abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Barrick Gold ein veröffentlichter Beitrag vom 19.06.2015

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Enthusiast
Beiträge: 271
Registriert: 22.07.2015

Barrick Gold, schiebt als größter Goldproduzent einen enormen Schuldenberg vor sich her und hat in den letzten Monaten weiter ca. 30 % an Wert verloren. Die Aktie befindet sich seit seinem Doppeltop v. 29.04. und 14.05. im freien Fall, so dass auch die Unterstützungszone von 10,05 – 10,30 $ keinen Halt geben konnte.

 

Nunmehr ist Barrick Gold, am 19.06. am 161,8er Extensionsziel angekommen, welche bei 8,81 $ liegt. Kommt von hier kein bullishes Aufbäumen, wäre das nächste Ziel bei 7,56 $ anzusiedeln. Auch das Volumen steigt mit weiter fallenden Kursen, was auch bearish zu deuten ist. Zudem liegen die Leerverkäufe bei ca. 12 % oder gar leicht darüber.

 

Mein Beitrag vom 19.06.2015 wird nunmehr, da die Marke von 7,56 $ bereits am 20.07.2015 erreicht wurde, dahingehend ergänzt, dass das nächste Ziel bei 6,85 $ liegt, wo wir angelangt sind, gefolgt von 5,70 $, wenn sich Gold nicht stabilisiert.

 

Sämtliche Indikatoren, der IKH und die Kerzenformation deuten in keiner Weise auf eine Stabilisierung oder geschweige denn Umkehr hin.

 

Die Aktie sieht zwar sehr günstig aus, wenn man aber bedenkt, dass Barrick Gold im Jahr 2013 einen Verlust von 10,14 $ und 2014 von 2,50 $ einfuhr, das KBV bei 1,22 liegt, sind dies keine Argumente, einzusteigen. Das einzig gute ist, dass die Aktie seit dem Bruch der Marke von 8,80 $ unter dem Niveau des 2014er Buchwertes liegt.

 

Das Risiko weiter fallender Kurse insbesondere unter Berücksichtigung der Entwicklung des Goldpreises, ist im Verhältnis, Gewinne zu generieren derzeit noch zu hoch.

 

Eine mögliche Gegenbewegung könnte bis 8,76 $ oder 9,52 $ laufen, aber von welchem Niveau aus.

 

Wenn man in Goldwerte investieren will, gibt es m.E. bessere Goldaktien.

24 Antworten 24

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2016

heute immer noch die selbe Einschätzung? Würde mich interessieren... habe vorgestern zugeschlagen und hoffe auf ein 1€ Profit pro Aktie...

Gestern enorm gestiegen dann wieder heute gedropped... mal sehen was der morgige Tag bringt, ansonsten stosse ich Sie mit minimalgewinn ab...

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 271
Registriert: 22.07.2015

Hallo Maezen Fred,

soweit sich der Goldpreis nicht nachhaltig erholt, bin ich bei Barrick Gold weiterhin vorsichtig.

Vom letzten Anstieg bis zum neuen Hoch ergibt sich derzeit ein Rückschlagpotenzial bis ca. 9,97 (61,8er Fibo) bzw. 8,43 € (38,2er Fibo = 61,8er Korrektur, auch Kaufsignal Ausbruch). Diese Ziele wären für mich je nach Kerzenformation gute Einstiegsmöglichkeiten.

 

Meine persönlichen Favoriten sind Harmony Gold Mining bzw. Randgold. Bei Harmony Gold sollte man langsam Gewinne mitnehmen nach einem über 400 %igen Anstieg seit dem Tief.

 

Ich setze derzeit auf Firmen, die substanziell gut aufgestellt sind und Charttechnisch eine Trendwende erkennen lassen. Bei Barrick Gold könnte eine langfristige Trendwende erfolgen, soweit sich Gold nunmehr weiter gen Norden entwickelt, so dass eine Korrektur in Gold bis ca. 1.150 $ eine Korrektur bei Barrick Gold bis max. 8.34 € bedeuten sollte.

 

Ich hoffe, dass ich mit der Info eine hilfreiche Einschätzung abgeben konnte.

 

VG

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

@NopogoDeine fundamentale Analyse: Respekt!! Beim Brexittag knallte der Kurs jedoch auf über 19€. => Das war die Börsen-Psychologie!!

Die Systeme hier versagten aufgrund des Ansturms und ich kam nicht raus, erst am nächsten Tag. Pech gehabt, kostete mich....reichlich.

 

Unter 13€ sehe ich Einstiegsperspektive für mich, Trump wird`s schon richten (leider).

Als alternativen Goldproduzenten sehe ich eigentlich nur noch Newmont M.C. Die anderen sind mir etwas undurchsichtig - oder?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

Barrick Gold: So, ich fange an, langsam eine Position in BG aufzubauen.

Ich gehe davon aus, dass es aufgrund der Lage (USA ./. NKorea, Iran) über kurz oder lang zu politischen Friktionen kommen wird. Natürlich ist das rein spekulativ.Smiley (Zunge)

Wenn der Kurs weiter zurckgeht, wird eben nachgekauft. Heureka!

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

@Nopogo   egal wie die Daten zu BG momentan sind (was Du besser weisst), ich gehe von zunehmenden politischen Friktionen aus, verursacht durch die Trump-Administration, was den Goldkurs als "safe heaven" nicht unberührt lassen wird. Ich baue meine Positionen sukzessive aus, es juckt mich. Shine on brightly.


Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

BG sieht mich weiterhin auf der Käuferseite, da ich weiterhin von politischen Unwägbarkeiten ausgehe. Das wird sich fundamental bei dem Goldkurs und damit bei den Goldaktien niederschlagen. Ich schreite dem entgegen - muss man ja nicht so sehen.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017
@erich12 BG: die Kneifzange, Erich12, die Kneifzange nehme ich zur Hand und kaufe die, die keiner will (Nervenstärke, Wissen...etc, genau was Du beschrieben hattest👍😄), weil: the times they are a changin‘.
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Du bist wirklich ein echter Goldfan.Smiley (Zunge)

Ich kenne recht gut den "Werdegang" des Goldpreises in den letzten 50 Jahren.

Aber vielleicht kommen wir doch noch zusammen?

Ich bin , was Gold betrifft, eher der Verkäufer als der Sammler.

Das könnten wir mal zur rechten Zeit per pn erörtern.

Z.Z. bin ich recht eingespannt mit Allerlei Verkäufen per ebay.kleinanzeigen  aus einen Nachlass.

Macht viel Arbeit , macht trotz Kleinkramgeschäft aber viel Spaß.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 719
Registriert: 10.12.2014

Vielleicht hat er ja meine Barrick gekauftSmiley (fröhlich).

Ich habe dort jetzt aufgegeben, weil die Shortpositionen in Gold immer höher werden und weil gerade Barrick deutlich schlechter läuft als der Goldpreis.

Vor ein paar Jahren war der Barrick Kurs beim gleichen Goldpreis um die 15 €.

Wenn mir mal wieder nach Gold zumute ist, dann aber nicht bei Barrick.

0 Likes
Antworten