Community

Letzte Antwort zu: Deutsche Bank wohin?
  • 90.489 Mitglieder, 
  • 50.975 Diskussionen, 
  • 851 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
moby
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 16
Registriert: 02.01.2015
Nachricht 1 von 12 (4.834 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Trailing Stop Buy richtig setzen.

Hallo,

ich glaube das Verfahren bei Traling Stop verstanden zu haben. Mich interessiert das Setzen und Nachziehen bei fallenden Kursen. Ich weiß nicht welchen Kurs ich bei der Order setzen muss.

 

Beispiel:

- VW kostet 145,00 €

- ich gehe von fallenden Kursen aus und möchte eine Order setzen, bei der der Abstand 1 € beträgt und zugreifen, sobald der Kurs wieder steigt.

- angenommen der Kurs fällt auf 140 € und steigt dann wieder bis 143 €. Dann sollte bei 141 € ausgeführt werden.

- was aber gebe ich für einen Kurs bei Ordererteilung an?

 

Danke im Voraus.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2616
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 2 von 12 (4.785 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Hallo @moby,

 

die Order müsste in dem genanntem Beispiel mit einem "Stop Buy" von € 146,00 und einem Abstand von € 1,00 eingegeben werden. Der Stop-Kurs muss immer über dem aktuellem Kurs liegen, da sonst die Order sofort ausgeführt wird.

 

 

Viele Grüße

immermalanders

 

Antworten
0 Likes
moby
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 16
Registriert: 02.01.2015
Nachricht 3 von 12 (4.783 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Okay, drüber bleiben also. Angenommen ich setze den Kurs auf 146,50 €. Der Kurs bleibt bei 145 € bei Orderaufgabe kurz stehen. Wird dann mein Trailing Stop automatisch direkt auf 146 € gesetzt?

 

Zweite Frage: Angenommen dem ist so. Der Kurs fällt auf 144 €. Dann wird der Trailing Kurs von 146 auf 145 nachgezogen?

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2616
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 4 von 12 (4.770 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

 In diesem Fall würde der Trailing Kurs direkt nachgezogen. Das Risiko bei einem solchem Vorgehen ist, dass der Kurs nicht wie vorgesehen fällt. Der Trailing Kurs wird immer nachgezogen, aber nur von den auserbörslichen Handelsplätzen (OTC, TRG) zurückgemeldet. An allen anderen Handelsplätzen kann man auch Trailing-Orders aufgeben, aber dort wird der aktuelle Trailing-Kurs nicht zurückgemeldet...

 

 

Grüße

immermalanders

 

Antworten
0 Likes
moby
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 16
Registriert: 02.01.2015
Nachricht 5 von 12 (4.767 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Ok, dann ist soweit alles klar. Eine abschließende Frage noch. Wenn ich die Order über OTC oder TRG aufgebe, dürfte doch nichts passieren?

Antworten
0 Likes
Helmuth
Enthusiast
Beiträge: 176
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 6 von 12 (4.749 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Hallo @moby,

 

mich würde interessieren, welche Strategie hinter einem trailing Stop Buy steckt. Ich konnte für mich noch keinen plausiblen finden.

 

Wenn ich eine Aktie haben will, dann versuche ich doch diese billigst zu bekommen.

 

Wenn ich charttechnisch unterwegs bin und eine Aktie bei einem Ausbruchssignal nach oben kaufen will - sagen wir bei 150€ - dann arbeite ich mit Stop Buy.

 

Bei welchem Szenario bietet sich ein trailing Stop Buy an?

Vielen Dank schon mal vorab,

 

Gruß

Helmuth

 

Antworten
0 Likes
moby
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 16
Registriert: 02.01.2015
Nachricht 7 von 12 (4.738 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Naja, ich habe es selbst auch noch nicht durchgeführt.

Allerdings habe ich nicht die Zeit, Kurse den ganzen Tag mit zu verfolgen.

 

Angenommen man ist von einem fallenden Kurs überzeugt, insgesamt für die Aktie aber positiv gestimmt. Dann kann einem das schon helfen günstig einzusteigen. Man muss ja nicht den Tiefstpunkt treffen, aber man ist halt evtl. günstig eingestiegen.

 

Ist man der Meinung, man bekommt die Aktie zu einem Kurs X oder man bekommt sie nicht, dann ist das natürlich nicht zweckmäßig.

Antworten
0 Likes
Helmuth
Enthusiast
Beiträge: 176
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 8 von 12 (4.712 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

@moby,

 

danke - daran hatte ich nicht gedacht - da bin ich von der Anlage her zu konservativ um bei fallenden Kursen mit Automatissmen zu arbeiten. Da muss man sich den Abstand zum Stop gut überlegen - dass man nicht bei einem kurzen Turnaround kauft und anschliessend die Talfahrt mitmacht.

 

Gruß

Helmuth

Antworten
0 Likes
moby
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 16
Registriert: 02.01.2015
Nachricht 9 von 12 (4.707 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Ja, das stimmt, es ist halt wie vieles an der Börse spekulativ.

 

Da ich nun tolle Hilfe und eine kleine Diskussion mit euch hatte, schließe ich das Thema als gelöst.

 

Nochmals Danke.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2616
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 10 von 12 (4.653 Ansichten)

Betreff: Trailing Stop Buy richtig setzen.

Beim Aufgeben einer Trailing-Order ist L&S nicht unbedingt der ideale Handelspartner. Bei L&S wird sehr oft kurz vor Börsenschluss der Spread auf beiden Seiten verdoppelt und somit unter Umständen die Order ausgelöst. Die erhöhung des Spread ist nicht nur bei L&S vorhanden, aber dort ist es mir negativ aufgefallen, da Bid und Ask verändert wurden...

Antworten
0 Likes