Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2021

Hallo zusammen,

 

unser Depotwert ist derzeit 5-stellig, das Tagesgeldkonto ebenso. Im Depot wird aber nur ein Verfügungsrahmen von knapp über 1.000 € angezeigt.

Zwecks Hausbau möchten wir in nächster Zeit gerne auch eine 5-stellige Summe aus dem Depot rausholen.

 

Geht das überhaupt?

 

Beste Grüße

Hansi3000

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Enthusiast
Beiträge: 337
Registriert: 05.12.2016

Der Verfügungsbetrag sagt nur aus, für wie viel Euro du Aktien kaufen kannst. Demnach befinden sich 1000€ auf deinem zum Depot gehörenden Verrechnungskonto (oder zur Verfügung stehend aus Beleihung, Dispo oder Ähnlichem).

 

Verfügen kannst du über das Geld auf deinem Tagesgeldkonto in beliebiger Höhe (Tageslimit glaube ich sind 50T €).

 

Über dein Depot kannst du natürlich auch beliebig verfügen indem du Aktien/ETFs verkaufst und dann vom Verrechnungskonto überweist. Verkaufte Aktien/ETFs stehen aber nicht sofort zur Verfügung. Ich glaube es dauert dann 2-3 Tage.


Autorität
Beiträge: 2772
Registriert: 21.07.2017

@Hansi3000 :

Zusatzinfo:

 

Bei der Berechnung des maximalen Verfügungsrahmens werden folgende Bestandteile berücksichtigt:

  • Guthaben von Verrechnungs- und Tagesgeldkonto innerhalb eines Kontoverbundes
  • etwaige Kreditverträge
  • der Beleihungswert Ihres Wertpapierdepots
  • offene Wertpapierkaufaufträge

Bitte beachten Sie, dass bei Inanspruchnahme einer Kontoüberziehung, Überziehungszinsen fällig werden.

0 Likes
Antworten