Community

Antworten
nmh1969
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 36
Registriert: 15.06.2016
Nachricht 1 von 15 (954 Ansichten)

Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

[ Bearbeitet ]

Liebe Dividendenfreunde (m/w),

 

es ist ja schon fast Tradition: Hier ist -- als kleines Ostergeschenk für Euch -- die aktuelle Liste der dividendenstärksten Aktien im Frühling frisch aus meiner Datenbank. Die Liste zeigt alle deutschen Aktien mit einer Dividendenrendite von mindestens 4,5% und mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von höchstens 15, die ihre Hauptversammlung (HV) von jetzt bis Ende Mai 2019 abhalten.

 

lindt-eier.jpgFür mich Schokoladenostereier, für Euch Dividenden ...

Die Liste ist geordnet nach der Dividendenrendite 2019 (in Prozent).

 

WKN    Unternehmen            HV     DivRen19   KGV 20  -------------------------------------------------------  A0Z2ZZ Freenet                16.05.19   8.51    10.74 

A0DNAY bet-at-home            22.05.19   8.10    14.28  514680 Delticom               08.05.18   8.09    11.04  861149 RTL Group              26.04.19   7.96    10.85  540811 Aareal Bank            22.05.19   7.51    10.04  A16130 KST Beteiligung        18.04.19   7.14    11.67  A141J3 Corestate Capital      26.04.19   6.95     5.82 

SHA015 Schaeffler Vz.         24.04.19   6.80     5.86 

519003 BMW Vz.                16.05.19   6.21     6.40  WAF300 Siltronic              07.05.19   6.16     8.07  554550 1&1 Drillisch          21.05.19   6.13    11.40  710000 Daimler                22.05.19   5.91     7.29  540888 Leoni                  16.05.19   5.79     8.83  A2JM2W Qingdao Haier          18.05.18   5.69     0.66  785602 ElringKlinger          16.05.19   5.63     6.84  A1TNNN AS Creation            09.05.19   5.56    13.11  519000 BMW                    16.05.19   5.31     7.45  540710 Cenit                  24.05.19   5.13    14.52  601300 Hamborner Reit         07.05.19   5.11    13.43 

A0MU70 SAF-Holland            25.04.19   5.04     8.39  A1A6WE DocCheck               29.05.19   5.00    13.33  A0AHT4 Alzchem                14.05.19   4.95     8.54  656990 MLP                    29.05.19   4.93    13.94  A1PHFF Hugo Boss              16.05.19   4.91    14.18  A1JBPV SHW                    07.05.19   4.81    10.78  BAY001 Bayer                  26.04.19   4.80     7.88  ENAG99 Eon                    14.05.19   4.74    13.05  607000 Hochtief               07.05.19   4.71    12.91  696800 PWO                    22.05.19   4.60     7.25  BASF11 BASF                   03.05.19   4.60    12.07  840400 Allianz                08.05.19   4.56    10.35 

A1H8MU Adler Modemaerkte      08.05.19   4.53     7.04 

------------------------------------------------------- 

 

Diese Liste ist ausdrücklich keine Kaufempfehlung. Sie soll Euch nur auf dividendenstarke Aktien hinweisen. Viel wichtiger als eine hohe Dividende ist, daß eine Aktie langfristig ohne größere Rückschläge steigt. Einige allgemeine Hinweise für Dividendenfreunde:

 

Die Dividende wird drei Tage nach der HV ausgezahlt. Um die Dividende zu erhalten, müsst Ihr spätestens am Tag der HV die Aktie kaufen und dürft frühestens einen Tag nach der HV verkaufen. Die Dividende wird am Tag nach der HV ("Ex-Tag") vom Aktienkurs abgeschlagen, es bringt also nichts, eine Aktie am Tag der HV zu kaufen, die Dividende zu kassieren und sofort wieder zu verkaufen. Für den Verkauf bekommt Ihr nämlich exakt den Betrag der Dividende weniger als Euch der Kauf gekostet hat.

 

Ein Beispiel: Ich habe 25.000 Euro in bar und kaufe heute 1.000 Stück von einer Aktie, die bei 25 Euro steht.

Morgen zahlt die Aktie 2 Euro Dividende. Ich bekomme also 2.000 Euro in bar (vor Steuern). Aber leider wird die Dividende sogleich vom Kurs abgeschlagen (am Ex-Tag, das "Ex" steht für das lateinische "ohne" oder "weg"), die Aktie notiert also am Ex-Tag bei 23 Euro.

Im Ergebnis habe ich jetzt 1000 Aktien zu je 23 Euro, macht 23.000 Euro, plus 2.000 Euro in Bar. Wenn ich nun verkaufe, habe ich insgesamt 25.000 Euro in bar, wie vorher. Der Haken: Vor Abzug der Gebühren. Anders formuliert: außer Spesen nichts gewesen.

Wenn Ihr darauf setzt, dass die Aktie den Abschlag von 2 Euro schnell wieder aufholt, dann hofft Ihr, dass eine Aktie innerhalb kurzer Zeit 8,6% (2 geteilt durch 23) gewinnt. Warum sollte die Aktie so stark steigen? Wenn Ihr einen guten Grund dafür habt, dass eine Aktie in kurzer Zeit 8% steigt, dann solltet Ihr die Aktie sofort kaufen -- unabhängig davon, ob eine Dividende gezahlt wird.

 

Als aufmerksame Leser meiner Beiträge wisst Ihr, dass ich auf diese optische Täuschung in der Community immer wieder hinweise:

Hohe Dividendenrendite bedeutet, dass die Firma ständig Teile (Bargeld) von sich selbst an die Aktionäre zurückzahlt. Dadurch wird die Firma (Kasse) jedes Mal um genau diesen Anteil weniger wert, was betriebswirtschaftlich der Grund für den Dividendenabschlag vom Kurs ist.

Wahr ist aber auch, dass tatsächlich manche Aktien den Abschlag recht schnell aufholen, weil Anleger denken, die Aktie ist jetzt "billiger" geworden. Dafür gibt es aber keine Garantie.

Es gibt auch das Argument, dass eine Firma, die hohe Dividenden zahlen kann, ja wohl gesund sein muss. Das stimmt in der Tendenz, aber wenn die Dividende nicht aus Gewinnen, sondern aus der Substanz gezahlt wird (Beispiel: Deutsche Telekom), dann riecht das schlecht. Um zu vermeiden, dass die Dividende aus der Substanz gezahlt wird, achtet Ihr bitte darauf, dass das Produkt aus Dividendenrendite und KGV möglichst klein und nicht größer als 100% ist.

Auch gibt es Anleger, denen ein "passives Einkommen", also ein Geldfluss einmal pro Jahr oder öfters wichtig ist.

Mir ist eine Aktie lieber, die Kursgewinne macht. Die muss ich erst versteuern, wenn ich die Aktie verkaufe. Die Dividende muss ich dagegen bei jeder Zahlung versteuern, und ich kann sie nicht mit Kursverlusten bei Aktien verrechnen.

Ich will nicht, dass das Unternehmen das Geld an mich zurückzahlt. Das Geld soll im Unternehmen bleiben und für mich arbeiten. Wenn ich Geld benötige, verkaufe ich einfach paar Aktien. Da liegt die Entscheidung in meiner Hand.

 

Ich freue mich über Kommentare und bitte um Nachsicht, dass ich aus unterschiedlichen Gründen nicht immer individuell antworten kann.

 

Viele Grüße aus einem sonnigen, kalten München

und eine schöne Vor-Oster-Woche

 

nmh

 

Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1261
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 2 von 15 (922 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

@nmh1969 

 

Mir ist eine Aktie lieber, die Kursgewinne macht. Die muss ich erst versteuern, wenn ich die Aktie verkaufe. Die Dividende muss ich dagegen bei jeder Zahlung versteuern, und ich kann sie nicht mit Kursverlusten bei Aktien verrechnen.

Ich will nicht, dass das Unternehmen das Geld an mich zurückzahlt. Das Geld soll im Unternehmen bleiben und für mich arbeiten. Wenn ich Geld benötige, verkaufe ich einfach paar Aktien. Da liegt die Entscheidung in meiner Hand.

 

Mir sind Aktien am liebsten, die Kursgewinne erzielen und Dividenden ausschütten. Z.B. bei Rheinmetall hat sich der Kurs seit meinem Kauf verelffacht und ich habe schon weit mehr als die ursprünglich investierte Summe an Dividenden eingenommen. Im letzten Jahr waren es nach Steuern 14% des eingesetzten Kapitals. Sixt hat 33% gebracht.

 

Ich möchte die Dividende als Zusatzeinkommen ohne immer wieder Aktien verkaufen zu müssen. Wenn ich das zugeflossene Geld nicht brauche, dann lege ich es neu an. Und dann ist es meine Entscheidung, welchen Wert ich dafür auswähle.

 

Ich will auch nicht, dass das Unternehmen das angelegte Geld an mich zurückzahlt. Ich möchte einen Teil der Gewinne und dann selbst entscheiden, was damit geschieht. Bei etlichen Unternehmen ist auch nicht gesagt, dass sie mit dem Geld vernünftig umgehen und es wirklich gewinnbringend wieder anlegen. So mancher Manager ist schon übermütig geworden, was für die Aktionäre nicht gerade von Vorteil war.

Zeki
Routinierter Autor
Beiträge: 93
Registriert: 10.09.2017
Nachricht 3 von 15 (824 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

Ich habe die Empfehlungen von nmh jetzt nicht alle geprüft, aber

da scheint mir nicht gut recherchiert worden zu sein.

3 Titel fallen mir sofort ins Auge wo z,B, für 2018 auf Grund schlechter Zahlen die Dividende für 2018 komplett gestrichen wurde.

 

A.S. Creation: keine Dividende (Verlust in 2017 und 2018

https://www.onvista.de/news/dgap-news-a-s-creation-tapeten-ag-geschaeftsjahr-2018-erwartungsgemaess-...

Elringklinger: keine Dividende für 2018

http://www.deraktionaer.de/aktie/elringklinger-streicht-dividende---auf-diese-marke-sollten-sie-unbe...

Leonie: keine Dividende für 2018

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/leoni-ag-kappt-dividende-und-kassiert-progn...

 

Viele Grüße

Zeki

 

juvol
Enthusiast
Beiträge: 491
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 4 von 15 (800 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

Auch 1&1 Drillich zahlt nur eine ganz kleine Dividende, wenn man bei der 5G Auktion eine Zuteilung bekommt. Wenn man eine Rendite berechnet, sollte man natürlich auch dazu schreiben, welche Basiskurse zugrunde gelegt wurden.

Wahrscheinlich ist das wieder eine etwas ältere ZweitverwertungMann (fröhlich)

expat
Enthusiast
Beiträge: 423
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 5 von 15 (784 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

Naja, immerhin wird das Thema diskutiert und es gelangen ggf. interessante Unternehmen und Aktien in den Blickpunkt, was m.E. an sich schon ein Gewinn ist.

 

Vielleicht sollte man das Forum mehr als konstruktives Gemeinschaftsprojekt verstehen und positive Beiträge liefern, anstatt nach dem Motto zu verfahren, sobald mal Jemand was Substantielles beiträgt, suchen wir gemeinsam das Haar in der Suppe Katze (zwinkernd)

 

PS: Positiv hin oder her, die Person, die bei Consors für die Smilies verantwortlich ist, würde ich trotzdem feuern (neben so einigen Anderen in diesem Bereich... Lachender Roboter). Gerade wenn man sich ein bisschen mit der IT auskennt, liegt der Verdacht von sabotage (frz.) überaus nahe Lachende Frau

juvol
Enthusiast
Beiträge: 491
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 6 von 15 (770 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

Sorry, aber das sehe ich anders. Man kann nicht einfach irgendwelche Zahlen in den Raum werfen, von denen viele total falsch sind, um eine Diskussionsgrundlage zu haben.

Wenn man einen Beitrag so aufbaut, sollte auch die notwendige Substanz enthalten sein.

Ansonsten können wir auch weiter über die Steuerbescheinigung oder Gebühren für Bargeldabhebungen unter 50 € diskutierenMann (fröhlich)

erich12
Autorität
Beiträge: 1145
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 7 von 15 (738 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

Dieses Ostergeschenk wurde letzte Woche schon Mitgliedern einer anderen community gemacht. Es wurde mit vielen "Danke"   überhäuft. Nur zwei kritische Stimmen gab es.

 

Nach der Reaktion zu urteilen scheint es in diesem Forum  Majestätsbeleidigung zu sein, einen Beitrag von nmh kritisch zu hinterfragen.

 

Eigentlich müsste der Threadersteller wissen, dass viele  Zahlen falsch sind- hier wurden ja schon einiges genannt.

Dass er hier den gleichen Artikel einstellt, ist gelinde gesagt bemerkenswert.Smiley (wütend)

Ich will nicht weiter über die Gründe spekulieren.

 

Solche "Ostereier" will diese community nicht.

Vielen Dank an alle, die sich solchen Beiträgen entgegen stellen.Herz

 

 

expat
Enthusiast
Beiträge: 423
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 8 von 15 (708 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

Es sind grob gezählt ca. 32 Werte. Bei drei wurden Fehler gefunden. Die Definition von Viele ist das eher nicht. Einige Fehler wäre korrekt. Viele Fehler ist übertrieben. Sich damit gleich weitere Postings zu verbitten umso mehr.

 

Generell finde ich sehr hart, wie man hier mit einem Freizeitposter (vermutlich) umgeht. Ich würde mir wünschen, man würde mit Consors und seinen Datenlieferanten vergleichbar streng umgehen. Aber da wird es toleriert und argumentiert, dass man vor jeder Entscheidung selbst recherchieren soll und dergleichen: Beispiel

 

Vielleicht sollte nmh1969 auch wie Consors unter seine Postings schreiben: "nmh1969 übernimmt für den Inhalt, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen keine Gewähr." Smiley (zwinkernd)

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1261
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 9 von 15 (694 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

@expat 

 

Naja, immerhin wird das Thema diskutiert und es gelangen ggf. interessante Unternehmen und Aktien in den Blickpunkt, was m.E. an sich schon ein Gewinn ist.

 

Hier wird ja an anderer Stelle schon über dividendenstarke Aktien diskutiert.

 

Aus dem Text nach der Tabelle schließe ich, dass er hauptsächlich für Anleger gedacht ist, die sich mit der Materie nicht so gut auskennen. Und gerade dann halte ich korrekte Zahlen für wichtig. Und die Berechnungsbasis wegzulassen ist auch keine sonderlich gute Idee. Ich habe hier gerade die Einladung zur Hugo-Boss-HV. Bei mir sähe das dann so aus:

 

Name           WKN           HV-Termin     Dividende   Kurs       Kurs-Datum       Divid.-Rend.

Hugo Boss   A1PHFF      16.05.2019        2,70 €     62,68       18.04.2019        4,308%

 

Andererseits ist die Liste eine nette Anregung, sich die Werte eventuell einmal anzuschauen.

 

PS: Positiv hin oder her, die Person, die bei Consors für die Smilies verantwortlich ist, würde ich trotzdem feuern (neben so einigen Anderen in diesem Bereich... Lachender Roboter). Gerade wenn man sich ein bisschen mit der IT auskennt, liegt der Verdacht von sabotage (frz.) überaus nahe Lachende Frau

 

Volle Zustimmung! Für mich hat das Kindergarten-Niveau. Vielleicht sollten wir die Smilies wieder mit der Tastatur erzeugen. ;-)

 

Sinnvoll wäre es, eine Beitragsvorschau zu implementieren, wie das in anderen Foren auch gehandhabt wird. Seltsamerweise fallen mir da Tipp- und sonstige Fehler eher auf als beim Korrekturlesen im Antwortfenster.

 

 

 

erich12
Autorität
Beiträge: 1145
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 10 von 15 (657 Ansichten)

Betreff: Ostergeschenk: die höchsten Dividenden im Frühling

[ Bearbeitet ]

Es sind grob gezählt ca. 32 Werte. Bei drei wurden Fehler gefunden. Die Definition von Viele ist das eher nicht. Einige Fehler wäre korrekt. Viele Fehler ist übertrieben.

@expat 

Darüber zu diskutieren, welche Definition korrekt ist, geht an der Sache vorbei.

Der Threadersteller wusste im Vorhinein, dass einige  Daten falsch sind.

Und trotzdem hat er den Beitrag unkorregiert und nicht nachrecherchiert hier eingestellt. Wenn das für dich in Ordnung ist.

 

Sich damit gleich weitere Postings zu verbitten umso mehr. 

 

Das solltest du mal näher erklären.

 

Generell finde ich sehr hart, wie man hier mit einem Freizeitposter (vermutlich) umgeht

Deine Vermutung ist falsch. Ich lese nicht nur einige, sondern viele Beiträge auch in anderen Foren.Smiley (zwinkernd)

Sorry, dass ich diesmal völlig anderer Meinung bin als du.

 

@Sigrid_W und @juvol   haben schon angedeutet, wie man seriös Daten anbieten sollte.

 

Meine Ostereier werde ich nachliefern.