Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2014

Wie sieht es mit der steuerlichen Behandlung der o.g. Goldanlagen aus.

Sind diese nach 1 Jahr aktuell tatsächlich steuerfrei?

Zieht Consors beim Verlkauf Abschlagssteuer ab?

Was ist vorzuziehen Euwax- oder Xetra-Gold??

 

Danke für Infos;)

0 Likes
17 ANTWORTEN 17

Moderator
Beiträge: 177
Registriert: 14.01.2014

Hallo Tenebrae,

 

Anleger erwerben bei Euwax- bzw. Xetra-Gold kein echtes Eigentum an physischem Gold. Es geht hierbei vielmehr um verbriefte Lieferansprüche auf physisches Gold. Anleihen oder Zertifikate auf Gold sind somit nicht mit dem Besitz von physischem Gold gleichzustellen.

 

Die Banken führen folglich für derartige Finanzinstrumente Abgeltungsteuer ab. Dies hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) mit Schreiben vom Oktober 2012 erneut bestätigt.

 

Ob eine Rückforderung der abgeführten Steuer beim Finanzamt möglich ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Da wir als Moderatoren in Steuerfragen nicht beratend tätig werden dürfen, empfehlen wir im Zweifelsfall einen Steuerberater oder die Finanzbehörden zu kontaktieren.

 

In diesem Zusammenhang möchte ich Sie gerne auch auf unsere Webinare zum Thema Abgeltungsteuer hinweisen.

 

Viele Grüße,

Bülent

Community Moderator


Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2014

Wenn ich mir das Gold jedoch liefern lassen, zieht Consors dann auch Abschlagsteuer ab???

Xetra Gold: keine Steuerpflicht bei Einlösung der Inhaberschuldverschreibung - http://bit.ly/1KkBIYr

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2014

Hallo,

macht das nun einen Unterschied oder nicht?

0 Likes

Moderator
Beiträge: 177
Registriert: 14.01.2014

Hallo @Tenebrae,

 

die effektive Auslieferung von Euwax oder Xetra Gold wird aktuell als entgeltlicher Übertrag durchgeführt. Das hat eine fiktive Verkaufsabrechnung der jeweiligen WKN zur Folge. Folglich unterliegt dieser Vorgang der Abgeltungsteuer.

 

Es mag sein, dass diesbezüglich ein BFH-Urteil vorliegt, welches die steuerliche Behandlung verändern soll. Die Banken in Deutschland orientieren sich jedoch grundsätzlich am Bundesministerium für Finanzen (BMF). Erst wenn das BMF sich der Entscheidung des BFH anschließt und bestätigt, dass die effektive Auslieferung nicht mehr der Abgeltungsteuer unterliegt, kann eine steuerfreie Auslieferung erfolgen.

 

Viele Grüße,

Bülent

Community Moderator


Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2014

Also bleibt als sinnvolle Anlage in Gold nur die physische 😞

Das dieser parteiendiktatorisch geführte Staat skrupellos gegen Gestze verstößt sehen wir aktuell jeden Tag. Das BMF ist eh nur eine Ansammlung von gewissenlosen Menschen, welche ihre Hauptaufgabe darin sehen dem Bürger das geld aus der Tasche zu klauen und es sinnlos zu verpulvern. Hier Mama Merkel bei ihrer Lieblingsbeschäftigung:

 

9ef0b40e9677142a858560638d3831db.gif

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2014
Nach dem Urteil des Bundesfinanzhofes Az: VIII R 4/15 und VIII R 35/14 behält Consors nach einer >12 monatigen Haltefrist bei einem Verkauf von Xetra bzw. Euwax Gold trotzdem die Abschlagssteuer ein???
0 Likes

Moderator
Beiträge: 177
Registriert: 14.01.2014

Hallo @Tenebrae,


vielen Dank für Ihren Hinweis.


Seit meiner letzten Antwort gab es diesbezüglich tatsächlich eine Änderung. Im September 2015 schrieb ich, dass die Banken in Deutschland sich grundsätzlich am Bundesministerium für Finanzen (BMF) orientieren.


Das BMF schloss sich nun mit Rundschreiben vom 18. Januar 2016, Randziffer 57 dem von Ihnen aufgeführten BFH-Urteil an. Mit Randziffer 324 wies das BMF gleichzeitig darauf hin, dass die Randziffer 57 zum 1. Januar 2016 angewendet werden muss.


Vorerst betrifft diese Änderung Xetra-Gold. Ob weitere WKN´s davon ebenfalls betroffen sind, wird aktuell geklärt.


Viele Grüße,
Bülent
Community Moderator


Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2014
Hallo,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Also zieht Consors keine Abschlagsteuer bei einer Haltefrist >12Monate ein?!
0 Likes

Moderator
Beiträge: 177
Registriert: 14.01.2014

Hallo @Tenebrae,

 

was Xetra-Gold (WKN A0S9GB) angeht ist das richtig.

 

Gewinne sind nicht mehr abgeltungssteuerpflichtig. Im Gegenzug werden eventuelle Verluste nicht mehr in den Verlustverrechnungstopf eingestellt.

 

Viele Grüße,
Bülent
Community Moderator

Antworten