Community

Antworten
Oldtimer
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2016
Nachricht 1 von 4 (1.297 Ansichten)

DAB wir Consors.

Laut meiner Info wird das Handeln natürlich Teurer. Der Markt wird es richten.

SkyHH
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 89
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 2 von 4 (1.196 Ansichten)

Betreff: DAB wir Consors.

[ Bearbeitet ]

Und leider wird die Risikoklasse für Minderjährige von der DAB nicht übernommen werden.


Ziemlich unverständlich dieser Schritt und sich auf das BGB zu beziehen, stellt eine Bevormundung der Eltern dar! Aber so geht man hier mit Kunden um!

Antworten
0 Likes
Oldtimer
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2016
Nachricht 3 von 4 (1.160 Ansichten)

Betreff: DAB wir Consors.

Ich warte jezt ab bis der zusammenschluss abgeschlossen ist, dann vergleiche ich Kosten und Leistungen und die Unterschiede zue DAB. Auch das Thema Kinder ect. Denn die Bank ist für den Kunden da und Ich versuche diese dann zu finden, MFG.

Antworten
0 Likes
Highlighted
SkyHH
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 89
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 4 von 4 (1.118 Ansichten)

Betreff: DAB wir Consors.

Wäre das mit der Risikoklasse hier für Kinderdepots nicht so schlimm, wäre es soweit gut.

Mir ist die Idee eingefallen, einfach einen Online Broker zu nehmen und darüber die Aktien zu kaufen und dann entsprechend nur zur CB zu verschieben. CB hat dann das nachsehen in Bezug auf Orderprovision etc.

 

Für Kanadische Aktien habe ich sowas aehnliches auch schon gemacht. CB bietet den Service für seine Kunden nicht an, entsprechend wie bei den USA, die Quellensteuervorabbefreiung. Also habe ich mir eine andere Bank gesucht, die das Macht und da kaufe ich jetzt immer die kanadischen Werte ein.