Community

Antworten
Highlighted
flying_rio
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2020
Nachricht 1 von 6 (558 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Qiagen Übernahme

[ Bearbeitet ]

Ich hatte vor einger Zeit dem Übernahmeangebot zugestimmt und die entsprechende Weisung erteilt

Nun ist es akt. so, daß der Kurs sich über dem Niveau der angebotenen € 39 der Thermo Fisher bewegt. Einige Stimmen sehen den Kurs inzwischen bei € 50.

 

Die Fragen die sich mir stellen sind u.a.:

1. Kann ich ggf. die erteile Weisung widerrufen?

2. Ist eine Verkauf der umgebuchten Aktien (WKN: A2P11F) möglich und sinnvoll?

3. Was passiert, wenn die Übernahme scheitert, weil Thermo Fisher das Angebot nicht nachbessert und werden die Aktien dann zurückgebucht?

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 824
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 2 von 6 (539 Ansichten)

Betreff: Qiagen Übernahme

[ Bearbeitet ]

Hallo @flying_rio ,

....momentan keine richtige Ahnung zu 1-3; aber für zukünftige Ereignisse wäre der Link unten interessant....

https://www.alleaktien.de/was-tun-bei-uebernahmeangeboten/

 

...habe gerade etwas gefunden (...Übernahme Metro AG...), wo eine Menge Fragen zum Übernahmeangebot  beantwortet werden. Vielleicht hilft das im Moment als Beispiel etwas weiter....(insbesondere unter Punkt 9).

https://www.epglocom.com/wp-content/uploads/20190710_faq_deutsch.pdf

 

Liebe Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
flying_rio
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2020
Nachricht 3 von 6 (527 Ansichten)

Betreff: Qiagen Übernahme

Danke onra, das bringt schon etwas Licht ins Dunkel.

Ich werde mir noch einmal die Angebotsunterlagen hernehmen, inwiefern hier der Widerruf geregelt ist.

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1596
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 4 von 6 (477 Ansichten)

Betreff: Qiagen Übernahme

Hallo, @flying_rio ,

zu Frage 1.

eine Passage aus der Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats gemäß § 27 Abs. 1 WpÜG, Seite 106:

 

Des Weiteren können QIAGEN-Aktionäre, die das Angebot annehmen oder angenommen
haben, gemäß Ziffer 17 der Angebotsunterlage nur (i) vor dem Ende der
Annahmefrist oder (ii) nach Ablauf einer Frist von 45 Kalendertagen nach Ende der
Annahmefrist (diese Frist von 45 Kalendertagen kann wie in Ziffer 17.1 der Angebotsunterlage beschrieben – einmal oder mehrmals – verlängert werden) von ihrer
Annahmeerklärung zurücktreten. Der Vorstand und der Aufsichtsrat weisen darauf
hin, dass die Abwicklung des Angebots und die Zahlung des Angebotspreises erst
dann erfolgen, wenn sämtliche Angebotsbedingungen entweder erfüllt sind oder
wirksam auf sie verzichtet wurde. Wird die Angebotsbedingung Kartellrechtliche
Freigaben zum spätestmöglichen Zeitpunkt erfüllt, kann die Abwicklung bis zum
5. August 2021 verschoben werden. In der Zwischenzeit unterliegen die QIAGENAktionäre, die das Angebot angenommen haben, möglicherweise Einschränkungen im Hinblick auf die Möglichkeit zur Veräußerung der Eingereichten QIAGEN-Aktien.

 

Frage 2:

Ob Deine WKN A2P11F im Depot gesperrt sind, weiss ich nicht. Auf den Handelsplätzen ETR und FRA wurden heute schon ein paar Hundert Stück gehandelt für ca. 40.-; ich habe eben testweise eine Kauforder mit Limit 10.- angelegt (und wieder gelöscht). Insofern sollte auch ein Verkauf möglich sein - einfach mit einem überhöhten(!) Limit ausprobieren.

Ob zu verkaufen sinnvoll ist?

Du kannst auf ein nachgebessertes Angebot oder auf ein Konkurrenzangebot hoffen und u. U. bis weit in das nächste Jahr warten, bis alle Bedingungen erfüllt sind, oder das Kapitel gegen Cash gleich beenden.

 

Frage 3:

Scheitert das Angebot, wird der "status quo ante" wieder hergestellt durch Umbuchung in die WKN der Stammaktien. Der Kurs dürfte die Übernahmeprämie zumindest teilweise wieder abgeben.

 

Die kolportierten 50.- stammen, soweit ich es mitbekommen habe, von einem aktivistischen Großaktionär, der natürlich nur SEIN Bestes will.

 

Viel Glück bei Deiner Entscheidung.

Highlighted
flying_rio
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2020
Nachricht 5 von 6 (461 Ansichten)

Betreff: Qiagen Übernahme

Herzlichen Dank.

Ich werde wohl von der Annahmeerklärung zurücktreten, da dies ja geht und mal abwarten, wie es so weitergeht.

So wie es akt. aussieht kommen die 75% sowieso nicht zustande und dann muß Thermo Fisher eben noch mal nachlegen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 452
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 6 von 6 (369 Ansichten)

Betreff: Qiagen Übernahme

wer hat Qiagen Aktien noch im Depot ?

 

Jetzt wird der Übernahmekampf zum Krimi.

 

Im Übernahme-Kampf um Qiagen hat Thermo-Fisher sein Angebot auf 43$ je Qiagen Aktie erhöht.

Dies, nachdem Aktionäre anhand der jüngsten Zahlen zu Qiagen nachgerechnet haben und zwischen 50 und 55 $ als Wert (2020/21) ermittelt haben. Die Corona Gewinne waren bisher nicht ins Angebot eingepreist.

Das neue Angebot ist aber in den Augen vieler Aktionäre "kriminell". Dem Board von Qiagen wird Untreue vorgeworfen, da er Thermo-Fischer für den Fall des Scheiterns der Übernahme 95 Millionen $ "Schmerzensgeld" schenken will. Und dies natürlich zulasten der Eigentümer, den Aktionäre von Qiagen.

 

Näheres und Vorgeschichte ist auf wallstreetSmiley (überrascht)nline nachzulesen

Antworten
0 Likes