Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Hallo alle. Ich habe meinen Urlaub beendet und steige wieder ins Handelsgeschehen ein. Daimler habe ich zu 51,50 nochmal nachgekauft. Ich bin jetzt hier im Mittel zu 55 Euro drin. Bei Freenet habe ich zu 22,50 auch nachgekauft. Hier liegt mein gemittelter Einstieg bei ca. 24 Euro. Stopps setze ich bei diesen Werten nicht. Bei Daxständen um 10500/10800 denke ich über Gewinnmitnahmen nach.

 

Gesamtmarkt: Die 9300 er Marke hat gehalten, so dass es aus technischer Sicht bis 10500/10800 hochlaufen könnte. DIese Szenario kann aber aufgrund einer italienischen Bankenpleite jederzeit vom Tisch sein. Daher sollte man Liquidität vorhalten, um bei tieferen Kursen wieder reinzukommen.

12 ANTWORTEN 12

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2016
Wurdest du bei Daimler nicht schon längst ausgestoppt?

"Nachkauf zu 55 Euro ist erfolgt. Gemittelter Einstand nun bei 56,75 Euro / Stopp Loss 52 Euro"

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Hi Trading Guy. Ich habe mich dagegen entschieden. Einen Daxtitel, der nahe Buchwert notiert, eine Dividende von über 6 % zahlt und ein KGV von 7 hat, verkauft man nicht. Hinzu kam die Auswertung des Gesamtmarktes. Die 9300 er Marke hat gehalten.Ich setze alle Stopps übrigens mental und entscheide immer erst bei Erreichen der Kurse. In der Regel poste ich dies hier im Forum auch nochmal.

Am Brexit Tag war mir klar, dass das ein Kauftag ist (siehe Sommerlochtheater). Da lag der Kurs unter 52 Euro und da wollte ich  nicht raus, nachdem ich einen Tag vorher schon Kurse über 60 Euro gesehen habe...;-)

 

Und sollte Daimler weiter fallen - der Abwärtstrend ist immer noch intakt - kaufe ich weiter nach (nächster Kauf mit Limit 49 Euro)  Aufgrund meines Urlaubs habe ich diese Änderung ausnahmsweise nicht zeitnah gepostet. Ich hoffe, du verzeihst es mir. 😉

 

Daimler und Freenet daher beide ohne Stopp Loss!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Ja über Freenet denke ich nun auch schon wieder ne Weile nach. Die Frage ist halt ob der Abwärtstrend nun wirklich zu Ende ist oder die Aktie gerade  nur mit dem Markt mit läuft.

 

Ich suche eher etwas das ich länger halten kann, Freenet hat womöglich seine besten jahre hinter sich wenn man diverse Kommentare so liest!?

 

Super Einstiegskurs mit 22,50. 🙂

 

Gruß

Myrddin


Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Hast Du es gemacht, wie ich gesagt habe (warten + beobachten) und bist bei 22,50 Euro rein? Super! Dann bist Du besser dabei als ich! Charttechnisch kann ich keine Entwarnung geben. Aus fundamentalen Gründen bin ich aber der Meinung, dass die Aktie nicht mehr sehr viel weiter fallen sollte. Hier ist meine Strategie sukzessive nachzukaufen. Mein nächstes Limit liegt bei 20,50 Euro. Aktuell glaube ich aber, dass wir dieses Niveau nicht mehr sehen. Anfang August kommen die Zahlen. Die Aktie wird vorher zulegen. Vielleicht sind wir dann schon bei 28 Euro....;-) Die Aktie kannst Du problemlos länger halten, die strategischen Entscheidungen werden sich spätestens nächstes Jahr durchsetzen. Die hohe Dividende tröstet dich auch in einem schwachen Umfeld. Und die Dividende ist sicher! Das ist für mich ein Basisinvestment!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

PS: Daimler hat heute Abend überraschende Zahlen gemeldet (über den Erwartungen). Der Kurs steigt nachbörslich bereits auf 56,75 Euro.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Hallo @Startrader0378,

 

nein bin bisher nicht investiert. Ich war was Freenet betrifft immer noch nicht 100% überzeugt. Die Kennzahlen sehen so schlecht nicht aus, ich bin mir nur wegen der Story nicht sicher. Ich wollte erstmal abwarten ob die Wende dauerhaft ist. Ich mag da nicht ins fallende Messer greifen. 🙂

 

Das Spielgeld ist im Moment einfach zu knapp, ich bin die letzten Monate recht breit in diverse Dividendentitel eingestiegen. Da lässt sich Solideres als Freenet finden.

 

Gruß

Myrddin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014
0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Das mit dem Firmen-Kauf kannte ich schon, nur nicht ganz so detailliert.

 

Ja mal sehen, sollte es hier noch mal einen deutlichen Abschwung und entsprechend gute Einstiegskurse geben, lass ich mich vielleicht zu einer ersten Position hinreißen. 😉

 

Eigentlich reizt mich Freenet schon länger, aber ich habe noch Anderes auf der Wunschliste und ohnehin schon keinen besonderen Investitionsdruck.

 

Gruß

Myrddin

 

 


Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015

Hallo @Myrddin,

Freenet befindet sich an einem Fünffachwiederstand.

Oberer Rand Abwärtstrendkanal heute 25,25 €

Langfristiger Aufwärtstrend, der ja unterschritten wurde bei 25,38 €.

IKH Wolke unterer Rand im Daily und EMA 100 und SMA 90 Daily.

Zudem ist die Aktie kurz vor einem überkauften Zustand.

Wenn ein Ausbruch, dann m.E. nur mit einem Gap aufgrund äußerst positiver Nachrichten.

 

Ich hoffe die Infos helfen weiter.

 

VG Nopogo

0 Likes
Antworten