Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

@Mic14, dieses Formular ist eben nicht für jeden zwingend. Genau wie @WilhelmTell habe ich bisher nichts gemacht bis auf auf die Depot-Eröffnung bei der Consorsbank mittels Post-Ident und zahle trotzdem bei US-Dividenden von Aktiengesellschaften nur 15% US-Quellsteuer.

 

@Totti, wie kommst Du auf die Zahl? Für mich sind 5,5% von 25 Euro schon auch 1,38 Euro und nicht 55 Cent.

 

Gruß

Myrddin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 316
Registriert: 18.12.2014

Du schreibst doch selber, dass die deutsche Steuer 10 Euro beträgt.  Also beträgt der Soli 0,55 Euro.

 

VG Totti


Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

@Totti, okay das ist ein Argument. Man zahlt also die Zusatzabgaben tatsächlich nur auf die verbliebenen 10% dt. Kapitalsteuer?

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 316
Registriert: 18.12.2014

Ja, drum ist es auch besser bei Unilever oder RoyalDutshShell die holländische statt der britischen zu nehmen (GB keine Quellensteuer und deshalb 25% deutsche Steuer, NL 15% Quellensteuer).

 

Vg Totti


Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Ich habe die Niederländische wegen dem Währungsrisiko bevorzugt, dieser Zusatzvorteil war mir bisher nicht bewusst. Danke für die Aufklärung! 🙂

 

Gruß

Myrddin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 316
Registriert: 18.12.2014

Warum Währungsrisiko? Die britische kostet doch in Euro umgerechnet genau soviel wie die niederländische in Euro.

 

VG Totti

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Hallo @Totti,

 

nun ich muss zu meiner Schande gestehen, ich habe mich da jetzt nicht im Detail informiert. Aber das es zumindest bei den Dividendenzahlungen zu irgendwelchen komischen Effekten kommt, konnte ich nicht ausschließen. Ich bin davon ausgegangen die Dividende wird in der Währung gezahlt in der die Aktie notiert ist. Also wieso zur Aktie greifen die in GBP notiert ist wenns die auch in EUR gibt. 😉

 

Gruß

Myrddin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 316
Registriert: 18.12.2014

Hi Myrddin,

 

ein Grund wäre zum Beispiel dass man seinen Freibetrag nicht ausschöpft. Dann ist die britische Aktie natürlich besser.

 

Wenn man nur ausländische Aktien (ohne U.K.) hat braucht man übrigens das 2,5 fache des Freibetrages um effektiv diesen zu nutzen.

 

Beispiel: Du bekommst 801 Euro Dividende aus den Niederlanden dann ist Dein Freibetrag ausgeschöpft aber Du hast 120,15 Euro nicht verrechnete ausländische Steuern in Deinem Steuertopf welcher am Jahresende ersatzlos gelöscht wird wenn er nicht verbraucht ist.

 

Du brauchst jetzt weitere 1201,50 Euro Dividenden bis der Topf verbraucht ist.

 

Also wer das nicht schafft ist eventuell dann doch mit der U.K. -Aktie besser dran. Man kann jedoch auch den Freibetrag mit Kursgewinnen ausschöpfen wenn man will.

 

VG Totti

Antworten