Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2014

Wie schon mehrfach hier angesprochen ist auf dem Depotauszug der Name nicht erfasst. Früher gab es die Möglichkeit, selbst einen Depotauszug als PDF-Datei auszugeben. Darauf waren alle wichtigen Daten ersichtlich. Diese Möglichkeit wurde bei Umstellung der Website auf ein moderneres Design eingestellt. Wobei die neue Site meiner Meinung nach sehr gewöhnungsbedürftig/unzumutbar ist

Schon im August/September habe ich dazu ein Telefongespräch mit Consors. Da hieß es, dass die Möglichkeit das Depot als PDF-Datei auszugeben wieder geschaffen werden soll, da hierzu zahlreiche Beschwerden eingingen. Bisher ist nichts geschehen.

Eine Stellungnahme von Consors in der Comunity vermisse ich derzeit. Nicht besonders Kundenorientiert.

Da ich regelmäßig einen Depotauszug zu einem bestimmten Wertpapier benötige, muss ich diese Position offensichtlich zu einer anderen Bank, übertragen...

11 ANTWORTEN 11

Autorität
Beiträge: 1732
Registriert: 12.12.2016
"muss ich diese Position offensichtlich zu einer anderen Bank, übertragen..."

Dann solltest du das auch tun.
Sorry, ich kann das Gemotze über das Gesamte nicht vertragen, wenn ein kleines Detail für Kunde xyz nicht passt.
und dann die Depotwechsel Keule geschwungen wird.
Dass die Struktur der Consors Bank anders ist als die der DAB Bank , ist klar.
Wer sich genauer mit den Neuerungen beschäftigt, wird feststellen, dass die Bank viel mehr Infos und Hilfen bietet als vorher. Bei telefonischer Nachfrage habe ich Kundenbetreuer kennengelernt, die über sehr viel Sachverstand verfügen.
Dass es ein Forum gibt, in dem die Experten zu wichtigen Themen Fragen beantworten und Hilfestellung geben, habe ich bisher auch noch nicht erlebt. Jetzt ist auch das Musterdepot wieder online, dass ich wie viele andere schmerzlich vermisst habe.
Ich habe noch nicht alles bei consors ausprobiert und herausgefunden.
Trotzdem: Für mich passt es . Vieles ist noch besser als bei der DAB Bank.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2014

Ich habe hier lediglich versucht, eine Diskussion anzustoßen um evtl. eine Verbesserung zu erreichen.

Was soll der Hinweis auf die DAB-Bank? Ich bin seit 18 Jahren bei Consors und war bisher immer zufrieden. Was bei der DAB-Bank anders oder besser/schlechter war, weiß ich nicht, weil ich dort nie Kunde war.

Wenn ich allerdings einen Auszug, den ich regelmäßig zu einem bestimmten Wertpapier brauche nicht erstellen kann, ist das schlichtweg nicht hinnehmbar.

Außerdem schwinge ich hier nicht die Depotwechselkeule. Ich sprach von einer Position, die ich erzwungernermaßen aus vorgenannten Gründen übertragen muss. Wie ein Kunde xyz daraus auf ein "Gemotze über das Gesamte" schließen kann...?

Bis vor Kurzem war die Erstellung ja auch möglich.... Und soll angeblich so auch wieder eingeführt werden... wurde mir zumindest vor ca. 4 Monaten so mitgeteilt... Wobei ich langsam nicht mehr daran glaube...

Statt negativen  Kommentaren zu meinem Beitrag hätte ich mir  Lösungsansätze gewünscht.

Mit der Anmerkung "Dann solltest du das auch tun" ist mir nicht geholfen. Und dass bei der DAB-Bank offensichtlich noch mehr nicht passte, interessiert mich auch nicht.

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1732
Registriert: 12.12.2016
Dass du eine Diskussion anstoßen wolltest, konnte ich deinem Beitrag nicht entnehmen.
Auch nicht, dass du schon immer Consors Kunde bist und bei 18 Jahren Zugehörigkeit wohl ein sehr zufriedener.
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

@Thomas2712

Da hat erich12  wohl übersehen, dass wir hier nicht im Willkommensbereich für die Ex-DAB-Kunden sind.

 

Dort war das, was Du brauchst, kein Problem. Hier wohl bis vor 4 Monaten auch nicht.

 

Warum man bei der Neugestaltung der Website eine solche - für einige Kunden wichtige Möglichkeit - unter den Tisch fallen lässt, ist für mich absolut unverständlich. Wenn Du einen entsprechenden Vorschlag im Ideen-Bereich machst, unterstütze ich Dich gern.

 

Es sollte doch auch eigentlich kein Problem sein, etwas, was es schon gab, wieder zur Verfügung zu stellen.


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2017

Das vieles besser als bei der DAB Bank ist, kann ich so nicht bestätigen. Die Oberfläche ist moderner, das war es im Prinzip auch schon mit den Vorteilen. Auswertungtechnisch hinkt das schon arg hinterher. Und mal ehrlich, so eine Übernahme macht doch erst richtig Sinn, wenn das Beste der beiden Unternehmen zu einem noch besseren Produkt führt.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 595
Registriert: 06.06.2016

Einen aktuellen Depotauszug kann ich doch jederzeit drucken oder den Depotbestand als EXCEL oder CSV exportieren?!?!? Ersichtlich ist das Druckdatum und die Depotnummer.  Die Druckaufbereitung ist zwar nicht richtig prickelnd, aber für meine Zwecke und für die Anzahl meiner Depotposten ausreichend. Oder habe ich das Problem nicht verstanden????

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1306
Registriert: 30.08.2016

@maultasch

 

 

Ich habe das so verstanden, dass Thomas2712 auf dem Ausdruck den Namen brauchte. Dort steht aber nur die Depotnummer.

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3307
Registriert: 21.07.2017

Ich habe eben mal meine Depotübersicht nach EXCEL exportiert; in der erzeugten Tabelle stehen Name, Depotnummer, aktuelles Datum, und die aktuellen Depotpositionen mit den aktuellen Bewertungen.

Für den Privatgebrauch reicht diese "Art von Depotauszug" allemal, zumal man sie mit ein bisschen Tabellenkalkulationskenntnissen nach persönlichem Geschmack aufbereiten kann.

 

Ein offizielles Dokument, wie man es gelegentlich zur Vorlage bei Dritten braucht, ist es natürlich nicht, da es vor dem Druck - nach Belieben manipuliert werden kann.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 595
Registriert: 06.06.2016

@Sigrid_W  

Vielleicht habe ich das Problem nicht ganz durchdrungen, da es sich mir bislang nicht gestellt hat. Vielleicht bin ich einfach ein zu passiver Anleger mit zuwenigen Posten.

Einen "personalisierten" Depotauszug habe ich bislang noch nie benötigt. Nicht einmal bei meiner Baufinanzierung. Sogar der Jahresdepotauszug ist, wie ich jetzt gesehen habe, "nur" mit der Depotnummer versehen. Den habe ich auf ein Blatt ausgedruckt. Vorne das "personalisierte" Anschreiben, hinten die Depotbestände.

Als, zugegeben etwas auwändigeres Vorgehen bleibt dann nur, die Übersichtsseite zu drucken und dann als "Anhang" die Depotübersicht. Ich weiß, dann sind Verechnungskonto und weitere Konten/Depots auch auf der Gesamtübersicht ............

0 Likes
Antworten