Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 04.03.2019

Hallo,

 

zu welchem Zeitpunkt erfolgt eigentlich die Verrechnung von Gewinnen und Verlusten aus dem Aktienhandel, wenn beides bei Consors realisiert wurde?

Wird die abgeführte Steuer automatisch korrigiert, oder erst zum Zeitpunkt der Steuererklärung?

Danke

0 Likes
3 ANTWORTEN 3

Autorität
Beiträge: 1462
Registriert: 12.01.2019

Hallo @Old_Nobse ,

....die notwendige Steuerverprobung (vorher Gewinne   -----> Steuer abgerechnet; anschließend Verluste -----> Steuerverprobung und Erstattung der Steuer) erfolgt relativ zeitnah und automatisch. Zu viel gezahlte Abg.-St, Soli, KiSt werden von der Depotbank auf das Verrechnungskonto erstattet....

LG

onra

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 04.03.2019

Danke !

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3864
Registriert: 06.02.2015

Ergänzende Informationen zur Antwort von @onra:

 

Laut Consors findet die Verlustverrechnung/Verprobung täglich automatisch statt (Tagesabschluss/Nachtverarbeitung) wenn der Steuererstattungsbetrag (Abgeltungsteuer, Solidaritätszuschlag und evtl. Kirchensteuer) mind. 100,00 EUR beträgt oder eine Topfsaldenumschichtung von mind. 500,00 EUR durchgeführt wird.

Am Wochenende nach dem Quartalsabschluß werden sämtliche Verlustverrechnungstöpfe ohne Berücksichtigung der o. g. Bagatellgrenzen verrechnet. Während des Monats kann jederzeit auf Wunsch eine Sonderverprobung gestartet werden.

(Quelle: Beitrag "Verlustverrechnung")

 

Die Antwort ist von 2017, aber ich denke nicht, dass sich am Prozess der Steuerverprobung in den letzten Jahren viel geändert hat.

 

Antworten