Community

Antworten
Sam77
Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 11.12.2014
Nachricht 1 von 18 (9.080 Ansichten)

Gebühren für die Bearbeitung von Formular W-8BEN ?

[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen, 

ich habe ziemlich ausführiche Information über US-Quellensteuer und Formular W-8BEN hier gelesen. Danke!

Ich bin Kunde von CortalConsors. 

Welche Gebühren erhebt Bank für die Bearbeitung dieses Formulars?

Kann ich ausgefülltes Formular an CortalConsors per Fax senden oder ausschließlich per Post?

 

Ich danke für Ihre Antwort.

 

 

CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 3159
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 2 von 18 (9.024 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

[ Bearbeitet ]

Hallo @Sam77,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, gerne möchte ich Ihnen ein kurzes Feedback dazu geben:

 

Die Consorsbank erhebt keine Gebühren in Zusammenhang mit der Bearbeitung des Formulars.

Im Idealfall senden Sie uns das ausgefüllte Formular auf dem Postweg zu. Sie können das gerne auch via Fax oder E-Mail erledigen, wir bräuchten dafür nur Ihre Faxnummer bzw. E-Mail-Adresse in Ihrem Konto hinterlegt, da wir sonst die Dokumente nicht zuordnen können.

 

Beste Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

 

242343i39i
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2016
Nachricht 3 von 18 (8.967 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

Und an welche Adresse kann man das Formular dann senden?

Antworten
0 Likes
CB_Patrick
Moderator
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2016
Nachricht 4 von 18 (8.957 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

Hallo @242343i39i,

 

an folgende Adresse können Sie uns die Unterlagen auf dem Postweg zusenden:

 

Bahnhofstrasse 55, in 90402 Nürnberg

 

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten uns zu kontaktieren. 

 

Viele Grüße

Patrick

Community Manager

Antworten
0 Likes
Peter98
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 13.02.2017
Nachricht 5 von 18 (8.516 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

hallo, und an welche email adresse? Bzw. wie funktioniert der email sendungsweg?

Antworten
0 Likes
Katsumi
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 60
Registriert: 25.11.2016
Nachricht 6 von 18 (8.475 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3775
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 7 von 18 (8.457 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

@Katsumi, durch Abgabe des W8-BEN wird bestätigt, dass man kein US-Bürger ist und nicht in den USA steuerpflichtig ist. Durch FACTA gab es da wohl einige Änderungen und somit ist dieses Formular nur noch drei Jahre nach dem Einreichungsjahr gültig...

Antworten
0 Likes
Katsumi
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 60
Registriert: 25.11.2016
Nachricht 8 von 18 (8.429 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

Aber diese Bestätigung kann ein "qualified intermediary" auch ohne Formular W8-BEN an die US-Behörden weiterleiten.

immermalanders
Autorität
Beiträge: 3775
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 9 von 18 (8.413 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

Theoretisch schon, aber... wenn ich das auf der IRS-Seite richtig verstanden habe, verlangt die IRS eine Angabe des W-8BEN Formulars spätestens sobald die Quellensteuer anfällt. Möglich ist aber auch, dass sie inzwischen dieses Formular auch haben möchte, wenn man Derivate auf US Basiswerte (sollte das mal wieder möglich sein) oder US Basiswerte direkt kauft.

Gibt man das Formular nicht ab, werden eventuell 30% Quellensteuer einbehalten...

Antworten
0 Likes
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 512
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 10 von 18 (8.380 Ansichten)

Re: Informationen zur US-Quellensteuer

Einfach mal an @realDonaldTrump oder @POTUS twittern, dass er das W-8BEN abschaffen soll. Er sagte doch öffentlich, dass er die Bankenregulierungen wieder vereinfachen bzw. abschaffen will. ;-)