Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 13.01.2018

Hallo,

 

ich habe gelesen, dass Depotauszüge seit 2018 vierteljährlich erstellt werden (MiFID II). Wird dies von Consors auch angeboten?

 

Gruß Tom

18 ANTWORTEN 18

Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

Laut dieser Seite ja. Depotauszüge zum 31.03.2018 habe ich von Consors aber bisher nicht erhalten.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 13.01.2018

Vielleicht muss die Funktion erst programmiert werden.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3868
Registriert: 06.02.2015

@Sigrid_W

In meinem OnlineArchiv wurde heute der Wertpapierdepotauszug für Q1 2018 eingestellt.

 


Autorität
Beiträge: 1494
Registriert: 12.12.2016

In meinen Archiv waren heute nur die PIR für den Monat April.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 13.01.2018

@erich12 Der Depotauszug mit Datum 29.03.2018 eingestellt, nicht mit aktuellem Datum.


Autorität
Beiträge: 1494
Registriert: 12.12.2016

Danke für den Hinweis. Typisch Consors. Hier müssen aufmerksame Kunden darauf  aufmerksam machen, dass Dokumente, die der Gesetzgeber vorschreibt, über einen Monat rückdatiert werden.

Ich habe jetzt auf der 2. Archivseite auch den Quartalsbericht gefunden, erstellt am 09.05.18, aber eingestellt ins Archiv zum 29.03. 18

Für mich bringt der Bericht keinen Mehrgewinn. Nicht aufregen. Hauptsache, die CB hat ihre Pflicht erfüllt? Oder? Ob die Rückdatierung im Sinne des Gesetzgebers ist?

 

Wenn im Mai, Juni oder ......diesen Jahres Smiley (zwinkernd). Erträgnisaufstellung und Steuerbescheinigung mit Datum 31.12.2017 eingestellt bzw. zugeschckt werden, wird dies sicherlich nicht juristisch einwandfrei sein. Warten wir mal ab, wann diese Dokumente zugestellt werden und mit welchem Datum!!!

 


Enthusiast
Beiträge: 663
Registriert: 10.12.2014

Kann mir jemand erklären, für welchen Zweck dieses Dokument nützlich sein soll?

Allen die an Mifid 2 mitgearbeitet haben, kann man nur bescheinigen, dass sie weltfremd und ahnungslos sind und ganz sicher nicht die Interessen der Anleger vertreten.

Nachdem die Aufstellung auch noch nach WKN sortiert ist, werde ich diese künftig ungelesen löschen. Das ist Spam der das Archiv noch unübersichtlicher macht.Smiley (traurig)


Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

@erich12

 

Da ich die Steuerbescheinigung für meine Enkelin schon bekommen habe kann ich schon mal sagen, dass die Dokumente wieder auf den 31.12. rückdatiert wurden und wohl auch werden. Allerdings gab es im Begleitschreiben dieses Mal wenigstens einen Hinweis auf das Datum der Erträgnisaufstellung im Online-Archiv.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 600
Registriert: 14.11.2016
@juvol: Das ist eine gute Frage. Offiziell erhöht das Dokument "die Transparenz", dient der "Sicherheit" und unserem "Schutz". Genauso wie die "Basisinformationen" und weitere jüngere Errungenschaften der Bankenbürokratie. Das Alles hat sicher ein paar Millionen Stunden verbraten (bezahlt von uns, den Kunden, BTW) und dabei grosse Teile der Bankressourcen beansprucht, was immerhin erklärt, dass es mit brauchbaren neuen Features und einem zeitgemässeren Interface nur im Schneckentempo vorangeht, siehe Ideenbereich.
0 Likes
Antworten