abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bezugsrechte (Bs. Iberdrola)

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Routinierter Autor
Beiträge: 89
Registriert: 08.09.2021

Hallo miteinander,

 

ich habe am 10.1 Bezugsrechte(WKN A3C9E3) für Iberdrola (WKN A0M46B) als Dividende zugeteilt bekommen, welche ich nicht direkt ausüben möchte. Am 10.1 gab es ein Dokument über die Einbuchung, am 12.1 ein 2., dass eben die Dividendenabrechnung (Wert, Auswirkung Sparerpauschbetrag, Kapitalsteuer etc.) enthält.

 

Kontext: Ich habe "läppische" 35 BZR im Wert von 6 €.

 

Es stellen sich folgende Fragen:

 

1) Was passiert, wenn ich die Bezugsrechte nicht selbstständig verkaufe? Werden diese dann automatisch veräußert (es gibt wohl auch Fälle mit Verfall - wie auch immer das iO sein kann) und vor allem: entstehen Gebühren?

2) Falls Gebühren entstehen - üblicherwise 9,95€ und diese größer als der Wert der BZR 9,95€>6€ sind - was passiert dann? Zahle ich dann drauf?

-> Ist dann die logische Konsequenz, dass ich um 10 € Gebühren bei 0,17€/Aktie Aussschüttung 10€/0,17€= knapp 59 Stück Aktien besitzen muss, damit ich die Gebühren der Dividendenausschüttung als Bezugsrechte decken kann (ca. 600€ Iberdrola-Investment werden dann zur Deckung der Gebühren benötigt)?

 

Wenn bei den Banken somit von Kleinsparern ein Großteil der Dividenden hängen bleibt heißt für mich im Umkehrschluss, dass ich - und etliche Kleinsparer, welche nicht nur reine ETFs besparen -mir einen Depotplatz bei einem Anbieter suchen müsste, bei dem die Ordergebühren marginal sind bzw. Flatrates angeboten werden, oder? Würde einen Depotumzug gerne vermeiden...

0 Likes
50 Antworten 50

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Und was sagt der spanische Fiskus zu dem Thema?

 

Bardividende:    19% Quellensteuer

Aktiendividende: 0% Quellensteuer


Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

also, die Bezugsrechte sind bei mir umgebucht zu Iber. Inh. 1/23  - Aktien. Jetzt warte ich x ab, wann / ob die alle zusammengeführt werden und ob die Bruchstücke addiert werden. Beim nächsten Mal gibt´s hoffentlich wieder Bruchstücke, so dass 1 neue Aktie entsteht - wie Weihnachten, Börsianer-Leben: running against the wind; born to run; on the long run; (finally) running on empty.

Auch Looseraktien werden x zu Gewinnern. Lost in the Ozone. Cheers!!

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1559
Registriert: 06.01.2017

so, die Iberdr.-Aktien sind zusammengelegt, ich habe nun einfach mehr im Depot. So what?

Aber dafür mit Bruchteilen, und zwar 5 Stellen hinter dem Komma. Was für ein *beep*! Das sitze ich aus, so schlecht ist die Dividendenrendite ja auch nicht (immer noch > 4,6% und im Geld bin ich ehhhh. Früh gekauft - nicht bereut. Cheers!


Routinierter Autor
Beiträge: 89
Registriert: 08.09.2021

Joa - ich hab es auch gern genommen...in der 2. Jahreshälfte dann hoffentlich wieder die "große" Ladung....macht schon Spaß.

 

Witzig finde ich, dass es mir beim 1. Mal keine Aktien gegeben hat, allerdings jetzt auch Bruchstücke....so oder so bereue ich mein Aufstocken nicht 😄


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2023

Kannst Du aus der Thematik von 2021 ein Update geben @Haberschlachter  oder hast Du Iberdrola zwischenzeitlich liquidiert? Befinde mich in einer ähnlichen Situation. Mir wurden Iberdrola S.A. Anrechte (WKN A3EP04) eingebucht und ich weiß nicht wie es jetzt weitergeht🤔🤔 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

@M2theB :

Hier - nur wenige Beiträge weiter oben - vorab schon mal eine zitierte Stellungnahme der Consorsbank.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 16
Registriert: 23.08.2014

Hallo Consorsbank,

 

dieses Mal wurden die Iberdrola Neu Aktien anders behandelt.

DIe letzten beiden Male wurden einfach die Bruchstücke mit eingebucht. War mir auch recht, kostet keine extra Gebühren (hier 2,50€).

Dieses Mal wurden die sich ergebenden Bruchstücke als Bezugsrechtsverkauf mit Kosten von 2,50€ verkauft.

Gibt es da eine Systematik Warum das mal so oder so ist?

 

 

Viele grüße

Carsten


Moderator
Beiträge: 1095
Registriert: 05.10.2021

Hallo @cabi,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich kann verstehen, dass die unterschiedliche Handhabung Fragen bei Ihnen aufgeworfen hat.

Da die bezogene Gattung nicht mehr sparplanfähig ist, wurden Ihre Teilrechte verkauft. Das ist die reguläre Vorgehensweise.

Dass dies in der Vergangenheit anders gehandhabt wurde, habe ich an die Kollegen weitergegeben und bitte Sie hiermit um Entschuldigung. In der Regel werden die Teilrechte immer verkauft.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 16
Registriert: 23.08.2014

Hallo @CB_Evelin,

 

also ich kann Iberdrola als Sparplan anlegen. Somit ist die Aktie noch sparplanfähig. Deswegen wundere ich mich über die neue Handhabung die Bruchstücke zu verkaufen.

Sind sie sich mit der Antwort sicher?

 

Viele Grüße


Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 17
Registriert: 02.03.2021

Hallo @cabi@CB_Evelin,

 

nach meinem Verständnis, hat die Consorsbank, die Teilrechte (WKN A3EP05) fälschlicherweise verkauft.

Es hätte noch eine "Gleichstellung i.V. 1:1 aus WKN A3EP05" in die sparplanfähige WKN A0M46B erfolgen müssen.

Somit hätten auch die Bruchstücke den Bestand WKN A0M46B hinzugefügt und nicht verkauft werden sollen.

 

Viele Grüße

Grumble

0 Likes
Antworten