Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.2016

Hallo zusammen,

 

ich sitze gerade über meiner Steuererklärung für das Jahr 2015.

Leider überwiegte im Jahr 2014 der Verlust aus Wertpapiergeschäften und ich habe mir hierfür eine Verlustbescheinigung von CONSORS ausstellen lassen und diesen bereits in der Steuererklärung für das Jahr 2014 angegeben.

Nun habe ich 2015 weder größere Verluste, noch Gewinne erzielt und mir auch KEINE Verlustbescheinigung für 2015 ausstellen lassen (angefallene Beträge sollten automatisch in den Verlustverrechnungstopf 2016 übernommen werden).

 

Frage: Unter welchem Punkt gebe ich nun den Verlust (Verlustbescheinigung) aus dem Jahr 2014 in der Steuerklärung 2015 an, damit dieser Verlust nicht "verfällt"?

 

 

Vielen Dank vorab!

 

 

 

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Moderator
Beiträge: 587
Registriert: 17.09.2015

Hallo @DB011066

 

Danke für Ihre Anfrage an die Community !

 

Hier wird ein Punkt angesprochen der auch für Andere von Interesse ist.


Eine Eintragung der Verluste aus 2014 in die Steuererklärung für das Jahr 2015 ist Leider nicht möglich.

 

Ihr Finanzamt kann allerdings eigenständig einen Verlustvortrag von 2014 in 2015 vornehmen. Um zu klären ob dies erfolgt ist, wenden Sie sich bitte an Ihr Finanzamt.

 

Bitte beachten Sie, dass eine Mitteilung wie diese keine Beratung in Steuersachen darstellt.

Beste Grüße

CB_Kai


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.2016

Hallo Kai,

 

ich danke Dir für die Antwort!

 

 

Herzliche Grüße

Max

0 Likes
Antworten