abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

China Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2018

Ich möchte mein Depot das erste Mal auch mit Chinesischen Aktien erweitern, doch mit meinem Üblichen Vorgehen finde ich nicht die Titel der Unternehmen, auch wenn ich die WK angebe.

Wie komme ich an diese Aktien. ?

Ich möcht dazu lernen.

Kurzer Tip wäre Nett.

z.B.

A0M3YM

cofco

151 Antworten 151

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Zeki_0-1636892005547.png

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Zeki_0-1636892074069.png

so

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@Zeki 🤔

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 31.10.2016

Heute hat Alibaba 4 Räuber verloren. ☹️


Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

... leider sind nur 2 davon samt ihrer Beute zu JD.com übergelaufen, @Hawkwind => 50% Ausgleich, aber auch nur ein schwacher Trost.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

BABA:

Ob Charlie Munger's Daily Journal (=sein Aktien-Portfolio) die 302.060 Stück, wie zu Ende Q3/21, noch enthält, weiß ich nicht. Jedenfalls hätte seine BABA-Position dann vom 1. bis 3.Quartal rund 34% verloren. Da kann manch Communarde mithalten - ob der 97-Jährige auf derlei Tröstliches noch Wert legen muss???

 

Erholt sich die Aktie wieder?

Aus den gestrigen Q3-Zahlen lassen sich eigentlich nur 3 Dinge als "Silberstreifen" herauslesen:

- Das Cloud-Segment ist um 33% (Q2: 29%) gewachsen und auf EBITA-Basis *) endlich sogar leicht profitabel

- Trotz des schlechten Quartals wurden USD 3,5 Mrd. freier Cash Flow generiert

- Rund USD 68 Mrd. Cash auf der Bilanz, bei nur etwas über USD 20 Mrd. Schulden

*) vor Abschreibungen

 

JD.com:

Die gestrigen Q3-Zahlen waren erwartungsgemäß ausgefallen, mehr aber auch nicht. Aber BABA-CEO Zhang erwähnte "gewisse" Marktanteilsverluste im E-Commerce an die kleineren Wettbewerber JD.com und Pinduoduo.

Kursreaktion seit gestern: Pinduoduo -10%, JD.com +10%

 

Aktuelles Fazit meiner China-Aktivitäten seit 2017:

BABA: Nullsummenspiel; vergangene Gewinne sauber eliminiert

JD.com: Lief und läuft sehr gut für mich

China Mobile: so la la

Petrochina: Nullsummenspiel; kürzlich wegen Anstiegsverweigerung entsorgt

 


Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

Russen habe ich schon geshortet, Petrochina habe ich leider noch, den letzten kl. Zucker nach oben (?) hatte ich vergeigt. Die müssen auch noch raus. Aber vl ergibt sich da eine Gelegenheit wg. des Konfliktpotentials Russland vs. Ukraine für Öl und Gold? Alles Spekulation, aber aufgepasst, was sollen 100Ksoldaten an der Grenze?? s. NTV von heute.

Schön ist das alles nicht, bleibt lieber gesund.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Kurz zu BABA:

Ich habe mir vor gut einer Woche sämtliche Steuern, die ich seit 2017 wegen Alibaba abgeführt habe, eiskalt über eine overnight-nachträgliche Verlustverrechnung zurückgeholt.

Das war sozusagen mein Waterloo Wirecard 2021 und wird meine Jahresperformance voraussichtlich um 1,5% verschlechtern.

 

Meine Jingdong, vormals 360buy und heute JD.com recken noch das Kinn 4% nach oben, um nicht abzusaufen, und China mobile liefert immer kurz vor dem Sell-Button eine ordentliche Dividende.

 

Aber Ihr wisst ja:

Meine Aktien sind immer oben, und wenn sie einmal unten sind, ist eben unten oben.


Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Und wer hat die großen China-Aktien schlecht geredet, als sie hoch standen (Q4 '20), und eingesammelt, als sie aus den Depots geflogen waren (Q4 '21)?

Ray Dalio. Auch eine Art, den "contrarian" zu mimen.

 

‎(...)"Der weltweit größte Hedgefonds hat im vierten Quartal seine Wette auf chinesische Unternehmen erhöht.‎

‎Die jüngste 13-F-Einreichung von Bridgewater Associates zeigt, dass das Unternehmen die Anzahl der Aktien, die es an Alibaba BABA hält, im vierten Quartal um 29 % erhöht hat, um seine Beteiligung an dem chinesischen Internetdienstleistungsriesen auf den achthöchsten Platz in seinem Portfolio zu bringen.‎

‎Bridgewater erhöhte auch seinen Anteil an JD.com um 33 %, an Pinduoduo um 38 %, an Baidu um 23 % und am chinesischen Elektrofahrzeughersteller Nio im vierten Quartal.‎"(...)

(Quelle, recht ordentlich übersetzt vom Bing-translator)

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Langfristig zahlt sich antizyklisches Handeln aus, nicht nur bei chinesischen Aktien. 

Seit Jahresanfang hatten viele Chinaaktien einen guten Lauf. 

5 von meinen 6 Chinawerten performten im Plus, und zwar zweistellig mit HSBC, China mobile und Ping An an der Spitze. 

Alle sind trotzdem noch sehr preiswert und zahlen eine hohe Rendite . Ping An KGV 6 , Rendite 5%

 

An den etablierten Märkten kam es in einigen Fällen zu Kursstürzen, über die sich  contrarians  freuen.

Ich warte nicht, bis Ray oder sonstwer in Kauflaune geraten . 

 

In der Community spürt man absolut nichts von Kauflaune oder positivem Blick auf die Börse.

Man beschäftigt sich lieber, wenn überhaupt, mit Nebensächlichem , dem active Trader oder Neues aus Uhlenbusch.  oder ... oder..

 

 

0 Likes
Antworten