Community

Antworten
bugs23
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2016
Nachricht 1 von 45 (3.941 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Order Gebühr

Hallo, wo kann ich im Depot die Gebühren vor bzw. nach dem Order Auftrag sehen? Wo werden im Depot die Gebühren ausgewiesen?

Ich meine nicht die Kosten im allgemeinen sondern die des jeweiligen Auftrags. 

danke vorab für eure Antworten

Antworten
0 Likes
JackTrader
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 70
Registriert: 04.11.2014
Nachricht 2 von 45 (3.923 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Hallo,

 

die Gebühren verrechnen sich mit dem Kaufpreis und ergeben im Depot den "Einstandskurs". Eine detaillierte Darstellung ist mir dort bisher nicht bekannt.

 

Eine detaillierte Darstellung der Kosten sehen sie 1-2 Tage später in der pdf im Dokumentenarchiv.

 

VG
JackTrader

Antworten
0 Likes
bugs23
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2016
Nachricht 3 von 45 (3.874 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Bedeutet das, daß ich vor dem trade keine Angabe der Gebühr bekomme?

Das ist für mich ein K.O. Kriterium für eine Online Bank. Da war die DAB übersichtlicher und transparenter. Ich werde jetzt noch eine offizielle Antwort abwarten und gegebenenfalls direkt zur Hausbank wechseln.

Antworten
0 Likes
JackTrader
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 70
Registriert: 04.11.2014
Nachricht 4 von 45 (3.852 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Ich habe mir eine einfache Excel-Tabelle mit WENN-DANN- und SVERWEIS-Befehlen geschrieben, die abhängig der Börsen und der Schwellenwerte die Gebühren berechnet. Das könnte auch eine Lösung für Sie sein.

 

VG
JackTrader

Antworten
0 Likes
bugs23
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2016
Nachricht 5 von 45 (3.770 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

für was benötigt man dann eine trader software?? Das ist doch keine Lösung.

Danke trotzdem für ihre Mühe.

Das Konzept hier überzeugt mich absolut nicht.

Der Verweis "wenden sie sich doch an die Community" ist vielleicht gut genug für ein Spiele Forum aber für eine Bank meiner Meinung nach unangebracht.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2651
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 6 von 45 (3.749 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Man sollte, meiner Meinung nach, nie vergessen, dass die Ordergebühr nicht das einize Kriterium sein sollten um sich für einen Handelsplatz zu entscheiden. Ich kaufe teilweise bewusst in Stuttgart (im vergleich zu den anderen sehr teuer), wenn ich dort mit Abstand den besten Kurs für die Transaktion bekomme. Der Unterschied in den Gebühren ist nicht so hoch, dass er einen "günstigeren" Kauf zu einem schlechterem Kauf rechtfertigt. Ok, Gebühren sich doof, aber wer keine zahlen will, kann ja die FreeTrade-Aktionen nutzen, und irgendwie muss ja alles bezahlt werden...

Antworten
0 Likes
Emily
Routinierter Autor
Beiträge: 101
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 7 von 45 (3.725 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Bei vielen Handelsplätzen sind die Spreads in großen Werten doch fast identisch, Veränderungen im Sekundenbereich. Stuttgart nutze ich nie.

Antworten
0 Likes
Mitglied064
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 23.12.2016
Nachricht 8 von 45 (3.716 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Also habe grade meine erste Verkaufsorder über Consors (Tradegate) gemacht

Habe bei einem Volumen von 5025€ genau 4924,2€ gutgeschrieben bekommen. Also 100,8€ Gebühren! Keine Ahnung wie sich das zusammensetzt. Ist leider vor der Transaktion nicht sichtbar und danach auch nicht. Ich finde es total untranzparent und teuer. War mein letzter Kauf/Verkauf werde mir ein anderes Depot suchen. Bin echt verärgert.

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2651
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 9 von 45 (3.702 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

Hallo @Mitglied064,

 

solche Gebühren sind über Tradegate bei Consors nicht möglich, da bei € 69,00 Schluss ist. Und das ist definitiv so, ich hatte schon ein paar große Orders die ins Cap liefen. Um bei Tradegate diese Gebühren zu zahlen müsste man ein Ordervolumen von ca. € 25.500 handeln.

Zu welchem Kurs wurde denn welche Stückzahl ausgeführt? Diese Info findet man in der Orderübersicht. Die Orderübersicht findet man als Reiter im Depot bzw. in der Kontoübersicht unter dem Depot als Link. Die Gebühren stehen in der Abrechnung, die spätestens am Abend bzw. am nächsten Tag ins OnlineArchive gestellt wird, außer es war ein Fond/ETF, da dauert das etwas länger...

 

 

Grüße

immermalanders

 

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2651
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 10 von 45 (3.700 Ansichten)

Betreff: Order Gebühr

@Emily, das waren Nebenwerte und der Wert wurde nicht an alle Handelsplätze gehandelt. Stuttgart vermeide ich auch, aber manchmal bekommt man dort den besseren Quote...