Community

Antworten
Helmuth
Enthusiast
Beiträge: 176
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 11 von 45 (3.128 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

@Mitglied064,

 

Haben Sie einen Gewinn erzielt - könnte das die Steuer sein die schon abgezogen ist?

 

Ein Blick in die Verrechnungstöpfe könnte Aufschluß geben - ansonsten warten bis die Abrechnung im Postfach ist.

 

 

staudamm24
Routinierter Autor
Beiträge: 135
Registriert: 19.11.2015
Nachricht 12 von 45 (3.072 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

@Mitglied064

 

Du schreibst eine "Verkaufsorder".

 

Ich kann mir nun auch nicht vorstellen, dass Concors über 100 Euro an Gebühren berechnet, auch inkl. Börsenplatzgebühren usw.

 

Frage: War der Verkauf ein Gewinn- oder Verlustgeschäft ? Und welcher Art Papier war es ? Wenn es das erste war und z.B. ein Zertifikat o.ä. , sind wahrscheinlich in dem Differenzbetrag auch die steuerlichen Beträge bereits berechnet.

 

Staudamm24

staudamm24
Routinierter Autor
Beiträge: 135
Registriert: 19.11.2015
Nachricht 13 von 45 (3.068 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

... dammich, da war Helmuth schneller ...

 

 

Smiley (zwinkernd)

 

Staudamm24

erich12
Autorität
Beiträge: 1145
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 14 von 45 (2.997 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass über 100€ an Gebühren berechnet wurden.

Bevor man so was schreibt , sollte man sich die Abrechnung genauer anschauen und bei Fragen die Berater zu konsultieren. Ich habe beste Erfahrungen gemacht.

Ich vermute in diesem Fall, dass durch den Verkauf ein Gewinn realisiert wurde, der mit 25% plus Soli plus Kist besteuert wird.

 

bugs23
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2016
Nachricht 15 von 45 (2.947 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Es geht einfach darum, dass die Gebühr vor einem Auftrag individuell angezeigt wird.

Ich weiß nicht was hier einige Mitglieder nicht verstehen. Es geht nicht um die Höhe oder die Gebühr ansich. Nur um die Anzeige. Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt. Aber mittlerweile habe ich eine offizielle Antwort bekommen die bestätigt dass die Consors Bank Trade Software hier dem Kunden keine Möglichkeit bietet. 

 

Hat jemand von Ihnen Erfahrungen mit einem Depotübertrag? Was muss ich dabei beachten?

Antworten
0 Likes
bugs23
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2016
Nachricht 16 von 45 (2.944 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

ES geht doch um die Anzeige nicht um die Höhe

Antworten
0 Likes
Emily
Routinierter Autor
Beiträge: 101
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 17 von 45 (2.881 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Also mir reicht der Überschlag vollkommen aus, kann aufgrund meiner Order doch einschätzen was auf mich zu kommt.

Antworten
0 Likes
Cap-Rice
Routinierter Autor
Beiträge: 77
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 18 von 45 (2.718 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Depotübertrag ist kostenlos!
Am besten täglich das Bargeld auf ein anderes Girokonto abziehen und von dort zur neuen Bank überweisen.
Dann den Depotübertrag von der neuen Bank beantragen. Dabei auch den Übertrag des Verlustvortrages und am besten Schließung des Depots bei consors mit beantragen.

Das kann 5 bis 10 Werktage dauern, bis alles erledigt ist.

Die Depotauszüge (An und Verkaufsabrechnungen sowie Verlustvortrag) auf dem eigenen PC abspeichern.

Ich habe das jetzt alles durch und werde in den kommenden Tagen hier verabschiedet werden!

Ich kann dann hier auch nicht mehr schreiben.

Und Tschüß

C R

Antworten
0 Likes
staudamm24
Routinierter Autor
Beiträge: 135
Registriert: 19.11.2015
Nachricht 19 von 45 (2.666 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

@Cap-Rice

 

Meines Wissens ist es nicht Grundlage, ein Konto/Depot bei CC zu haben, um sich hier zu beteiligen/auszutauschen ...

 

Staudamm24

 

 

Antworten
0 Likes
Chocobo
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 41
Registriert: 16.11.2016
Nachricht 20 von 45 (2.640 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Der Depotübertrag ist einfach.
Ich erledige das von Consors aus.

Man gibt einfach die Daten des empfangenden Brokers ein und wählt die Wertpapiere aus.
Das dauert dann ca. 2 Tage.
Meiner Broker (5€ p. Trade) hat die Stücke dann eingebucht. Einen Tag später sind dann auch die Anschaffungsdaten aktualisiert.

Die nicht Gebühren Anzeige ist auch ein Grund für meinen Abgang hier.