Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 28
Registriert: 15.02.2017

Hallo zusammen,

ich wurde eben von der Consorsbank angeschrieben das die Springtime Private Equity GmbH meine Wirecard Aktien bis zu einem Wert von 10% abkaufen möchte. Dabei geht es nicht darum das man die noch hält, sondern wie viele man bis zum 18.06.2020 hatte.

Wer hat denn noch so ein Anschreiben bekommen? Und ist das sinnvoll anzunehmen? Der Verlust, bei mir rund 18.000 Euro *autsch* , wird ja mit Gewinnen verrechnet und man spart die 25% Steuer Plus Soli.

Hat hierzu jemand Ahnung? Für Info´s wäre ich sehr dankbar 😉

 

Viele Grüße

Peter

0 Likes
10 ANTWORTEN 10

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 13
Registriert: 05.01.2018

Hallo,

habe das Angebot auch heute erhalten. Die Firma Springtime Private Equity sitzt in der Schweiz. Es wird in der zitierten Veröffentlichung im Bundesanzeiger eine Internetadresse http://www.springtime-pe.com und eine Emailadresse aus derselben Domain angegeben. Jedoch scheint die Domain www.springtime-pe.com nicht zu existieren - was mich nicht sehr vertrauensvoll stimmt.


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2021

Hallo Sigi_s

 

die Domain existiert und ist auf Springtime Private Equity GmbH registriert.

Domain ist springtime-pe.com  (ohne www.).

Aber ich finde es auch sehr merkwürdig, dass die Webseite nicht existiert. Ich habe die Firma mal angeschrieben...

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 13
Registriert: 05.01.2018

Jedenfalls ist die Firma unter der von ihr angegebenen Internet-Adresse nicht erreichbar. Auch der Versuch einer email an eine der beiden angegeben Mailadressen schlug fehl, es kam eine Fehlermeldung.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2021

Folge dem Schwarmwissen hier mal. Wurde auch angeschrieben.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2016

Ich würde abraten. Gehe via DWS davon aus, dass über die Stiftungslösung ein Vergleich mit EY zu erreichen ist, der mehr bringt.

Klagen kann man auch später noch.


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2021

Ich habe auch der Schreiben erhalten. Was bedeutet 10% von mein angegebene Wert? Muss ich das bezahlen nur bei Erfolg oder auch wenn es zum kein Erfolg führt?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3340
Registriert: 21.07.2017

Das Kaufangebot ist so wahnsinnig interessant, dass bei der Springtime Private Equity GmbH der Server zusammengebrochen ist und sie sogar die Angebots-Laufzeit um 2 Wochen verlängern musste, um den Andrang zu bewältigen ...

[Ironie off]

 

Wenn ein Geschädigter glaubt, ihm würde hier etwas Gutes zuteil, soll er es glauben.

Im Gegensatz zu Schadenersatzanbietern verpflichtet sich die Springtime Private Equity GmbH zu absolut NICHTS und kann die Aktion jederzeit und ohne Begründung abblasen.

Was auf jeden Fall in der Schweiz bleibt, ist ein gratis von etwas risikobereiteren Anlegern freiwillig zur Verfügung gestellter Datenpool, der sich ausschlachten lässt; eine unverbindliche Kontaktaufnahme wegen Anlagealternativen würde nicht einmal unter "Kalt-Akquise" fallen.

 

 


Gelegentlicher Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2019

Auch ich wurde angeschrieben und weiss  nicht so recht wie ich reagieren soll, sehr wahrscheinlich werde ich aber gar nichts tun.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2016

Hallo

sieht unseriös aus. Die Konditionen sind nicht dargelegt, Webseite gibts nicht und die Adresse bei Google ist eine Almhütte. Vermutlich will sich jemand nur Rechte sichern für den Fall dass es was gibt. Die Aasgeier grüssen.

0 Likes
Antworten