World stecken willst, dann ab 665eur per Einmalkauf.

 

Einmalkauf: Du kaufst den ETF, wie jedes andere Wertpapier auch, an einer Börse, außerbörslichen Handelsplatz oder ähnliches. Dafür bezahlst du eine volumenabhängige Provision, bzw. Mindestprovision gemäß PLV.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 13 von 18 (274 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Guten Morgen,

 

"ordentlich Cash" ist relativ. Ich habe mir einen "Notgroschen" gesetzt, den ich in Tagesgeld aufheben möchte und den Rest würde ich investieren. Ich überlege auch ob ich zusätzlich noch ein Deutsche Bank Robo Invest machen soll.

 

Komischerweise ist meine Einmalzahlung gestern nicht durchgeführt worden. Sehe ich denn offene Einzahlungen mit einem offenen Status? Vielleicht passiert der Kauf ja erst heute, weil gestern der 15te ein Feiertag war.

 

Darf ich fragen, woher das mit den 665 EUR kommt? Hängt das mit der Rechnung für 1,5% ORdergebühr im MSCI World zusammen? Im Grunde ist es schon ärgerlich, dass monatlich 7,50 EUR an Gebühren verloren gehen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
hohof
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 54
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 14 von 18 (256 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Notgroschen und Rest investieren ist genau das Richtige. Gratulation zu dieser Entscheidung.

 

Das mit dem Robo Invest halte ich für eine Spielerei, kann man machen mit einem Bruchteil seines Vermögens. Insbesondere lässt sich neben World+Emerging nur schwer höhere Diversifikation in der Anlageklasse Aktien erzielen, höchstens mit Faktoren wie Micro/Small Cap.

 

Falls der 1. oder 15. auf ein Wochenende oder Feiertag fällt, wird am nächsten Börsentag ausgeführt, also heute, sollte bald im Depot ersichtlich sein.

 

Ja genau, es ergibt sich aus dem PLV der consors (4.95eur + 0.25%, mind. 9.95eur) und den 1.5% Sparplangebühren. Man sollte es so sehen, dass nicht 7.5eur verloren gehen, sondern ca. 2.5eur gespart werden bzgl. der Mindestprovision.

Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 15 von 18 (251 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Nun an den Roboinvest dachte ich, weil 50% der Anlagesumme in ein 6 Monate Festgeld mit 2% Zinsen fliesst. Finde ich schon nicht schlecht. Für 6 Monate Festgeld, dürfte es kaum vergleichbare Angebote geben.

 

Bis jetzt ist nur der Sparplan in Höhe von 1500 EUR ausgeführt worden, aber noch nicht die Einmalzahlung. Eine TAN hatte ich aber generiert. Daher die Frage, sehe ich die offenen Order nicht irgendwo im Menü? Falls die Überweisung fehlgeschlagen ist, dann ist es auch gut, weil ich dann mehr in den MSCI World stecken werde und den Aktions EM dann per Sparrate betanke (um die 1,5% zu sparen).

 

Würdet ihr den MSCI World auch mit einer Einmalrate betanken, auch wenn man hier die vollen 1,5 % zahlen muss? Der IShares ist nämlich leider nicht im Angebot momentan.

Antworten
0 Likes
Highlighted
hohof
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 54
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 16 von 18 (243 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

So, das ist jetzt meine letzte Antwort hier, ich fühle mich nämlich leicht getrollt.

 

Ok, roboinvest als Festgeldersatz, damit kenne ich mich gar nicht aus. Kleingedruckte, Kündigungsfristen, Mindestanlagesummen, TER etc. müssen abgeklärt werden. Wäre nicht mein Ding.

 

Ich verstheh nicht, was du gemacht hast. Einmalzahlung als eine normale Börsenorder? Oder ein Sparplan, der nur einmal ausgeführt werden soll? Es kann etwas dauern, bis alle ausgeführten Sparplanorder angezeigt werden. Ich kaufte heute z.B. den Nasdaq100 und Nikkei225 in Sparplänen, ersterer wurde früher angezeigt.

 

Sparpläne nur bis 665eur, falls sie Gebühren kosten, siehe oben.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Boglius
Gelegentlicher Autor
  • Kommentator
Beiträge: 16
Registriert: 12.12.2019
Nachricht 17 von 18 (234 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Verzeihung wieso getrollt?

 

Mir ist es nicht so ganz klar, wenn ich eine Order höher der 665 EUR habe, wie ich die dann anders machen soll.

 

Die Einmalzahlung war auf den geförderten Emerging Markets. Der kostet im Sparplan ja 0% Ausgabegebühr. Ich habe den maximalen Sparplan mit 1500 EUR auf eben Diesen geschaltet. Mit Datum der ersten Zahlung zum 15.12. Nur wollte ich nicht nur 1500 EUR investieren in den EM, sondern 15.000 EUR. Da die Einzüge von fremden Konten aber nur 2000 EUR im Monat nicht überschreiten dürfen, tätigte ich eine Überweisung auf mein Consorskonto von 13.500 EUR (die erste 1500 EUR Rate, sollte von meinem externen Konto abgehen). Die Überweisung war kurz darauf auf dem Konto und ich habe dann auf den Sparplan, unten auf Einmalzahlung geklickt. Habe für den 15.12. einen Festbetrag von 13.500 gesetzt und unten das Consorskonto angegeben. Daraufhin musste ich eine TAN eingeben. Gesagt getan. Heute ging aber nur die Sparrate von 1500 auf den ETF, aber nicht die Einmalzahlung.

 

Ich hoffe das ist so verständlicher.

 

Und zu dem Robo Invest, die TER beträgt 1% und legt dann aber in 23 ETFs an. Angeblich könnte man direkt die ETFs verkaufen, wenn man denn wollte. Die 1% wären dann halt futsch.

Antworten
0 Likes
Highlighted
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 335
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 18 von 18 (207 Ansichten)

Betreff: Xtrackers MSCI Emerging Markets Frage zu Einmalbetrag

Gut gemacht. Selbst entschieden ohne Robo. Die Kostenlosaktion perfekt genutzt.

 

All-in ist genau das Richtige (zumindest laut den gängigen Untersuchungen https://menschenzahlensensationen.wordpress.com/2018/10/23/soll-ich-auf-einen-schlag-anlegen-oder-li... ).

 

Ein World und ein EM reichen meiner Meinung nach völlig. In der Kostenlosaktion gibt es auch einen ACWI (wahrscheinlich aber zu spät für dich).

 

Wenn dich die Kosten für den World reuen, lege ihn doch still und suche dir einen aus der Kostenlosaktion. Den bisherigen kannst du doch einfach stehen lassen. Dann hast du noch fast zwei Jahre ohne die 1,5%.

 

 

Antworten
0 Likes