Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Hallo alle. Ich habe meinen Urlaub beendet und steige wieder ins Handelsgeschehen ein. Daimler habe ich zu 51,50 nochmal nachgekauft. Ich bin jetzt hier im Mittel zu 55 Euro drin. Bei Freenet habe ich zu 22,50 auch nachgekauft. Hier liegt mein gemittelter Einstieg bei ca. 24 Euro. Stopps setze ich bei diesen Werten nicht. Bei Daxständen um 10500/10800 denke ich über Gewinnmitnahmen nach.

 

Gesamtmarkt: Die 9300 er Marke hat gehalten, so dass es aus technischer Sicht bis 10500/10800 hochlaufen könnte. DIese Szenario kann aber aufgrund einer italienischen Bankenpleite jederzeit vom Tisch sein. Daher sollte man Liquidität vorhalten, um bei tieferen Kursen wieder reinzukommen.

12 ANTWORTEN 12

Routinierter Autor
Beiträge: 145
Registriert: 26.07.2015

Hatte bei Daimler eine Kauforder 50,50 drin, leider nichts geworden bei den DAX Anstieg und der positiven Nachricht.

nun erstmal abwarten

 

VG didi47

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Ich habe heute 50 % Daimler Aktien zu 62,15 Euro verkauft. Der gemittelte Einstieg lag bei 55 Euro. Bei 62 Euro liegt ein markanter Widerstand; zudem erwarte ich für den Gesamtmarkt nochmal einen Rücksetzer. Die Restposition wird weiter ohne Stopp Loss gehalten. Bei Freenet werden am 11.08. die Zahlen gemeldet. Hier könnte es bald weiter nach oben gehen....

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 39
Registriert: 26.01.2021

@Startrader0378  @didi47 

 

also mit Daimler kannich als AudiDriver nicht viel anfangen, und dieser Aktie schon garnicht...

 

aber freenet (früher scho'mal besessn, leider zu früh verkauft) reizt mich wieder,

als einer der wenigen Dividendentitel im MDAX Herz

 

vg.gt. kreiensen.de

 

p.s. bin'ma'jespannt, wie sich dat demnächst noch im jestutzten MDAX entwickln'wirrt,

       un'denne vom uffjebläähtn DAX garnicht erst zu sprechn hahohe

 

0 Likes
Antworten