abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

TAN-Generator Batteriewechsel

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2017

nach Batteriewechsel Sperrung?

 

0 Likes
5 Antworten 5

Autorität
Beiträge: 1061
Registriert: 30.08.2016

Aus der Anleitung zum TAN-Generator: "Ihr TAN-Generator hat eine Lebensdauer von vier bis fünf Jahren. Ein niedriger Batteriestand wird Ihnen im Display angezeigt. Bitte bestellen Sie rechtzeitig ein neues Gerät über ihr Betreuungsteam."

 

Ein Batteriewechsel ist also nicht vorgesehen.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2017

habe die Batterie gewechselt, ist ja auch einfach, aber nun bekomme ich die Info disabled, manchmal gehts aber noch.

Wird der Tan Generator durch Batterietausch disabled?

Es wird auch die Seriennummer im Display angezeigt!

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2017

Nun funktioniert der TAN Generator wieder, habe die Batterie nochmals gewechselt, jetzt funktionierts prima. (man muss schnell wechseln, da die Zeit gespeichert ist zum Abgleich mit der Uhr von Consors) Die vorhergehende Batterie war nicht mehr ganz neu, deswegen die Probleme nach dem Tausch. Die Spannung der alten Batterie war bei Belastung auf 2,6V eingebrochen. Hoffe nun kommt die Info "disabled" nicht mehr.

Schau ma mal, wäre doch eine Verschwendung nur wegen der Batterie das ganze Modul wegzuschmeissen.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2016

@JBM1Das wäre mr viel lieber als wegschmeißen. Kannst Du vielleicht mal die Info weitergeben, welcher Batterietyp das war - damit ich weiß, ob ich vorher eine neue besorgen muss? 🙂

 

Danke!

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 790
Registriert: 08.12.2014

Nun ja, der Austausch mach aus Sicherheitsgründen schon auch Sinn. Es ist ja ein weiteres Sicherheitsmerkmal, dass alle paar Jahre ein neuer kryptographischer Schlüssel zur Verfügung gestellt wird. Genauso wie man alle paar Jahre eine neue Bankkarte bekommt, egal ob diese wirklich schon verschlissen ist oder nicht.

 

Damit bleibt die Technik auf einem aktuellen Stand (z.B. kann man dadurch die Schlüssellänge der technischen Entwicklung anpassen) und die Chance das jemand den Code doch mal knack sinkt.

 

Gruß

Myrddin

Antworten