Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 07.12.2019

Meine Frage richtet sich nicht direkt an die -Community-, sondern vielmehr an die Verantwortlichen!

Ist das wirklich ihr Ernst das sie keine Ahnung haben, wann das Problem mit dem Depotübertrag behoben sein wird? Sowie der „Support“ per Telefon als auch der Livechat reagieren auf Fragen zu diesem Thema völlig emotionslos und ausweichend. So ein Verhalten kann doch nicht der Standard für eine Bank ihres Kalibers sein.

0 Likes
12 ANTWORTEN 12

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 10
Registriert: 09.06.2020

@wub 

schon komisch, wenn eine Bank mit der man früher einmal zufrieden war so extrem abbaut und mittlerweile an vielen Ecken und Kanten eher durch schlechten Service und schlechte Leistung auffällt.

Wird hier eine Bank kaputt gespart????

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

Den Eindruck muss leider haben. Wenn man nach einem Monat vom Kundenservice noch keine Antwort auf eine einfache Anfrage hat, gleichzeitig aber in der lokalen Presse lesen muss, dass man noch mehr Personal abbauen will (oder muss), dann beschleicht einen genau dieses Gefühl. Ich war noch nie ein Freund von französischen Unternehmen und deren Geschäftsgebaren. Aber so wie es momentan läuft, werde ich nach fast 20 Jahren mir eine Alternative suchen.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 10
Registriert: 09.06.2020

Dann nur vorsicht mit dem Depotübertrag, scheint ja nicht immer fehlerfrei zu laufen bei der Consorsbank.

Eventuell lieber die Stücke bei der einen Bank verkaufen und bei der anderen kaufen.  Lachender Smiley

 

Nicht dass die Stücke von der Consorsbank ausgebucht werden und erstmal verschwunden sind wie bei mir.

 

0 Likes
Antworten