abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Daimler AG -> Spin-off Daimler Truck AG

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2021

Hallo allerseits, bin neu hier und habe mal ne Frage zu einem Spin-off, sowas hatte ich in meinem Depot noch nicht und der Hilfe-Chat der Consors ist den ganzen Tag schon nicht zu erreichen.

Es geht um eventuelle mit dem Spin-off verbundene Kosten.  In meinem konkreten befinden sich 50 Stück Daimler AG im Depot. Angeschafft wurden davon 20 Stück zu 58,99 € und 30 Stück zu 69,12 €, insgesamt also im Mittel 50 Stück zu 64,99 €.

Mir werden also gem. Mitteilung am Ex-Tag 25 Stück Daimler Truck zusätzlich im Depot am 10.12.21 als Zugang verbucht. Der Gegenwert ist mir aber unklar, konkret: welchen Betrag muss ich dazu auf dem Verrechnungskonto bereitstellen?

a) Benötige ich auf dem Verrechnungskonto 25 Stück x 64,99 € (alter Anschaffungspreis) = 1624,75 € ?
b)  Benötige ich die Hälfte des „alten Anschaffungspreises, demnach 32,495 € für die neuen 25 Stück Daimler Truck = 812,38 €?
c) Benötige ich auf dem Verrechnungskonto 25 Stück x  noch unbekannter Tagesbörsenwert 10.12.21?
d) Oder ist dieses Spin-Off für Aktionäre der Daimler AG mit KEINEN Kosten verbunden, also quasi ein Aktionärs-Bonbon?


Und:

e) Ich kann doch sicher davon ausgehen, dass hinterher nach wie vor die 50 Stück Daimler AG in meinem Depot verbleiben?

Hoffe hier herrscht Schwarmwissen, das mich weiterbringt 🙂

LG

0 Likes
20 Antworten 20

Enthusiast
Beiträge: 231
Registriert: 29.04.2019

Moin @stocksour,
bin zwar bei dem SpinOff der "Daimler-Truck-AG" nicht beteiligt, aber den Link zu "Bull-Bear" hab ich mir merkt! 👍🍻

cheers
KaHa


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2021

Guten Tag allerseits! Kann mir freundlicherweise Jemand einfach ausgedrückt erklären, ob diese Entwicklung wegen Daimler Truck so in Ordnung ist? Ich habe im Sinn, dass es durch die 2:1 Aktienzugabe KEINE Vor- und Nachteile geben soll. Aber wie es sich wie nachstehend darstellt, fressen die zusätzlichen Aktien den gegenwärtigen Gewinn der alten Aktien bis auf eine Differenz von rund 6.- € völlig auf, wenn ich diese jetzt verkaufen müsste bzw. würde. Vielen Dank schon mal vorab für eine Information! 

710000Aktie50,0058,7382 EUR2.936,91 EUR-3,34 %71,73 EUR14.12.21 17:58:42Tradegate3.586,50 EUR+649,59 EUR+22,12 %
DTR0CKAktie25,0058,7384 EUR1.468,46 EUR-3,85 %33,00 EUR14.12.21 18:00:46Tradegate825,00 EUR-643,46 EUR-43,82 %
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1834
Registriert: 31.10.2016

Ich kann jetzt zwar die Kurse von 17:58 Uhr bzw. 18:00 Uhr nicht im Detail nennen, aber so sieht es aus. Wie es am Freitag war, interessiert an der Börse niemand mehr. Dass sich in den letzten beiden Tagen die Kurse konträr entwickelt haben, ist eben Pech für den Daimler-Aktionär und Glück für den Daimler Trucks-Besitzer.


Autorität
Beiträge: 3736
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Aktienfrosch ,

ich verstehe zwar Deine Rechenschreibweise nicht so recht, aber wenn die 58,74 € der neue steuerliche EK sind, hast Du für die ursprünglichen 50 DAI (rückgerechnet) 4.405.-€ bzw. 88,11.- € /Stück bezahlt.

Demnach hättest Du - mit Deinen angegebenen Kursen bei DAI aktuell ein Plus von 650.-, bei DTG ein Minus von 643,50.-, womit das Ergebnis mit 6,50.- von Rundungsdifferenzen abgesehen gleich ist.

 

Wert aktuell, mit Deinen Kursen gerechnet:

50 DAI X 71,73€ + 25 DTG X 33€ = 4.411,50 €. 

Davon abgezogen der EK 4.405€      =>  6,50 €


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2021

Hallo Stocksour,

 

vielen Dank für Deine Erklärung, die ich teilweise nachvollziehen kann. Vielleicht hätte ich meine Frage anders formulieren sollen: Wieso bucht mir Daimler eine Aktien zum Ausgabepreis von 30.- € für 58,73 € ein?

 

Im Resultat ist die Originalaktie ja (wie auch ungefähr vor der Aktion) rund 643.- € im Plus. Also ein Betrag, den ich realisieren könnte. oder "im Portemonnaie" hätte. (Aktuelle Zahl von soeben)

 

Verkaufe ich das unerbetene Geschenk zum gleichen Zeitpunkt, dann entleert sich mein Portemonnaie um den Minusbetrag wieder um 641.- € (Aktuelle Zahl von soeben)

 

Wenn ich also in mein Portemonnaie mit rund 2. € Inhalt sehe (statt 643.- €), dann hat mich Daimler nach meinem Verständnis um meinen Gewinn gebracht, den die ursprüngliche Aktie vor dem Deal gehabt hatte.

 

Irgendwie stehe ich da auf dem Schlauch - ganz bestimmt nicht absichtlich, ich bitte also höflich um Nachsicht, wenn ich noch mal nachfrage.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3736
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Aktienfrosch ,

weil Du so anständig fragst und weil ich sicher bin, dass Du nicht alleine auf dem Schlauch stehst, rechne ich mal mutig schriftlich laut vor.

 

Du musst hier zwei Dinge ganz scharf unterscheiden:

 

a) Was passierte mit Deinen ursprünglichen DAI-Aktien?

Daimler (DAI) hat beschlossen, Daimler Truck (DTG) abzuspalten, im Verhältnis 2:1; das wird weiter unten wichtig.

=> zu Deinen 50 ursprünglichen DAI hast Du 25 DTG dazu bekommen.

Ab Abspaltung und Erstnotiz von DTG bilden sich die Preise nicht nach mathematisch-logischen Regeln, sondern ausschließlich an der Börse nach Angebot und Nachfrage, sowohl für DAI als auch für DTG. So ist auch der Beitrag von @Hawkwind zu verstehen.

Wie Du siehst, verzichte ich hier auf €-Werte, weil sie für das Verständnis keine Rolle spielen.

 

b) Was passierte mit den Kursen in Deinem Depot?

Deine 50 ursprünglichen DAI hast Du - unbestätigten Meldungen zufolge - für 4.405,50.- gekauft.

=> ein steuerlicher Einstandswert von 4.405,50.- : 50 = 88,11.- je Stck.

Da Du durch die Abspaltung jetzt aber im Verhältnis 2 DAI :1 DTG aufgeteilte Aktien hast, muss die Bank auch die steuerlichen Einstandswerte im Verhältnis 2:1 neu berechnen.

Dazu teilt sie  die ursprünglichen Einstandskosten im ersten Schritt im Verhältnis 2:1 (das sind 3 Teile) auf:

        4.405,50- : 3 = 1.468,50.-

Im zweiten Schritt berechnet sie die neuen steuerlichen EK:

> Anteil DAI:   2 X 1.468,50.- = 2.937.-.      => neuer steuerlicher EK für 50 X DAI :        2.937.- : 50 = 58,74.- /Stck.

> Anteil DTG: 1 X 1.468,50.- = 1.468,50.-. => neuer steuerlicher EK für 25 X DTG : 1.468,50.- : 25 = 58,74.- /Stck.

 

Der im Depot bei den beiden Positionen angezeigte Gewinn (DAI) bzw. Verlust (DTG) errechnet sich aus aktuellem Börsenkurs minus steuerlichem EK. Das musst Du gedanklich integral betrachten: Der kleine Gewinn, "um den Dich Daimler - vermeintlich - gebracht hat", steckt halt jetzt in Daimler Truck, die Du vorher nicht hattest, oder:

Aus Deiner linken Tasche ist ein Teil in Deine rechte Tasche gewandert.

                                                  


Enthusiast
Beiträge: 231
Registriert: 29.04.2019

Auch wenn es nicht zu diesem Thema passt - oder vielleicht doch!?

 

Was könnte der Grund dafür sein, dass in US für die Daimler Truck Holding (WKN: DTR0CK) zwei Symbole mit unterschiedlichen Kursen gelistet sind?

https://seekingalpha.com/symbol/DTRUY
https://seekingalpha.com/symbol/DTGHF

 

Der Preisunterschied beträgt ungefähr 50% ?

 

cheers
KaHa

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4502
Registriert: 06.02.2015

@KaHa 

Das erste Symbol ist ein ADR auf die Daimler Truck Holding AG (Bezugsverhältnis 1/2) und das zweite Symbol ist die Aktie der Daimler Truck Holding AG.

 


Enthusiast
Beiträge: 231
Registriert: 29.04.2019

Merci @immermalanders für deine Antwort.

 

Jetzt habe ich aber aus einem anderen Beitrag gelernt, dass "institutionelle Anleger nur in Amerika emittierte Wertpapiere kaufen dürfen".
Wieso gibt es dann sowohl in D als auch in USA zusätzlich zur handelbaren (Original)-Aktie jeweils noch das entsprechende Finanzprodukt (ADR) dazu? 🤔

 

Siehe "Was-ist-der-Unterschied-zwischen-einer-Namensaktie-und-ADR".

cheers
KaHa


Autorität
Beiträge: 1834
Registriert: 31.10.2016

Zitat: Jetzt habe ich aber aus einem anderen Beitrag gelernt, dass "institutionelle Anleger nur in Amerika emittierte Wertpapiere kaufen dürfen".

 

Gilt nur für amerikanische institutionelle Anleger. Und in USA gibt es auch Privatanleger.

Antworten