Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 18
Registriert: 19.11.2014

Hallo Community.

 

Letzte Woche Freitag hat BAT offiziell ein Übernahmeangebot für Reynolds American abgegeben, wodurch der Kurs schlagartig in die Höhe geschossen ist. Da ich überwiegend nur mit Fonds "arbeite" und dieses auch meine erste "Übernahmeaktie" ist, wollte ich hier mal fragen, ob jemand diesbezüglich Erfahrung hat, wie man sich jetzt am cleversten verhält (verkaufen oder warten).

 

Hier mal ein paar Eckddaten:

 

- Kurs am Freitag von 43€ auf aktuell 50,40€ (ca. 55$)...Höchsstand Freitag 52,81€.

 

- Angebot von BAT: 56,50$ (hab aber auch schon gelesen, dass eine Erhöhung auf ca. 58$ nicht unrealistisch ist.)

 

- Ich persönlich liege aktuell 13% im Plus mit der Aktie.

 

Also wie jetzt am besten verhalten...Gewinn mitnehmen oder abwarten?

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Routinierter Autor
Beiträge: 83
Registriert: 22.06.2016

Es gibt neben "Gewinn mitnehmen" und "abwarten" noch eine dritte Möglichkeit:

 

Nichts machen und sich die BAT-Anteile ins Depot buchen lassen.

 

So würde ich in dem Fall verfahren, denn ich denke, dass BAT auch in Zukunft noch Wachstumspotential hat (nicht so sehr in den entwickelten Ländern aber dafür in den restlichen Ländern umso mehr)

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 18
Registriert: 19.11.2014

Ja stimmt...das wäre an sich auch noch eine Möglichkeit. Wenn ich es richtig verstanden habe, soll es die Hälfte aus Auszahlung und die andere Hälfte als BAT-Aktien geben. Ich werde denke ich erst mal noch abwarten.

0 Likes
Antworten