Community

Antworten
Highlighted
stz0007
Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2016
Nachricht 1 von 3 (3.742 Ansichten)

Wie kann ich herausfinden, ob ein ETF synthetisch oder eine echte Replikation ist?

Hallo zusammen,

 

leider werde ich aus den Verkaufsprospekten nicht so wirklich schlau.

 

Wenn dort steht, dass die Anteilsart des ETF Namensanteile oder durch eine Globalurkunde verbriefte Inhaberanteile sind, handel es sich dann um eine echte Replikation?

 

Freue mich auf eine Antwort!

 

Vielen Dank!

 

lg

 

Marco

Highlighted
PrinzHelmut
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 30
Registriert: 24.09.2014
Nachricht 2 von 3 (3.696 Ansichten)

Betreff: Wie kann ich herausfinden, ob ein ETF synthetisch oder eine echte Replikation ist?

Ob man das irgendwo herauslesen kann, weis ich auch nicht. Im allgemen lässt es sich sagen, das es von der Anzahl der Aktien abhängt. 

Bei einem ETF auf den DAX werden einfach alle 30 DAX-Titel gekauft. Bei einem ETF auf den S & P 500 oder den MSCI World mit Sicherheit nur die wichtigsten Werte, es handelt sich also um eine synthetische Abbildung. 

Im Einzelfall sollte der jeweilige Kundenservice weiterhelfen können.

Synthetische Produkte  kaufe ich jedenfalls nicht.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Euphorion
Enthusiast
Beiträge: 327
Registriert: 17.11.2015
Nachricht 3 von 3 (3.662 Ansichten)

Betreff: Wie kann ich herausfinden, ob ein ETF synthetisch oder eine echte Replikation ist?

Hallo,

 

am "sichersten" findest Du das im Verkaufsprospekt heraus.

 

Hier mal ein Beispiel eines meiner ETFs:

"Anlagepolitik

Zur Erreichung des Anlageziels wird der Teilfonds unter Einhaltung der

Anlagebeschränkungen in übertragbare Wertpapiere (der "Wertpapierkorb")

investieren, die in ihrer Zusammensetzung in der Regel nicht mit den im Index

enthaltenen Wertpapieren übereinstimmen und wird zudem derivative Techniken

einsetzen. Um die Differenz in der Wertentwicklung zwischen den vom Teilfonds

erworbenen Wertpapieren und dem Index auszugleichen, schließt der Teilfonds mit der

Commerzbank AG als Swap-Kontrahent zu marktüblichen Bedingungen ausgehandelte

Index-Swaps (die "Index Swaps") ab. Ziel der Index Swaps ist es, die

Wertentwicklung der übertragbaren Wertpapiere, in die der Teilfonds investiert, gegen

die Wertentwicklung des Index einzutauschen. In Abhängigkeit von der

Wertentwicklung des Index Swaps, hat der Teilfonds eine Zahlung an den Swap-

Kontrahenten zu leisten oder erhält eine solche Zahlung. Hat der Teilfonds eine

Zahlung an den Swap-Kontrahenten zu leisten, erfolgt diese Zahlung aus den Erlösen

und der teilweisen bzw. vollständigen Veräußerung der übertragbaren Wertpapiere, in

die der Teilfonds investiert hat.

Es handelt sich bei den vom Teilfonds eingesetzten Index Swaps um so genannte

"Unfunded Swaps", bei denen ein Wertpapierkorb, der in seiner Zusammensetzung in

der Regel nicht mit den im Index enthaltenen Wertpapieren übereinstimmt, erworben

wird. Explizit ausgeschlossen ist der Einsatz von so genannten "Funded Swaps", bei

denen der Teilfonds ausschließlich einen vollständig abgesicherten Swap hält."

 

Ich zB habe überhaupt kein Problem mit Swap-basierten ETFs, unter der Bedingung, dass sie KEINE Funded Swaps eingehen. Denn nur bei letzteren hat man ein ernsthaftes Problem sollte die jeweilige Swap Counterparty pleite gehen.

 

In der Kurzversion, factsheet/KIID sollte das eigentlich auch immer irgendwo stehen.

 

 

Zum Vergleich noch ein Auszug aus dem Verkaufsprospektes eines replizierenden ETFs ohne Swap-Einsatz:

"Anlagepolitik

Direkte Anlagepolitik (siehe den Abschnitt "Anlageziele und Anlagepolitik" im Hauptteil

des Prospekts) mit Vollständiger Indexnachbildung.

Zur Erreichung des Anlageziels bemüht sich der Teilfonds um eine Nachbildung des

Referenzindex, indem er alle (oder in Ausnahmefällen eine wesentliche Anzahl der)

Bestandteile des Referenzindex im gleichen Verhältnis wie der Referenzindex erwirbt

(wie vom Anlageverwalter und dem Portfoliounterverwalter bestimmt)."