Community

Antworten
tisp
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 42
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 21 von 254 (2.993 Ansichten)

Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

Ich finde es auch nervig, dass die ursprünglichen Einstandskurse nicht mehr sichtbar sind. Ja, es war angekündigt, dass ein fitiver Verkauf und Neukauf statt findet. Trotzdem haben mich die Änderungen an der Anzeige überrascht. Ich war nicht davon ausgegagen, dass die Informationen ganz verloren gehen würden. Aber ganz ehrlich, nach dem Debakel bei dem Zwangsumzug von der DAB, wundert mich das auch nicht wirklich.

 

Mich würde interessieren, wie andere Banken das gelöst haben? Ich das bei bei quasi jeder Bank so oder ist das eine bewusste Entscheidung der Consors gewesen?

michael44
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 25
Registriert: 15.01.2016
Nachricht 22 von 254 (2.984 Ansichten)

Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

Also ich schließe mich gerne an um den Druck auf die Consorsbank (hoffentlich) zu erhöhen.

 

Die Einstandskurse, die zur Berechnungsgrundlage für Steuern dienen, haben absolut nichts in der Performance-Übersicht zu suchen!!!

 

Wer weiß, wie oft sich die Steuerberechnung in den nächsten Jahrzehnten noch ändert, soll dann etwa die Performance immer auf 0 gesetzt werden?

 

Ich will über die Laufzeit wissen, wie sich mein Depot entwickelt hat. 

Und erst am Ende wird abgerechnet. Mit der korrekten Berechnungsgrundlage. Fertig.

 

Meine Aktieneinstandskurse werden doch auch nicht um 25% erhöht, weil ich später noch Steuern zahlen muss ;-)

Ann1007
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 23.01.2018
Nachricht 23 von 254 (2.970 Ansichten)

Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

Ich finde es auch deutlich sinnvoller die „realen“ Einstandskurse anzuzeigen und nicht die „fiktiven“. Denn es ist ja am wichtigsten zu sehen wie die tatsächliche Entwicklung ist.
Ich habe noch ein anderes Depot und dort hat sich an der Entwicklung nichts geändert, das heißt das ist doch eine Entscheidung von Consors das so umzusetzen!
CB_Kai
Moderator
Beiträge: 785
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 24 von 254 (2.901 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

Hallo in die Community,

die aktuelle Regelung zur Darstellung der Einstandskurse hat in der Community und auch in der Kundenbetreuung ein großes Echo erzeugt. Und das völlig zu recht.

Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass jeder gerne den Erfolg seines Investments sehen will.
Den ganzen Erfolg. Nicht den seit dem 01.01.2018.

Unsere Entscheidung zu dieser Darstellung ist eine Entscheidung für dass, im Rahmen der Ressourcen, machbare. Es ist auch keine Zwischenlösung, sondern eine abschließende Lösung.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben auf Ihre realen Einstandskurse Rückgriff zu nehmen, werden wir Ihnen voraussichtlich im Februar einen Beleg über die Wertentwicklung Ihrer Fondsbestände zum 31.12.2017 in Ihr OnlineArchiv einstellen.

Beste Grüße

CB_Kai

Community Moderator

Antworten
0 Likes
Thomas2
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2018
Nachricht 25 von 254 (2.885 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

Hallo zusammen,

 

ich finde es als äußerst verwirrend für Normaluser und spezifisch durch die Consorsbank schlecht gelöst. Als IT-ler mit Bankerfahrung kann ich sagen, dass das Problem durchaus kundenfreundlicher lösbar ist. "im Rahmen der Ressourcen" kann ich nur so deuten, dass Kundenservice hier leider nicht die richtige Priorität besitzt.

 

Mfg

Zocki
Enthusiast
Beiträge: 187
Registriert: 24.02.2016
Nachricht 26 von 254 (2.877 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

[ Bearbeitet ]

Hallo @CB_Kai,

 

dann schlage ich vor, die Spaltenüberschrift des investierten Kapitals bei den von der CB veränderten Werten auch bitte in "fiktives Kapital" umzunennen, denn investiert wurde ein vom angezeigten Betrag abweichender Betrag.

 

Ich kann es nicht fassen, dass dies eine abschließende Lösung sein soll. Eine Bank, die tatsächlich investierte Beträge durch fiktive Werte ersetzt - mir fehlen die Worte Verlegener Smiley Smiley (traurig)

immermalanders
Autorität
Beiträge: 3134
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 27 von 254 (2.864 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

@Zocki, warum soll die Spalte in "fiktives Kapital" umbenannt werden?? Wenn man 2001 für € 5.000 Aktien gekauft hat, dann steht in der Spalte "Investiertes Kapital" weiterhin € 5000 drin. Was ist daran fiktiv? Das "fiktive Kapital" betrifft doch "nur" Fonds bzw. ETF, die vor dem 01.01.2018 angeschafft wurden. Es gibt hier auch Kunden, die keinen "Altbestand" an Fonds bzw. ETF besitzen. Für alle seit dem 01.01.2018 gekauften Fonds bzw. ETF ist das doch das investierte Kapital, oder etwa nicht?

Antworten
0 Likes
Zocki
Enthusiast
Beiträge: 187
Registriert: 24.02.2016
Nachricht 28 von 254 (2.860 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

@immermalanders: Das meinst du jetzt nicht ernst oder? Wenn man für 4.000 € einen Fonds gekauft hat und da jetzt im investierten Kapital 4.700 € steht, ist das wohl kaum der investierte Betrag sondern eben der fiktive Wert zur Ermittlung der Steuer, wenn es irgendwann mal zu einem Verkauf kommt!

immermalanders
Autorität
Beiträge: 3134
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 29 von 254 (2.857 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

@Zocki, das betrifft doch "nur" den Altbestand von Fonds und ETF. Es gibt aber noch eine ganze Menge mehr Wertpapiere, bei denen es eher Verwirrung stiftet, wenn dort "Fiktives Kapital" steht. Das ist mein investiertes Kapital und kein fiktives Kapital. Und wie ist Deine Erklährung für den Laien, der keine Ahnung von Fonds oder dem Investmentsteuergesetz hat, warum plötzlich das "Investierte Kapital" bei gehaltenen Aktien zum "Fiktives Kapital" wird?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Zocki
Enthusiast
Beiträge: 187
Registriert: 24.02.2016
Nachricht 30 von 254 (2.853 Ansichten)

Re: Betreff: Einstandskurs hat sich über Nacht geändert

@immermalanders: "nur" ein einziger Cent Abweichung würde schon den Begriff "investiertes Kapital" Lügen strafen, egal ob für einen einzigen Wert oder für mehrere.

 

Investiert ist investiert, das geht schon buchhalterisch überhaupt nicht an, da irgendwas rückwirkend dran zu verändern.

 

Ganz besonders delikat finde ich diese Form der Anlegervera... aber im Zusammenhang mit der gerade erfolgten Einführung der MiFID II. Wie war das noch? Zum Schutz der Anleger und für mehr Transparenz im Wertpapierhandel ...

 

Da passen doch fiktive Werte, die als investiertes Kapital ausgewiesen werden so richtig klasse dazu *lachtot*