abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AMC Dividende in Form von APE Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 6
Registriert: 24.01.2017

Liebe Community,

liebes Consorsbank Team,

 

AMC (A1W90H) gibt am 22.08.2022 eine Dividende in Form einer neuen Aktie mit dem Kürzel APE aus. Jeder AMC Aktienbesitzer erhält die gleiche Anzahl APE Aktien. Das Unternehmen selbst hat hierzu auf ihrer Webseite offiziell eine Erklärung abgegeben. Auch in der Community der AMC Aktionäre und in den Medien der Aktienwelt ist dies bekannt und es findet ein reger Austausch hierzu statt. Viele Broker weltweit sind über diesen Vorgang informiert und pushen die neuen APE Aktien am 22.08. in das Depot der AMC Aktionäre. Auch in Deutschland ansässige Broker haben hierzu ihren Kunden auf Anfrage positiv geantwortet. Nach einem gestrigen Telefonat mit einer netten Dame der Consorsbank wurde mir mitgeteilt, dass hierzu nichts bekannt sei. Ich wies darauf hin, dass mir als Aktionär diese "Dividende" ja zustünde. Auch wies ich auf die Problematik hin, dass sich durch diese Ausschüttung der neuen APE Aktien der Portfolio Wert der AMC Aktie verringern wird. Das Unternehmen AMC sellbst rechnet mit einer Halbierung des AMC Wertes. (je nach Handelsentwicklung der APE Aktie). Es ist also dringend notwendig, dass alles AMC Aktionäre mit den neuen APE Aktien versorgt werden.

Die nette Dame der Consorsbank teilte mir mit, dass Sie da jetzt auch nicht weiter wüsste. Ich fragte, ob es möglich wäre, dass die Consorsbank dies in Erfahrung bringt. Sie verneinte das. WIe kann es also sein, dass eine andere Bank hierzu Informationen hat und den Kunden darauf offiziell antwortet, eine Consorsbank aber keinerlei Informationen hat und diese auch nicht in Erfahrung bringen kann/möchte?

 

Das Unternehmen AMC wies darauf hin, dass am 15.08. ein Snapshot gemacht wird und jeder der bis dahin AMC hält die APE Aktien erhält. Sollte ich also mein Depot nun noch schnell auf einen anderen Broker verschieben um die Dividende zu erhalten?

@Consorsbank: Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Anliegen schnellstmöglich beantwortet wird.

Quellen:
https://investor.amctheatres.com/stock-information/APE-Dividend-Info/?_ga=2.42909541.1976650596.1659...

 

https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/amc-entertainment-die-affen-bekommen-was...

 

https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-08-04/amc-falls-on-plan-for-equity-unit-dividend-with-a...

 

Liebe Grüße an die Community

 

109 Antworten 109

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2022

bei der comdirect das gleiche Spiel

 

Sehr geehrter Herr XYZ,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Sie wandten sich bezüglich der Sonderdividende der AMC Entertainment Holdings Inc. an uns.

In diesem Zusammenhang reichten Sie uns eine Weisung zur Einbuchung der APE-Amc Preferred Equity Units ein und lehnten eine eventuelle Gutschrift als Bardividende ab.

Mit Ihrer Veröffentlichung vom 04.08.2022 hat die Gesellschaft AMC Entertainment Holdings Inc. bekannt gegeben, dass Aktionäre eine Special-Dividende in Form einer Stockdividende erhalten sollen. Nach den uns derzeit von den Lagerstellen vorliegenden Informationen wird für jede alte Aktie, WKN A1W90H, im Verhältnis 1 : 1 eine sogenannte AMC Preferred Equity Unit, WKN A3DSW5, ausgegeben. Der Ex-Tag für diese Kapitalmaßnahme war der 22.08.2022.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Kapitalmaßnahmen nach den offiziell veröffentlichten Informationen abwickeln. Die Vorgaben erfolgen durch die Gesellschaft.

Bitte berücksichtigen Sie, dass comdirect grundsätzlich nicht in Vorleistung tritt und die Lieferung der Stücke über die Lagerstelle abwartet. Sobald wir diese erhalten haben, buchen wir die neuen Stück in die Kundendepots.

Bei tiefergehenden Fragen wenden Sie sich in dieser Angelegenheit bitte direkt an die Gesellschaft der AMC Entertainment Holding Inc.
Mit freundlichen Grüßen


Tel.: 04106 - 708 25 04
Fax: 04106 - 708 25 96
E-Mail: info@comdirect.de
www.comdirect.de/datenschutzhinweise

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2022

Bezieht sich T+2 auf die Aufnahme des Handels ?

 

Die Dividendenanteile sind per 19.08.22 ausgegeben worden.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2022

Mal bei AMC Investor Relations direkt angefragt:

 

 

 

Ladies and genlemen,

 
I am an AMC investor w/ a significant number of AMC shares.
 
Today, after a full trading day of APE, I still have not received the APE shares in my account.
 
How is this possible ?
 
My account is with Consors in Germany, which is a subsidiary of BNP Paribas.
 
There are plenty of reports on german social media, that no clients of Consors nor of the German broker at another bank have received any of their AMC divided.
 
I would be glad if you could comment on this and let me know how this is possible.
 
Best regards,

Autorität
Beiträge: 4492
Registriert: 06.02.2015

In den FAQ zu der Aktiendividende steht (übersetzt) unter anderem unter dem Punkt 4: "Einige Maklerfirmen werden Ihre APEs schnell hinterlegen, während es bei anderen mehrere Tage dauern kann, bis dies geschieht."

 

Laut diesem Dokument hat jeder Anspruch auf die APEs, der die AMC-Aktien am Freitag den 19.08.2022 zum Handelsschluss (USA) im Depot hatte. Am 22.08.2022 wurden die Aktien ohne Anspruch auf die Dividende gehandelt.

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2022

Hallo,

ich hatte gestern aus lauter Frust über keinerlei Infos von Seiten Consors ein Gespräch mit dem Support. Dort wurde mir im Prinzip dasselbe gesagt. keine Vorleistung, Abwarten bis die Aktien von Clearing Stelle geliefert werden. 

AAAber man sagte mir, dass die Aktion am 23.08. ins Depot gebucht werden. Auf die Frage wann genau, vor Börsenbeginn oder eine andere Uhrzeit, wollte man sich nicht festlegen.

Jetzt schaue ich ins Depot, immer noch keine APE Aktien 😞

 

Ganz ehrlich, was für ein **bleep**...

 

Grüße

Michael

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2022

Ich stelle jetzt mal eine wilde Theorie auf...

Die Aktien, die uns eigentlich zugestanden hätten wurden gestern nicht geliefert, stattdessen verkauft um sofort den Kurs zu drücken und heute konnte man die Aktie für 6-7 € zurück kaufen. Der Broker macht einen Haufen Gewinn und wenn wir die Aktien im Depot haben, haben wir ein sattes Minus 😞


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2022

Wird das Zeitfenster bis zum 24.08 nicht eingehalten, dann sollte jeder der auf seine Ape wartet am 25.08 die Bafin informieren!

Auf keinen Fall sollte man einer Barauszahlung zustimmen!

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2022

Ich habe eine Antwort auf meine Anfrage an AMC erhalten, diese kommt von John Merriwether, Vice President, Capital Markets and Investor Relations bei AMC. John verweist darauf, dass AMC alle APE Anteile via Computershare ausliefern lassen hat. Seiner Auskunft zufolge gehen die Broker schlicht unterschiedlich mit der Weitergabe an Ihre Kunden um. Ansprechpartner seien die Broker, nicht AMC oder die Dienstleister der Broker.

 

Insofern gehe ich davon aus, dass Consors die Anteile ganz gewusst erst so spät in die Depots Einbucht obwohl ein früheres Einbuchen möglich wäre. Anders ausgedrückt - ich führe mein Depot bei einer Bank welche in diesem Bereich eine vergleichsweise sehr schlechte Dienstleistung bietet. Durch die Kursentwicklung der Anteile ist mir ein signifikanter Nachteil entstanden. Die fehlende Kommunikation der Bank im Vorfeld der Dividendenzahlung und nun im Zusammenhang mit der noch immer nicht erfolgten Einbuchung ist meines Erachtens inakzeptabel. Im Telefonat mit Consors war allerdings nicht zu erkennen dass Consors an dieser Stelle eine Verbesserung für nötig hält.

 

 

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2022

Einfach bei der Bafin melden....habe ich bei der comdirect auch mal machen müssen, weil die meine AMC Verkauflimitorders einfach ohne Ankündigung gelöscht haben....Nachdem ich die Bafin darüber in Kenntnis gesetzt habe konnte ich meine Orders wieder setzen ohne dass die comdirect diese wieder mir nichts dir nichts löscht

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 23.08.2022
Hi Elle68, Hi Community,
ich kann euren Frust nachvollziehen - bin ja leider selbst auch betroffen.
Elle68, ganz so einfach wie AMC Dir das dargestellt hat ist es leider nicht.
AMC hat via Computershare geliefert. Richtig. Computershare hat an die DTC bzw. DTCC geliefert. Richtig. Die DTC liefert dann an die Broker - leider falsch. Zwischen DTC und Broker steht ein Clearinghouse. In unserem Fall (und ich glaube ganz Deutschland) ist das Eurostream. Und laut Consors hat Eurostream noch nichts geliefert, daher hat Consors auch noch nichts gebucht. Ob das so stimmt? Solche Verzögerungen sind nicht ganz unnormal und daher auch schon in den Q&A seitens AMC erwähnt worden.
Auch in diesem zugegebenermassen speziellen Fall will ich es mal noch so glauben, aber wenn morgen (24.8.) nichts passiert, dann wird man da sicherlich intensiver, eventuell auch mittels Bafin oder Rechtsbeistand, nachhaken müssen. Aber bis morgen gilt bei mir persönlich noch die Unschuldsvermutung.
0 Likes
Antworten