Community

Letzte Antwort zu: Analyse zu CenturyLink
  • 116.326 Mitglieder, 
  • 71.896 Diskussionen, 
  • 1.165 Gelöste Fragen
Antworten
Soundmaster88
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 26
Registriert: 01.10.2018
Nachricht 1 von 11 (706 Ansichten)

gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

[ Bearbeitet ]

Liebes Consorsteam,

 

ich hatte lange Geduld mit eurem unsäglichen technischen Stand der Homepage, der SecureApp und den mehr als kundenunfreundlichen Bedienungen von Sparplanänderungen usw. aber nun ist das Fass endgültig voll.

Mein Depot hat inzwischen 200 Positionen überschritten und seitdem funktioniert noch weniger als zuvor, im Prinzip bin ich aktuell völlig handlungsunfähig. Ja ich weiß 200+ mag extrem sein bzgl. Diversifikation aber es ist eben so... Hier mal die Probleme angerissen:

 

1. In der Watchliste kommt die Meldung, dass nur 200 Positionen angezeigt werden können, bei mehr soll ich doch bitte Werte auf andere Watchlistes verschieben. Funktioniert nur leider nicht, da ich die "Depot als Watchlist extrahieren-Funktion" nutze. Mit diesem Problem könnte ich aber noch leben, da es sich nur um eine Spielerei/Watchlist handelt.

 

2. inzwischen kann schon gar keine Depotübersicht mehr angezeigt werden. Ich vermute, seitdem ich die 200 Werte überschritten habe, ganz genau weiß ich es aber nicht. "Leider ist ein Fehler aufgetreten und es wurde keine Fehlermeldung vom Server übermittelt" wird angezeigt. Einmal heute Morgen habe ich es ganz kurz auf die Übersicht zu meinen Positionen geschafft, das war aber wohl absoluter Zufall, kurz danach war es schon wieder vorbei. Ich wäre auch sehr gerne bereit, mich von ein paar Mini-Positionen zwischen 50 und 100 EUR zu trennen, nur ohne die Depotübersicht kann ich aber nicht einmal vernünftig verkaufen um wieder unter 200 zu kommen.

 

3. aufgrund der vielen Werte habe ich auch zugegeben sehr viele Sparpläne laufen, die ich meist tatsächlich nur sonntags aus welchen Gründen auch immer bearbeiten konnte. Ja hört sich kurios an, es ist aber so, es ging wirklich nur sonntags, vermutlich wegen weniger Datenverkehr, keine Ahnung.

An allen anderen Tagen kommt die Meldung in einem roten Kasten

Bitte korrigieren Sie die folgenden Punkte:
  • Hinweis: Es ist ein interner Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an Ihr Betreuungsteam.

Somit werden natürlich auch keine Sparpläne angezeigt und mir ist es nicht möglich welche zu löschen oder vernünftig zu bearbeiten. In ganz seltenen Fällen kommt die Sparplänübersicht, aber irgendwann im Verlaufe der Bestätigung der Änderung/Löschung bricht es ab und ich lande wieder auf der leeren Seite mit dem roten Kasten. Heute ist der zweite Sonntag an dem gar nichts mehr funktioniert, an anderen Tagen ging es ohnehin schon länger nicht mehr, aber auch damit hatte ich mich abgefunden und Sonntagmorgen meine Routine durchgezogen mit allen Anpassungen/Löschungen die nötig waren.

Denn an diesem Tag kam ich wenigstens zu der Seite mit der TAN-Bestätigung bei den Sparplänen, was mir heute in 3 Stunden nicht ein einziges mal gelungen ist.

 

Nirgends liest man davon, dass eine so hohe Anzahl von Depotwerten und Sparplänen Probleme verursachen kann, also muss ich als Kunde davon ausgehen, dass ich es so umsetzen kann. Natürlich habe ich auch mehrere Browser und Eingabegeräte wie PC, Laptop usw. durch, alle funktionieren gleich schlecht.

 

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3819
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 2 von 11 (676 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

@Soundmaster88 

[...] bitte schauen Sie sich das schnellstmöglich an [...]

Hier, in der öffentlichen Community, wird Dir niemand helfen können. Das ist ein Fall für die Kundenbetreuung bzw. den technischen Support. Bei der Kundenbetreuung haben die Mitarbeiter, nur nach einer erfolgreichen Legitimation, Zugriff auf kundenbezogene Daten.

 

[...] Mein Depot hat inzwischen 200 Positionen überschritten und seitdem funktioniert noch weniger als zuvor, im Prinzip bin ich aktuell völlig handlungsunfähig. [...]

Funktioniert die Anzeige aller Depotpositionen im ActiveTrader? Werden die Depotpositionen angezeigt, könntest Du die gewünschten Positionen verkaufen.

 

Antworten
0 Likes
Soundmaster88
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 26
Registriert: 01.10.2018
Nachricht 3 von 11 (666 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

Danke für die Info für den ActiveTrader, diesen hatte ich nicht auf dem Schirm. Wenn es dort auch möglich ist, Sparplanbruchteile mit 0,x Anteilen gebührenfrei zu verkaufen werde ich das machen, sonst wird es bei den Kleinpositionen ja viel zu kostenintensiv mit 10 € Kosten bei 50-100 € Verkauf.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3819
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 4 von 11 (656 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

@Soundmaster88 

Der Verkauf von Bruchstücken müsste auch über der ActiveTrader kostenfrei möglich sein.

 

Antworten
0 Likes
vibou
Enthusiast
Beiträge: 517
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 5 von 11 (629 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

Hallo @Soundmaster88   [...] ich hatte lange Geduld mit eurem unsäglichen technischen Stand der Homepage, der SecureApp und den mehr als kundenunfreundlichen Bedienungen von Sparplanänderungen usw. aber nun ist das Fass endgültig voll.[...]

Zu deinem Beitrag muss ich auf 2 Sachen aufmerksam machen:

-- die Veröffentlichung deiner Depotnummer hier in der Community solltest du vermeiden. Aus der Depotnummer lässt sich sehr leicht deine dazupassende Kontonummer ableiten. Und diese ist Bestandteil deiner Logindaten. Für einen Fremdzugriff hast du schon die halbe Arbeit geleistet.

 

-das von dir geschilderte Problem gehört zum Kundendienst der dann sicher noch etliche Fragen haben wird.

Antworten
0 Likes
urvater
Enthusiast
Beiträge: 638
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 6 von 11 (509 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

@Soundmaster88 Es hat zwar nichts mit deinem Problem zu tun aber eine Frage hätte ich da schon.

 

"paar Mini-Positionen zwischen 50 und 100 EUR zu trennen"

Aus welchen Grund hast du dir solche Positionen überhaupt angelegt?

stocksour
Autorität
Beiträge: 2167
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 7 von 11 (492 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

Zu einem Depot >200 Positionen habe ich grundsätzlich keine Fragen; Lionel Messi fragt auch niemand, warum er schon 447 Tore für den FC Barcelona geschossen hat ...

 

Vielleicht lässt sich der "gravierende technische Fehler" durch rechtzeitige Anlage eines Zweit- oder Drittdepots vermeiden? Oder - in die andere Richtung - durch freiwillige Selbstbeschränkung?

Antworten
0 Likes
vibou
Enthusiast
Beiträge: 517
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 8 von 11 (436 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

Hallo @urvater   [...]Aus welchen Grund hast du dir solche Positionen überhaupt angelegt? [...]

Da bin auch ich auf die Antwort gespannt.

Antworten
0 Likes
Soundmaster88
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 26
Registriert: 01.10.2018
Nachricht 9 von 11 (231 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

ein kurzes Update und Warnung an alle: vermeidet es zu viele Sparpläne anzulegen, auch der Support und Consors-Technik ist hilflos und bekommt das Timeout beim Laden der Sparpläne. Depot/Verrechnungskonto werden nun geschlossen und auf ein neues übertragen mit einer leeren Sparplanliste als Restart.

 

Eine wichtige Frage noch: Beim Formular Depotübertrag steht, dass die Bruchstücke verkauft werden. Ich denke das gilt aber nur bei einem externen Depotübertrag, hier ist es ja intern also Consors auf Consors. Ich möchte natürlich extrem ungern die ganzen Bruchstücke verlieren, bringen ja auch Dividende. Hat hier jemand Erfahrung?

Antworten
0 Likes
MB90
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2020
Nachricht 10 von 11 (203 Ansichten)

Betreff: gravierende technische Fehler bei Depot ab 200 Unternehmen?!

Hallo Soundmaster,

nein auch bei internen Überträgen passiert genau das gleiche. Bruchstücke werden nicht übertragen. Ebenso ist mir aufgefallen, dass wenn ein Depotübertrag gemacht wird, diese Werte wohl nicht mehr als Sparplan erkannt werden und somit auch nicht mehr thesaurierend sondern ausschüttend sind (höchstens natürlich der Fonds selbst ist thesaurierend). Somit wäre das vermute ich bei dir auch nochmal ein Problem.

Gruß

Michael

Antworten
0 Likes