Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Deutsche Post , Global Player der Logistikbranche

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Autorität
Beiträge: 1777
Registriert: 12.12.2016

Die Post von heute hat nichts mehr mit dem alten Beamten Postverein zu tun.

Heute nennt sich der weltweit agierende Konzern Deutsche Post DHL Group und beschäftigt

heute 508.000 Mitarbeiter , vornehmlich Nicht Beamte.

Heute hat der Konzern seinen Jahresbericht vorgelegt. Im Gegensatz zu den Experten fand ich die Zahlen hervorragend. Sie waren noch besser als ich als Aktionär erwartet hatte.

Zwar fiel der Umsatz geringer als im Vorjahr aus , statt 59 nur 57 Mrd.

Aber alle anderen Zahlen waren bedeutend besser.

So steigerte sich der Gewinn von 1540 Mio auf auf 3639 Mio, das sind 71% mehr.

Der Gewinn pro Aktie stieg entsprechend, von 1,27 auf 2,19€.

Deshalb wird eine erhöhte Dividende von 1,05 statt 0,85 € vorgeschlagen.

 

Ich habe die Aktie zu einem sehr günstigen Kurs gekauft und warte den Zeitpunkt bis zur HV ab.

Mal sehen! Bei guter "Wetterlage" sollte man auch über einen Verkauf nachdenken.

55 Antworten 55

Autorität
Beiträge: 1777
Registriert: 12.12.2016

@Wiederaufsteher 

@juvolhat schon die Antwort gegeben. Ich habe bei  drei Banken Depots. Und bei jeder gilt: first in - first out.

Das gelingt nicht nur durch Neukäufe , sondern auch durch Verschieben von Anteilen von einer Bank zur anderen.

 

So kann man auch Gewinne und Verluste "steuern" . Richtig, mein Teilverkauf war durch den Verlusttopf steuerfrei.

Die Kosten betrugen nur 7€. 

Gestern hätte ich die Anteile wieder zurückkaufen können, aber das war mir nicht lukrativ genug.

 

Sicherlich ist die Post ein sehr gutes Unternehmen. Zum jetzigen Kurs ist die Aktie aber kein "schnäppchen" mehr.

Weltweit gibt es viele tolle Unternehmen, die man aktuell  zu günstigen Kursen kaufen kann.

 

Wenn die Aktie wieder mal merklich unter AZH notiert, dann werde ich wieder über einen Nachkauf nachdenken.

Vergessen: Im letzten Jahr konnte man die Aktie zwischen 22- 24 € kaufen .

Ich hatte damals  darauf aufmerksam gemacht, dass viele Leute aus dem Vorstand und dem Aufsichtsrat  in dieser Zeit massiv Aktien gekauft haben. 

 

Aber so ist es. Aktien kauft man heutzutage , wenn der Kurs gestiegen ist. 

Ich bin altmodisch. Ich mache es immer andersrum.😆

 


Enthusiast
Beiträge: 212
Registriert: 15.11.2016
Danke für die Erklärung…
Ja stimmt ich hab noch mal in meinem online Archiv recherchiert… Im letzten Jahr gab es noch 0,13 € pro Stück an steuerfreier Dividende...
22-24 € ...Wer da den Einstieg oder nachKauf (also mutig genug war) Dem alle Ehre.
Da gab es ja so einige Schätze die so in etwa auf diesen Kurs gefallen sind, zb. auch Daimler…
Ich persönlich gebe ungern von solchen (Post) Basis Investments Stücke aus der Hand…

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3400
Registriert: 21.07.2017

Mitlesen bildet! Gut zu wissen, dass das "steuerliche Einlagekonto" der D-Post schon geleert ist, auch wenn ich z. Zt. nicht investiert bin.

Eine Übersicht, welche Unternehmen die Dividende noch ganz oder teilweise steuerfrei ausschütten, habe ich hier gefunden.

Wichtig ist der Hinweis, dass es sich bei ab 2009 erworbenen Aktien um eine Steuerstundung bis zur Veräußerung dieser Aktien handelt.

 

In diesem Zusammenhang am Rande die Frage:

Hat jemand Aktien, die über die Jahre aufgrund der zunächst "steuerfrei" bezahlten Dividenden schon mit negativem Einstandskurs im Depot stehen?

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 724
Registriert: 10.12.2014

@stocksour 

Ich habe meine Postaktien seit 2002 😁

Habe damals Post und Telekom für 7,... € eingekauft, wobei sich die Post da schon viel besser entwickelt hat.

Über die Dividenden haben beide ihr eingesetztes Kapital längst zurück gezahlt, es gibt aber keinen negativen Einstand, weil vor 2009 gekauft.

Die Dividendenzahlungen aus dem Einlagekonto haben mir natürlich besser gefallen😁


Autorität
Beiträge: 1777
Registriert: 12.12.2016

Schön, dass sich an der Meinungsbildung über die Post jetzt auch ein paar Foristi aktiv beteiligen.

Wenn es um Aktien oder Börse geht, komme ich mich häufig wie ein Alleinunterhalter vor.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1586
Registriert: 31.10.2016

Erhöhung der Prognose für 2021;

 

https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2021/group-erhoeht-prognose-beschliesst-corona-so...

 

Noch mehr freut mich der Sonderbonus für die Mitarbeiter. 😊


Autorität
Beiträge: 1777
Registriert: 12.12.2016

Nach dem Hoch bei 61€ ist der Kurs merklich zurück gekommen. Mein Teilverkauf war doch nicht so schlecht. 

Bei Kursen unter 50€ werde ich über einen Nachkauf nachdenken. 

Das 4. Quartal ist bei der Post immer das beste.

 

Nun wurde bekannt, dass der langjährige CEO Appel 2023 seinen Posten aufgibt. 

Das hat sich kurzfristig negativ auf den Kurs ausgewirkt. 

Vorstand Tobias Meyer, bislang für Pakete und Briefe in Deutschland zuständig, wird sein Nachfolger. 


Enthusiast
Beiträge: 212
Registriert: 15.11.2016
Ja kurzfristig… dennoch glaube ich nicht dass der Kurs noch mal auf 50 € oder gar da drunter fällt. Bei ca. 52 hat sich ein guter Boden gebildet.
Das ein CEO nach13 Jahren mal zurücktritt ist nichts besonderes, und der Nachfolger ist schon seit 2013 bei der Post und seit zwei Jahren Leiter der Brief und Paket Sparte.
Also eine Vetrauensperson.
Ich sehe das so ähnlich wie einst bei Daimler, als Dieter Zetsche den Posten frei machte.
Da ging eine Ära zuende…aber heute steht Daimler noch besser da…

Viel wichtiger finde ich das sehr gut laufende Paket Geschäft,( und so wie es aussieht wird aufgrund von Corona Maßnahmen der online Paketboom noch lange halten)
Was mich bei der Post bullisch macht, sind die immer sehr positiven Prognose Anhebungen und laut Aussage der Finanzchefin Melanie Kreis, können wir uns auf eine ordentliche Dividendenanhebung freuen 🙂
Goldman Sachs hat heute noch mal ein Kursziel von 67 € bestätigt.
Das wären ca. 25 % auf den jetzigen Kurs…



0 Likes

Autorität
Beiträge: 3400
Registriert: 21.07.2017

Was ist ein Kursziel 67.- von Goldman Sachs wert?

Dazu braucht man sich nur den Kursverlauf der Dt. Post seit der GS-Empfehlung vom 26.07.21 (damaliges Ziel: 71.-€) ansehen.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 212
Registriert: 15.11.2016

Ja leider, die Kursziele lassen auf sich warten…
Nicht nur GS setzt die Kursziele hoch an…
so ziemlich alle Banken setzen sehr ambitionierte Kursziele für die Post.
Da sind sich die Analysten fast alle einig.
Die Aktie, muss jetzt liefern.
Spielraum ist genug da…
Die Briefporto Erhöhung ist ja auch schon abgesegnet… obwohl der Briefsegment nicht den größten Umsatz ausmacht.

Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt bei der Post… Mindestlohn Anhebung, Streiks, vielleicht noch ein paar globale Schwierigkeiten… aber das sollte sich langsam auflösen und im Kurs längst eingespeist sein…
Sonst verlieren einige Anleger die Geduld…
Und in der Zwischenzeit laufen andere Werte (Techs wie Apple etc) von Rekord zu Rekord…
Aber für einen soliden DAX Titel? Nicht soo schlecht die Aussichten…
Jetzt muss die Aktie liefern…
Das könnte ich mir gut vorstellen mit einem starken schlussquartal, Weihnachts Paketboom, einer Dividendenerhöhung, Aktien Rückkäufen etc.
Dass wir den Kurs in ein paar Wochen wieder über 60 sehen…
(keine Gewähr, nur meine Meinung)

0 Likes
Antworten