Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022

Mein "Lazy Investor" Dasein hat mich kalt erwischt. Ich mußte plötzlich feststellen, daß die Aktie von Baron de Ley (war mal Tipp von Focus Money) nicht mehr gehandelt wird. Birgends. Meine Bestände werden entsprechend auch als wertlos angezeigt. Ich bin echt verblüfft, daß so etwas einfach passieren kann. Das ist ja eine quasi-Enteignung. Kann ich da noch irgendetwas tun? Mich an eine Sammelklage dranhängen oder so (wahrscheinlich oute ich mich jetzt als absoluter Aktien Volltrottel...

 

Bin für jeden Tipp dankbar!

6 ANTWORTEN 6

Autorität
Beiträge: 4191
Registriert: 06.02.2015

@Nora_7781 

Laut dem Xetra Newsboard wurde die Aktie am 08.10.2021 vom Handel ausgesetzt und seit dem 16.03.2022 ist die Aktie nicht mehr in Frankfurt und bei Xetra gelistet. Keine Ahnung, ob man da noch was machen kann, aber wahrscheinlich nicht. Falls die Aktien noch jemand per Übertrag haben will, solltest beachten, dass ein solcher Übertrag besteuert wird. Existiert kein aktueller Kurs im regulierten Markt, muss der Verkauf mit 30% vom Anschaffungswert besteuert werden.

 


Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

"Has perdido el tren" (...der Zug ist abgefahren), @Nora_7781 .

Informativ:

Die Gesellschaft hat sich per HV-Beschluss (2020) quasi selbst von der Börse genommen per öffentlichem Rückkaufangebot über die ausstehenden Aktien an die Aktionäre; dazu hat sie den Rücknahmepreis am 02.07.21 nochmal auf 113 € erhöht.

Konstruktiv:

Wenn Du einen Verlust verwerten kannst (steuerliche Verrechnung mit Aktiengewinnen), kannst Du über eine Wertlosausbuchung der Aktien nachdenken; macht die CB gegen ein geringes Entgelt von 19,95.-.

Alternativ:

Wenn nicht - die Weine zum Ärger runterspülen gibt es ja noch.

 

 

 


Autorität
Beiträge: 1303
Registriert: 06.01.2017

@Nora_7781 

besser ist das: hier lesen, da kann so etwas nicht geschehen. Alles ehrenwerte Community-Member.

Wein am Morgen, nimmt Kummer und Sorgen. Gurgel, und wech isser. (tut mich leid).

Nimm nächstes Mal lieber Chateau Lafite-Rothschild, die gibt´s seit Jahrhunderten.

Ja, ist schon super, dass Du Dich hier meldest, Hilfe wird sehr gern gegeben und es haben Dir auch schon 2 heavy guys die Fakten erläutert. Aber im Ernst, lies ruhig hier die entsprechenden Treads zu dividendenstarken Aktien, es werden soviel seriöse Titel genannt, die Du ohne Kopfschmerzen zu den genannten Kursen kaufen kannst und meistens nicht drum kümmern musst: wie ne ExocetRakete (abfeuern und vergessen), also kaufen und liegen lassen. Da biste auf der sicheren Seite........ und gegenrecherchieren, vl KGV, Dividendenrendite. Kopf hoch, Fehler haben wir schon alle gemacht. Ich z.B. kaufe und verkaufe immer zu früh, mein Schicksal. 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 760
Registriert: 22.11.2016

@stocksour Werden Wertlosausbuchungen wirklich als Aktienverlust gerechnet? Wenn ja, gilt das auch für Aktien, die man vor 2009 erworben hat?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3350
Registriert: 21.07.2017

@urvater :

Hier geht's zu den Antworten auf Deine Fragen, eingebettet in eine von 'Luise' abgesegnete Liveshow.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022

Danke Euch allen, dann weiß ich Bescheid und mach mir mal ein Fläschchen auf ;-)...

Schönes Wochenende!

0 Likes
Antworten