Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 12.12.2016

Ich hab eine Frage zu den Unterlagen für die Hauptversammlung.

Ich meine mich zu Erinnern ,dass ich im letzten Jahr noch ca 70-80 % der Einladungen zum Hauptversammlung per Post erhalten habe. (z.B. BMW, Dürr). 

Es gab dann von der AG ein Anmeldeformular, wo ich Eintrittskarten für die HV vorbestellen konnte bzw. auch das Stimmrecht per Briefwahl ausüben konnte.

 

Im November gab es den Wechsel zu Consorsbank. Inzwischen gibt es auch die Einladungen zur HV, die mir ins elektronlische Postfach eingestellt werden. Wieso kommen diese (BMW,Dürr) aber nun nicht mehr mit der Post, wie im letzten Jahr? Gibt es da eine Festlegung ?

 

Ich habe nun die Möglichkeit , dort die Eintittskarten zu bestellen. 

Aber leider finde ich nirgendwo die Möglichkeit einer Briefwahl.

Es gibt auch kein Zugangspasswort, wo ich die Briefwahl bei einer AG direkt durchführen kann. So wie ich das sehe müsste, ich jetzt die Eintrittskarte anfordern, um an der Briefwahl teilnehmen zu können ?

 

 

 

0 Likes
5 ANTWORTEN 5

Autorität
Beiträge: 4179
Registriert: 06.02.2015

Hallo @IVORYLIFE,

 

zumindest bei BMW bekommt man die Unterlagen zur Briefwahl mit der bestellten Eintrittskarte zur Hauptversammlung (siehe hier). Bei anderen Firmen könnte das anders gehandhabt werden. Bei Consors werden die Unterlagen zur Hauptversammlung schon seit einiger Zeit elektronisch zur Verfügung gestellt. Teilweise ist das Formular für die Briefwahl schon bei der Einladung dabei, teilweise nicht.

 

 

Grüße

immermalanders

 

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 93
Registriert: 08.12.2014
ich sehe das so - bei Namensaktien gibt es wohl keine Informationen zu HV, Eintrittskarten, etc. bei Consors. Bei dieser Aktiengattung gibt es eine E-Mail in den persönlichen Postkorb (also nicht im Consors Postkorb). Über die mitgeteilte Aktionärsnummer und Passwort kann man dann alle notwendigen Aktionen online machen (Karten bestellen, Vollmachten geben, etc.). Sämtliche Berichte der AG sind im direkten Zugriff. Bei vielen DAX und MDAX Gesellschaften wird schon so verfahren. Bei mir funktioniert das ohne Probleme.
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2017

Bei Namensaktien bekommst du direkt von der AG den Brief.

Bei Inhaberaktien verfährt jede AG etwas anders. Bei manchen bekommt man über die Bank die Einladung auf Papier.

Bei allen deutschen Inhaberaktien gilt: Du bekommst eine Email-Nachricht (soweit eingestellt), wenn sie dir HV-Einladungen in dein Postfach bei der Consors einstellen. Dort kannst du ja bequem online die Karten bestellen.

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2017

Betrifft Abstimmung:

Um selbst abzustimmen, muss man zuerst die Eintrittskarte beantragen. Dort kann man dann entsprechend abstimmen und der AG zusenden/mailen.

 

Bei Namensaktien kann man dies direkt bei der Einladung wählen (Weisung erteilen), ob man Karte will oder gleich wählen.


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2018

Und wie verhält sich das eigentlich bei ausländischen Aktiengesellschaften? Von denen habe ich noch nie eine Einladung zur HV bekommen und mir wurde auch noch nie die Möglichkeit geboten mein Stimmrecht auszuüben, weder per Brief noch per Internet. Die Teilnahme an der HV würde ich eh nicht wahrnehmen, mein Stimmrecht würde ich aber schon gerne ausüben.

0 Likes
Antworten