Community

Antworten
Highlighted
Flieger8
Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014
Nachricht 1 von 10 (4.971 Ansichten)

ADIDAS

Hat jemand ( free falling ) ADIDAS auf dem Visier?

die im Gegensatz zu einer gut performenden NIKE, selbst auf aktuellem Niwo

noch weiter absturzverdächtig ist.

- diesen UruBeißer, hat man übrigens werbemäßig auch noch am Hals–

 

Warum hat ADIDAS so einen konträren Kursverlauf gegenüber seinem Konkurrenten?

NIKE fährt eine mächtige Werbekampagne dazu kommt noch,

daß Soccer in usa public viewing fähig geworden ist, man steht plötzlich drauf…..

da hat unser ( cleverer ) Klinsi wahrscheinlich seinen Beitrag geleistet.

Trotzdem verstehe ich das nicht ganz,

warum sollte NIKE so viel besser als ADIDAS sein? An den nackten Zahlen kann ich das

nicht ausmachen!

Mögliches BärenZiel um 65€ meint Chart, jep, das GILD es zu beobachten denn spätestens dorten,

würde sich eine gute Chance ergeben.

 

PS

Kann man verstehen,

wenn man sich die neuesten NIKE Zahlen betrachtet,

daß ADIDAS sich die Kosten für solchen einen ( Mia ) Clip nicht aufbürden wollte.

http://www.youtube.com/watch?v=3XviR7esUvo

 

 

Highlighted
Mic14
Routinierter Autor
Beiträge: 115
Registriert: 25.02.2014
Nachricht 2 von 10 (4.964 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

[ Bearbeitet ]

Hallo Flieger8,

 

ich bin mir sicher, dass sich Adidas wieder fangen wird. Hatte im Februar Nike und Adidas wegen der WM gekauft. Habe gehofft, dass gute Gewinne eingefahren werden. Adidas habe ich nicht lange gehalten, da Adidas in Russland viel Umsatz macht und durch den Ukrainekonflikt ggf. weniger verkauft.

Ich will nicht wissen, was Adidas an die FIFA abgibt. Die Werbeausgaben sind bestimmt gigantisch. Wenn bei einem WM-Spiel Adidas auf den Banden an der Seite angezeigt wird, ist nur Adidas (Werbeslogan: allin or nothing) zu sehen. Coca Cola ist neben Adidas einer der Sponsoren, der die Seitenbanden komplett für sich beansprucht. Mc Donalds teilt sich die Banden mit Yingli Solar und Johnson Johnson teilt sich die Banden mit Continental und dann noch die anderen Sponsoren...

 

Heute war das Wahnsinnsspiel von Brasilien - Chile zu sehen. Das Spiel hatte keinen Sieger / Verlierer verdient. Brasilien hat gewonnen. Der Sponsor ist Nike.

Ronaldo, Rooney, Neymar, Ibrahimovic, Götze.... Das sind schon Topspieler, die Nike unter Vertrag hat. Da gibt es meines Erachtens nicht viel entgegenzusetzen.

Holland (Nike) ist bisher meines Erachtens die stärkste Mannschaft bei der WM. Wenn die im Finale gegen Deutschland (Adidas) oder Brasilien (Nike) spielen, hat Nike mit geringen Ausgaben sehr viel Werbung gemacht.

 

Nike und Adidas sind meines Erachtens beides gute Investments. Ich war heute auf einem (Fussball)-Benefizturnier. Wenn man die Spieler (mich eingeschlossen) sieht, sieht man entweder Adidas oder Nike. Das ist sehr ausgeglichen. Es ist sehr selten zu sehen, dass jemand nicht Adidas oder Nike trägt. Puma ist bspw. sehr wenig vertreten. Schaut man sich die regionalen Fussball-, Tischtennis-, ... -Mannschaften an, tragen die meisten einen Trainingsanzug von Adidas oder Nike. Trikots und Schuhe sind ebenfalls sehr ausgeglichen. Als ich letztens beim Bäcker stand, kam eine Kundin des Bäckers mit einer Adidastasche in den Laden. Ein Leben ohne Nike und Adidas kann ich mir nicht vorstellen. Wir sind schließlich auch ein Teil des Marketings beider Konzerne. Ob wir wollen oder nicht. Wir sind schließlich bereit dafür Geld auszugeben. Man muss sich nur im eigenen Verein, beim Laufen durch den Park, im Fitnessstudio umschauen. Welche Marken sind am meisten vertreten?

 

Noch besser im Vertrieb ist meines Erachtens Coca Cola. Egal auf welchem Event / Feier man ist, man sieht immer die Coca Cola Gläser. Es wird zwar manchmal nicht Cola daraus getrunken, aber Coca Cola ist eben darauf abgebildet. Heute bei dem Benefizturnier auch wieder Coca Cola ohne Ende. Eine Zeit lang hat Coca Cola in Zusammenarbeit mit Mc Donalds die Gläser angeboten / verschenkt. Auch Mc Donalds ist im Vertrieb nahezu unantastbar. Nike und Adidas sind mehr bei sportlichen Events vertreten, wobei Coca Cola nahe zu bei jedem Event vertreten ist. Beim Tatort letzten Sonntag hatte die Kommisarin ebenfalls eine Coca Cola Flasche in der Hand. Ob man will oder nicht.

Wenn man heute in Adidas einsteigt und lange genug hält (mehrere Jahre), kann man meines Erachtens nur gewinnen. Man sollte nicht so sehr auf die Zahlen schauen. Man muss von dem Konzept Adidas überzeugt sein.

 

Ich finde die Analystenmeinungen immer sehr lustig. Heute "Kaufempfehlung Adidas", morgen "Verkaufempfehlung Adidas", übermorgen "Kaufempfehlung Adidas". Adidas will seine Aktionäre zufriedenstellen. Wie Nike erhöht Adidas die letzten Jahre immer die Dividende. Das werden sie denke ich auch beibehalten. Machen sie es nicht, ist es bestimmt für einige Aktionäre ein Ausstiegskriterium, die dann ggf. bei Nike einsteigen. In den USA ist es eher ungewöhnlich, wenn ein so großer Konzern die Dividende nicht erhöht. Adidas schwächelt zwar im Moment, aber langfristig gesehen, sollte man sich da keine Gedanken machen.

 

Geduld und Diziplin ist gefragt ;-)

 

schönen Abend (oder gute N8)
Mic14

 

PS: Die Investments sind so einfach. Heute bei dem Benefizturnier waren am Spielfeldrand Langnesemülleimer zu sehen. Wozu gehört Langnese? Unilever! Und Unilever erhöht ebenfalls jedes Jahr die Dividende. Man erhält also auch in Finanzkrisen eine zuverlässige Zahlung. Welche Bank erhöht den Zins, obwohl die EZB, ... den Leitzins senkt. Welche Firmen erhöhen trotz Finanzkrisen? Man muss sich nur im Umfeld umschauen. Adidas gehört auch zu den zuverlässigen Konzernen!

Highlighted
Flieger8
Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014
Nachricht 3 von 10 (4.865 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

Danke Mic,

für deinen ( mitunter Insider ) Beitrag.Katze (glücklich)

 

Apropo,

hast du zufällig auch ne Meinung bzgl. ManU - 

Papier ist techn. interessant -  

rein sportlich weil aus fundamentalen Gründen,

gäbe es wohl keinen Grund in dieses Papier zu gehen, lol.

( So wie ich das einschätze, kommt man um eine Kapitalerhöhung

zur nächsten Saison kaum herum, egal, hat auch bei der BVB Aktie niemanden interessiert,

im Gegenteil ) .

Wie schätzt du ManU zur neuen Saison ein, z.B mit Sicht auf Van Gaal/neue kicker die geordert wurden bzw. noch geordert werden, es wurde/wird jedenfalls

ordentlich Geld in die Hand genommen.

 

 

 

 

 

 

Highlighted
Mic14
Routinierter Autor
Beiträge: 115
Registriert: 25.02.2014
Nachricht 4 von 10 (4.834 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

Hallo Flieger8,

 

in einen Fußballverein zu investieren empfinde ich persönlich als schwierig, da die Zahlen schließlich auch vom Erfolg abhängig sind. Feiert der Verein wieder mehr Erfolge, werden auch wieder mehr Stars angezogen. Durch neue Stars werden ggf. mehr Trikots, etc. verkauft.

 

Vor einigen Jahren als der BVB am Abgrund war, war für mich klar, dass sie es irgendwie aus der Krise schaffen. Da ist so viel Infrastruktur dahinter. Damals war ich leider noch Schüler und konnte nicht in den BVB investieren. Ich dachte mir "mist das ich mir keine BVB Aktien kaufen kann". Das Management vom BVB empfinde ich als sehr gut. Sie investieren seriös. Ich war einmal bei dem Derby BVB S04. Ich bin kein BVB und kein S04 Fan, sondern Fan von der Mannschaft, die man liebt oder hasst ;-). Die Atmosphäre im Signal Iduna Park ist unschlagbar. Das muss man neidlos anerkennen. Die Leidenschaft der Fans im Ruhrpot ist gigantisch. Bei Erfolgen ist das Stadion natürlich eine perfekte Werbeplattform für Konzerne. Eine Investition kann durchaus Sinn machen. Sie haben schließlich einen großen Fehler in der Vergangenheit gemacht und daraus gelernt. Wenn sie wieder in einer ähnlichen Situation stehen sollten, werden sie sich hoffentlich an den Fehler erinnern und diesen nicht erneut begehen.

 

Van Gaal ist ein genialer Trainer, auch wenn er sehr speziell ist. Er setzt viel auf die Jugend. Bei Bayern hat er damals Thomas Müller hervorgebracht. Bei der jetzigen WM hat er neben den erfahrenen Offensivspielern junge Abwehrspieler integriert. Mit Kuijt hat er einen erfahrenen offensiven Spieler in der rechten Verteidigung. Heute Nacht habe ich das beste 0:0 seid langem gesehen. War ein taktisch hervorragendes Spiel von beiden Mannschaften. Zum Schluß hat sich die Erfahrung durchgesetzt. Die Holländischen Spieler waren abgezockter als die von Costa Rica. Hochmotiviert, Entschlossenheit, Ruhe und Konzentration haben den Unterschied beim Elfmeter ausgemacht. Van Gaal hat dem Torwart beim Wechsel viel Vertrauen geschenkt. Das sieht man an der Körperhaltung des Spielers. Das gibt dem Torwart nochmal einen Extraschub. Auch wenn es vielleicht nicht 100%ig in Ordnung war, hat er durch seine Aktionen die Schützen von Costa Rica vor dem Schuß stark verunsichert.

 

Van Gaal ist ein erfahrener Trainer, der bei Manchester United sowohl auf erfahrene Spieler als auch auf einige neue junge Spieler setzen wird. Es kann sogar sein, dass er in England eine neue Ära einleiten wird. Auch wenn England in der Vorrunde ausgeschieden ist, haben sie in den Spielen Willen gezeigt, gewinnen zu wollen. Bei einigen Spielern habe ich viel Potential gesehen. Bei Manu muss er die Altherrenmannschaft mit neuen jungen Spielern ersetzen. Einige Erfahrene in der Mannschaft zu halten, macht durchaus Sinn, da Erfahrung immer wichtig ist. Ich denke, dass Manu in diesem Jahr eine super Mannschaft aufbauen wird, die spätestens in der Saison 2015 / 2016 International wieder auf einem Level mit Real, Chealsea und Bayern ist. Barcelona hat zurzeit ebenfalls das Altherrenproblem. Sie sind von den Erfolgen der letzten Jahre gesättigt. Mal schauen, welche neuen Spieler mit dem Hunger nach Erfolg hinzukommen.

 

Eine Investition beim BVB als auch bei Manu kann Sinn machen. Ich bin eher der langfristige Investor, da kurzfristige Investitionen meist mit mehr Spekulation als mit Investition zu tun haben. Der BVB und Manu sind große Traditionsvereine mit einer super Geschichte. Fußball ohne den BVB und Manu ist schwer vorstellbar.

 

schönen Sonntag
Mic14

Highlighted
Mic14
Routinierter Autor
Beiträge: 115
Registriert: 25.02.2014
Nachricht 5 von 10 (4.738 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

Interessant:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Buhlen-um-Manu-Adidas-sticht-Nike-bei-ManU-Sponsorenvertrag...

 

Wenn Adidas der neue Sponsoringpartner von Manu wird, wird Rooney evtl. ein Marketingpartner von Adidas. Mal schauen.

 

Nike macht meines Erachtens das einzig Richtige.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Flieger8
Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014
Nachricht 6 von 10 (4.663 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

Hi Mic,

Ja,

den ManU Deal, falls er zustande kommt, habe ich natürlich mitbekommen.

75mios/annum ist wahrlich ne Hausnummer und hört sich ein wenig nach

Brechstange/Koste es was es wolle, an.

Wie dem auch sei,

dafür steht ADIDAS am Sonntag im Finale und das gleich 2*,

eine nicht zu unterschätzende Werbung über Jahre.

 

PS

In einen Fußballclub zu investieren, finde ich persnl. übrigens nicht schwieriger oder riskanter, als jeden anderen Einstieg auch, z.B. Biotech....

aber auch DAX.

Highlighted
Flieger8
Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014
Nachricht 7 von 10 (4.539 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

Der 4te Stern ist nicht zu unterschätzen,

nicht nur aus Marketinggründen denn er spült selbstverständlich

Geld in die ( ADIDAS ) Kasse.

Trotzdem fällt die Aktie weiter – töchn. halt weiterhin Absturzverdächtig -

bis sie jemand auffängt. Smiley (zwinkernd)

 

Sollte die Aktie auf 70 fallen,

werde ich eine Pos ordern um dabei zu sein.

Danach, egal wie es läuft, wird zugekauft.,

Das hieße z.B. im Down, also falls Papier weiter fällt/was aufgrund Chart nicht unwahrscheinlich ist, um 65.

 

Ich will die Aktie haben.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Flieger8
Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014
Nachricht 8 von 10 (4.289 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

liegt mir schwer im Magen,

da ich präzise diese Strategie verfolgt hatte, dumm gelaufen.

Jetzt besitze ich ADIDAS oh mein Gott. Lachender Smiley

 

 

 

 

 

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
Mic14
Routinierter Autor
Beiträge: 115
Registriert: 25.02.2014
Nachricht 9 von 10 (4.280 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

Der Vorstand von Adidas hat einige viele Aktien von Adidas gekauft. Geduld und Disziplin ist gefragt.

 

Schau doch mal, wo Adidas überall vertreten ist. Du wirst dich sicherlich in 2-3 Jahren freuen, dass du so günstig eingestiegen bist. Kann dein Gefühl trotzdem gut nachvollziehen. Stillhalten und Däumchen drehen. Adidas fängt sich schon wieder.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Flieger8
Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2014
Nachricht 10 von 10 (4.273 Ansichten)

Betreff: ADIDAS

In der Tat,

gab es nach der Gewinnwarnung diverse Insiderkäufe–

andere DAX Papiere, sind allerdings auch ohne Gewinnwarnung in den letzten Wochen beinahe ähnlich eingebrochen, nur nebenbei –

nichtsdestotrotz,

hätte man die Kohle natürlich besser unterbringen können,

z.B. weiter in Biotech.Smiley (zwinkernd)

 

 

 

 

 

Antworten
0 Likes