Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2020

Hallo miteinander, 

 

ich habe Post erhalten, Bardividende oder Aktien. 

 

Nun weis ich nicht, welche Möglichkeit von den aufgelisteten 4 am besten ist. 

 

Möglichleit 1: aufgerundet auf Basis der Bruttodividende in höhe von 1,25€ je aktie 

 

Möglichkeit 2: aufgerundet auf Basis der Nettodividende (28% Quellensteuer) in höhe von 0,90€ je aktie 

 

Möglichkeit 3: abgerundet auf Basis der Bruttodividende in höhe von 1,25€ je aktie 

 

Möglichkeit 4: abgerundet auf Basis der Nettodividende (28% Quellensteuer) in höhe von 0,90€ je aktie 

 

Der Bezugspreis der Aktie liegt bei 78,71€ 

 

was ist nun die beste Möglichkeit? 

 

Ich danke schon mal für eure Hilfe. 

0 Likes
12 ANTWORTEN 12

Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

Hallo@buyandhold   Ich habe keine Vonovia-Aktien. Aber erfahrungsgemäß, steht zum Zeitpunkt der Benachrichtigung noch nicht fest, zu welchem Kurzs die Zuteilung erfolgt.

Ausserdem kommt es oft vor, dass die Position im Depot gesperrt ist bis zur Zuteilung.

Ich nehme immer die Auszahlung und kaufe mir dann die Aktie unter Inkaufnahme der Kaufgebühr.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 607
Registriert: 06.06.2016

@vibou   verstehe ich nicht ganz. Der Aktienkurs ist zum Wiederanlagezeitpunkt doch derselbe? Egal ob ich die Aktien nehme oder die Bardividende? So spare ich mir die Gebühren und bekomme noch Rabatt.
Da ich meinen Bestand eh nicht verkaufen will, ist es mir Wurscht ob er gesperrt ist. Wenn ich die Aktie nicht in meinem Depot hätte haben wollen, wäre sie nicht drin. 

Du machst dann also MarketTiming? Auszahlen lassen und schauen, ob der Kurs in der Folge fällt? Und wenn er dann steigt?
Außer du packst das Geld in einen "Dividendenpool" und kaufst in der Folge was ganz anderes.

Ich sehe es halt wie eine Thesaurierung oder direkte Wiederanlage im Sparplan. Und als "Time in the market anstatt timing the market".

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

Hallo @maultasch  [...] Der Aktienkurs ist zum Wiederanlagezeitpunkt doch derselbe? [...] Du meinst sicher den Zuteilungszeitpunkt. Also den Zeitpunkt, an dem die Aktien zugeteilt werden. Das wird sicher nicht der Zeitpunkt sein, an dem die Aktien dem Depot gutgeschrieben werden. Mein Kenntnisstand ist: Der Kurs, der für die Zuteilung festgelegt wird, wird vom Emitenten erst später festgelegt.

Die Bardividende dagegen steht schon fest. Sie wird schon bei der Hauptversammlung verkündet und von den Aktionären genehmigt. Sie ist unabhängig vom (jetzigen/zukünftigen) Kurs.

Jetzt wo ich darüber nachdenke, fällt mir ein, dass die Dividende die gleiche sein wird, ob ich sie bar oder in Aktien haben möchte. Im letzteren Fall spare ich mir die Wiederanlagekosten. Eins zu Null für dich.

[...]Da ich meinen Bestand eh nicht verkaufen will, ist es mir Wurscht ob er gesperrt ist. Wenn ich die Aktie nicht in meinem Depot hätte haben wollen, wäre sie nicht drin. [...]

Dem kann ich kaum widersprechen.

[...]Du machst dann also MarketTiming? [...]

Nein mache ich nicht. Ich bin ein optimistischer Langfristanleger.

[...]Und als "Time in the market anstatt timing the market". [...] Schön aufgedückt!

 

 

0 Likes
Antworten