Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Sicherheit Login/Pin

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2016
Hallo, eine 5-stellige PIN aus Groß-/Kleinbuchstaben und Zahlen ist doch heutzutage wirklich nicht sicher! Ich finde es lächerlich das eine Bank nicht die Möglichkeit gibt ein wirklich sicheres Passwort zu benutzen. Das wäre für mich in Zukunft ein Kündigungsgrund! Warum kann ich nicht so viele Stellen verwenden wie ich will, und warum keine Sonderzeichen? Warum verwendet die Consorsbank so unsichere Passwörter? Gruß Christian
5 Antworten 5

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2016
Sehe ich genauso. Und: wo kann man dieses "Passwort" eigentlich ändern?
0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2016
Ändern: (Menü oben)Mein Konto > Verwaltung > Sicherheit > (Menü links)PIN-Verwaltung

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2016
Herzlichen Dank!
0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 144
Registriert: 11.05.2014

@schwietie @Bluebirdmuc

Ich finde es bedenklich, gerade beim Sicherheitsaspekt durch Halbwissen Panik zu schüren. 
Als IT-Consultant empfinde ich 5 alphanumerische Stellen als ausreichend, da der User nach 3 falschen Eingaben gesperrt wird.
Lange Passwörter sind ja in der Handhabung schwerer. Da wird das Passwort schon mal gern im Browser gespeichert. Das ist zB ein hohes Risiko.
User müssen verstehen, dass der Mensch das größte Sicherheitsrisiko ist und nicht das IT-System.

 

Wenn wir von 70 zulässigen Zeichen (30 Buchstaben x2(groß und klein) + 10 Ziffern) als Grundlage ausgehen, sind die Kombinationsmöglichkeiten (da Zeichen wiederholt verwendet werden dürfen) wie folgt:

 

70 ^ 5 = 70 x 70 x 70 x 70 x 70 = 1.680.700.000

 

Drei Versuche für eine PIN, bei der es über 1,68 Mrd. Möglichkeiten gibt!! Empfinde ich als 99,99% sicher. In der IT gibt es keine 100% Sicherheit, auch nicht bei einer PIN mit 44332 Stellen...

 

Und vor allem, mit der PIN lassen sich ja nicht mal Transaktionen freigeben!!! Nur mal so zum Nachdenken...


Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Brauchen wir dazu wirklich noch einen weiteren Thread!? Smiley (gleichgültig)

0 Likes
Antworten