Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2015

Liebe Community,

 

ich bin der Meinung, dass der Ölpreis früher oder später wieder steigen wird, bin daher schon seit "längerem" auf der Suche daran zu verdienen. Ich muss auch sagen, ich bin neu und wollte eigentlich nur Aktien handeln. Da Zertifikate zu risikoreich sein, was ich nur vom Hörensagen kenne.

 

Jetzt habe ich aber doch ein Zertifikat gefunden, das ich gerne kaufen würde.

 

DZ BANK Faktor 4x Long auf den Brent-Oil-Futures Index open end (DZ)

WKN: DZF43L

 

  1. Jedoch ist mir unklar wo hier die "Gefahr" ist?

- Das Zertifikat ist open-End.

- Die Jährlichen Kosten liegen bei unter 2 % p.a.

 

OK: Kapitalbindung wenn der Ölpreis länger unten bleibt, aber das sehe ich nicht als Gefahr.

 

  1. Das Zertifikat verhält sich nahezu 1 zu 1 mit dem Ölpreis, ist jedoch am 28.03.2013 komplett eingebrochen. Wie kann so was passieren? Siehe Chart..

 3. Kann das Zertifikat komplett von der Bank gekündigt werden? Wenn ja, was passiert dann?

 

 Ich freue mich auf Eure Antworten und schon jetzt einmal vielen Dank!

 

Gruß

 

Florian

0 Likes
7 ANTWORTEN 7

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2015

Das Zerti verhält sich nicht 1:1 mit dem Ölpreis!

 

Es verhält sich 4:1 mit dem Ölfuture, in dem es gerade investiert ist.

 

Zusätzlich zur Jahresgebühr, die im Kurs steckt, hast du Rollverluste, wenn die Basiswert-Futures ausgetauscht werden müssen.

Bei einem Seitwärts-Trend verliert das Zerti auch stetig an Wert.

 

Wenn der Emittent kündigt, wird es zum aktuellen Wert abgerechnet, egal ob du willst oder nicht.

 

Kauf es nur, wenn du kurz bis max. mittelfristig nen steigenden Ölpreis erwartest.

 

Für langfristige Anlagen gibt es rolloptimierte Zertis ohne Hebel.

 

Alternativ kauf dir direkt die Futures.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2015

Hallo FetterKasten,

 

erst einmal vielen Dank für die Antwort!

 

Ich bin dadurch ein Stück schlauer und du hast Recht 1:1 war falsch vom mir. Ich habe einfach nur die Kurven der Charts verglichen Öl & Zertifikat,... okay wie auch immer.

 

Das mit den Rollverlusten habe ich schon mehrfach gelesen, hierzu hätte ich auch noch Fragen:

 

  1. Rollverluste gibt es nur bei Rohstoffen?
  2. Kann ich erkennen wann der Basiswert-Future ausgetauscht wird?
  3. Wie oft passiert sowas?
  4. Die Rollverluste spiegeln sich im Kurs? = Wechsel Basiswert-Future -> Kurs geht nach unten?

 Genau, dass ist die Idee; sobald der Ölpreis anzieht kaufen bis Wert X erreicht ist und dann wieder verkaufen. Grobgesagt!

 

Ist nicht als langfristige Anlage gedacht.

 

Gruß

 

Florian

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2015

1. Rollverluste gibt es immer dann, wenn bei einem Zerti der auslaufende Future durch den nächsten teureren ersetzt werden muss. Egal was für ein Future das ist.

Allerdings gibt es bei anderen Produkten in bestimmten Situationen evtl. auch Rollgewinne, wenn der spätere Future billiger ist.

Beim Öl ist das aber normalerweise nicht so, weil je später der Future ausläuft, desto mehr Lagerkosten darin mit einkalkuliert sind.

 

2. In den Anlegerinfos vom jeweiligen Zerti

 

3. Kommt ganz aufs Zerti an. Kann jeden Monat sein oder auch quartalsweise.

Oder nach ner ganz speziellen Strategie erfolgen, wie bei rolloptimierten.

 

4. Genau. Wenn du x Futures hast und du vom "Glattstellerlös" nicht genug Geld hast um wieder x Futures zu kaufen.

 

Hoffe geholfen zu haben.

Ich hab mein Wissen allerdings auch nur über Google, Anlegerinfos und eigene Erfahrung 😉

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2015

Ich habe am Montagmorgen Zertifikate gekauft, nun die Hälfte wie eigentlich geplant.

 

Durch die Bankkosten etc. habe ich direkt ein Batzen Geld verloren. Glücklicherweise ist das Zerti gestiegen und ich bin bereits wieder im Plus. 

 

Das mit den Rollverluste & den Indexgebühren ist nur ein Problem wenn der Kurs längerfristig nicht steigt.

 

Ich bin trotz allem der Meinung das Zertifikat/Öl wird steigen und das schon bald und eigentlich könnte man damit richtig Geld verdienen. Da ich aber neu bin, halte ich den Ball mal flach.

 

 

Lasst mich wissen was Ihr darüber denkt.

 

Ich halte dich / euch auf dem laufenden! 

 

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2015

Hallo , darf man wissen welches Papier Du gekauft hast ?

Ich habe mit der Suche nichts gefunden.

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2015

Vorsicht bei den Rollverlusten...die Kurve bei Öl (Brent oder WTI) ist gerade vorne in der Kurve extrem steil...aktuell liegst du bei knapp 20-30% p.a....

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2015

DZF43L

0 Likes
Antworten