Community

Antworten
Nopogo
Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 11 von 23 (1.280 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Hallo Detlef,

 

ich bin nicht so.

 

Hier die Kurzinfo der Analyse.

 

E.ON hat auch auf Wochenbasis ein bullish Engulfing mit dem Freitagsschlusskurs erzeugt und mit dem Tief bei 7,10 € zugleich das 261,8er Fibo Projektionsziel um 3 Cent verfehlt (7,07 €). Ob dies alles Zufall ist, kann ich nicht deuten, aber so schrieb es der E.ON Chart.

 Soweit E.ON nicht mehr unter 7,10 € fällt, besteht die höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Aktie über 8,50 € bis 9,40 € getrieben werden kann. Von 9,40 € könnte dann eine Konsolidierung erfolgen. Wenn nicht, besteht die Möglichkeit auch 9,90 € und 10,50 € anzusteuern, wobei das letztgenannte Ziel wohl das Ende der Anstiegsstrecke vorerst bedeuten sollte.

 EMA 200 und SMA 90 sind auch auf Tagesbasis weiter fallend und befinden sich bei 11,90 € bzw. 11 €.

Unterhalb von 7,10 € ist noch das Extremziel von 5 € bei E.ON zu nennen.

didi47
Routinierter Autor
Beiträge: 146
Registriert: 26.07.2015
Nachricht 12 von 23 (1.267 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Hallo Josef, vielen Dank!!!
Hatte es auf guidants nicht gefunden
:-(
Gruss Detlef
Antworten
0 Likes
Nopogo
Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 13 von 23 (1.241 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Danke fürs Like.

 

Hier noch der Link zu meinem Stream:

http://go.guidants.com/de#c/Josef_Grass

 

somit erhälst Du alle Infos direkt und aktuell.

 

Vg

 

Antworten
0 Likes
didi47
Routinierter Autor
Beiträge: 146
Registriert: 26.07.2015
Nachricht 14 von 23 (1.222 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Danke, sehr interessante Analysen, leider für mich nicht verständlich...

Ich habe nicht dieses fundierte Wissen über Charts und deren Interpretation.

Treffe meine Entscheidungen auf Basis von Überlegungen, Logik, und Informationen von Fachleuten - der Rest ist dann lebenserfahrung :-)

 

VG

Antworten
0 Likes
bienchen
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 10.08.2015
Nachricht 15 von 23 (1.203 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Hallo Didi,

ich verstehe auch nur einen Teil der Charttechnik, aber es ist schon gut die Meinung von Charttechnikern zu erfahren, da es so viele davon gibt und sich viele danach richten. Die Warscheinlichkeit, dass es dann so eintrifft, ist relativ groß. Es ist besser zu wissen, wann die Charttechniker auf meinen Wert einprügeln, um dann evtl. erst einmal zu verkaufen.

Liebe Grüße

Bienchen

 

Antworten
0 Likes
didi47
Routinierter Autor
Beiträge: 146
Registriert: 26.07.2015
Nachricht 16 von 23 (1.192 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

So, EON verkauft - besser ein kleiner Gewinn als umgekehrt.

Rechne damit, dass der Markt vor dem Jahresende noch einmal abtaucht, danach vielleicht noch einmal rein.

Gruß Detlef

Antworten
0 Likes
Nopogo
Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 17 von 23 (1.184 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Meine charttechnischen Analysen beruhen nicht allein auf der Charttechnik. Mein Stream soll auch dazu dienen, neben der Charttechnik einige langfristige Ansätze zu verfolgen. Wenn bestimmte Formulierungen nicht verstanden werden, werden diese durch mich oder die anderen Follower oft und zum großteil auch gerne erläutert. Zudem versuche ich verständlich bestimmte Kursmuster darzustellen und die möglichen Szenarien für eine mögliche Kursbewegung abzubilden.

 

Enthalten sind bei Aktien zum fundamentale Gesichtspunkte, die bei der charttechnischen Betrachtung einfließen.

 

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg.

Antworten
0 Likes
Nopogo
Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 18 von 23 (1.182 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Das der Markt, aufgrund dessen, dass er überkauft ist nochmals einen Rücksetzer projiziert warte ich derzeit auch.

Antworten
0 Likes
didi47
Routinierter Autor
Beiträge: 146
Registriert: 26.07.2015
Nachricht 19 von 23 (1.158 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Dann war meine Entscheidung am Freitag zu verkaufen ja doch nicht falsch, der positive Ausrutscher gestern mal ausgenommen.

Werde erst bei sehr viel niedrigerem Kurs wieder rein ! 

Die realen Kosten der Entsorgung kennt niemand, da genügt eine positive oder nagetive Bemerkung und der Kurs geht übertrieben mit

VG Detlef

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1197
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 20 von 23 (615 Ansichten)

Betreff: EON das gleiche Spiel?

Ich hole diesen Thread mal aus der Versenkung, da er sich auf Eon bezieht.

Die letzten Jahre waren für Eon  ein richtiges Trauerspiel. Die Umsätze gingen von 2013 bis 2017 von 120 Mrd. auf 38 Mrd. zurück.

Betrug der Gewinn 2013 noch über 2 Mrd. , gab  es 2016 ein Minus von 8,4Mrd.

Per Aktie waren das 1,1€, bzw. -4,33€.

Dass die Kurse mächtig einbrachen , ist verständlich.

Der neue Geschäftsbericht von 2017 weist aber  hoffnungsvolle Zahlen auf, was sich auch durch die Stabilisierung der Kurse zeigt.

2017 erzielte der Konzern einen Gewinn von fast 4 Mrd. , bereinigt immer noch 1,4 Mrd.

Pro Aktie waren das 1,84€ .

Das wäre ein KGV um 5.

2017 werden 0,30€ Dividende bezahlt  , also  3,3 %. Und für 2018 werden 0,43 € versprochen!!!

Erfreulich ist die Entwicklung bei den Schulden Waren es 2013 noch 63 Mrd. Schulden, reduzierte sich der Schuldenstand auf 35 Mrd. Die jetzige Nettoverschuldung beträgt noch 19,2 Mrd.

Die Übernahme von innogy ist  in dem neuen Geschäftsfeld Elektromobilität zukunftsweisend und vielversprechend.

Meine Einschätzung: Die schlechten Zeiten von Eon  sind vorbei. Das wird sich demnächst an den Kursen zeigen. 2017 war ja schon mal ein sehr gutes Jahr.