Community

Antworten
Brapp
Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 28.05.2016
Nachricht 1 von 3 (536 Ansichten)

Endfälliger Optionsschein

Ich besitze 4.000 St. Dauimler Optionsscheine (CC6R0Y), die am 13. 06. verfallen und momentan einen Gesamtwert von nur €4,00 haben. Dies entspricht seit Kauf einem Verlust von € 2.316.-. Was kann ich noch machen um das Dilemma zu vernmeiden oder abzuschwächen? 

 

MfG B. Rapp

Antworten
0 Likes
Highlighted
Profitaenzer
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2016
Nachricht 2 von 3 (504 Ansichten)

Betreff: Endfälliger Optionsschein

Ich befürchte gar nichts mehr.

 

Verbuche es als Lehrgeld und lass das nächste mal die Finger von derivaten Anlageinstrumenten, es sei denn Du kennst Dich damit sehr gut aus.

 

Deine Fragestellung impliziert leider das Gegenteil.

 

Chris

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2527
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 3 von 3 (475 Ansichten)

Betreff: Endfälliger Optionsschein

Hallo @Brapp,

 

man sollte bei Handel mit Wertpapieren und speziell beim Handel mit Hebelprodukten immer daran denken, dass ein Verlust nur in die Verlustverrechnungstöpfe eingestellt werden kann, wenn nach Abzug der Gebühren noch mindestens € 0,01 übrig bleibt. Eine Anpassung der Gebühren, damit entsprechend 0,01 € übrig bleiben, ist meines Wissens nach, seit 2015 nicht mehr zulässig.

 

Viele Grüße

immermalanders

 

Antworten
0 Likes