abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Zwischen ETF standard & poor und standard & poor ein Unterschie ?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 51
Registriert: 23.12.2016

Habe ETF A1W4DP und A14Z68.

Beide bilden den standard & poor ab.

Den ersten habe ich schon lange und ist hoch im plus, den anderen habe ich noch nicht so lange und ist **bleep** im mius,

Woher der Unterschied ?

0 Likes
1 Antwort 1

Autorität
Beiträge: 3735
Registriert: 21.07.2017

@lovecats :

Inhaltlich sind die beiden Fonds absolut identisch, ABER:

 

WKN A14Z68, BNP Paribas Easy S&P 500 UCITS ETF EUR H

 

ist währungsgesichert bzw. gehedged . Dafür steht das H im Fondsnamen.

Durch die Währungsabsicherung nahm der Fonds fast 20% Währungsgewinn des US-Dollars zum EURO während der letzten 12 Monate nicht mit.

 

Dazu eine Passage aus test.de

Währungs­sicherung

Es gibt ETF, mit denen Anleger kaum ein Währungs­risiko eingehen, weil es vom Anbieter abge­sichert (Eng­lisch: hedged) wird. Diese ETF haben etwas höhere jähr­liche Kosten als vergleich­bare Produkte ohne Absicherung. Anleger sollten außerdem daran denken, dass sie mit einem währungs­gesicherten ETF künftig nicht von mehr Währungs­gewinnen profitieren können.

 

Antworten