abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Orderinfo kundenunfreundlich?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2020

Folgendes Verständnisproblem.

Leider von der Hotline unbefriedigend beantwortet.

Wenn ich eine Aktie ohne Limit z.b. bei Tradegate verkaufe,

bekomme ich eine Verkaufsorderinfo mit dem tatsächlichen

Verkaufskurs.

Jetzt wurde eine meiner Aktien über Trailing Stop Loss verkauft. In der Verkaufsinfo steht aber der Wert des Initialen Stop  Loss. Ich muss also erst ins Onlinearchiv gehen, um den tatsächlich gutgeschriebenen Betrag zu sehen. Da ist aber die Kapitalertragssteuer schon abgezogen. Ich muss also noch selbst ausrechnen,  wie hoch die ist, um den tatsächlichen Verkaufskurs zu ermitteln. Dies ist doch total kundenunfreundlich,  denn ich will doch wissen, wie der aktuelle Verkaufskurs ist. Und der sollte in der Verkaufsorderinfo stehen. Oder sehe ich da was falsch?

0 Likes
4 Antworten 4

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 31.10.2016

Also ich habe in meinem Leben noch keinen Verkaufsbeleg gesehen, aus dem Ausführungskurs nicht ersichtlich war.


Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2020
Doch, ich hatte ein Stop Loss von 56,10.
Bei 100 Aktien macht das 5610.
So stand es auch in der Verkaufsinfo.
Der tatsächliche Verkaufskurs lag bei 73€.
Deshalb mein Beitrag, da ich von der Kundenhotline keine Antwort darauf bekommen habe, die zur Erleuchtung beiträgt.
0 Likes

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

@Kilo :

Ich mache Dir keinen Vorwurf, aber wenn Du Dein Problem bei der Hotline genauso verwirrend vorgebracht hast wie hier, wundert es mich nicht, dass Dir die Erleuchtung versagt blieb.

 

Konkret suchst Du vermutlich den (Brutto-) Preis, zu dem Deine Order ausgeführt wurde, sprich: den Ausführungskurs.

 

Den findest Du

 

a) sofort nach der Ausführung in der Depotübersicht unter "Orderübersicht", indem Du beim passenden Auftrag auf "Orderdetails" klickst. Ganz unten stehen sämtliche Auftragsdaten.

 

b) ein paar Stunden nach der Ausführung im Online-Archiv auf dem Verkaufsbeleg, ebenfalls mit allen Auftragsdaten von Bruttoerlös über Kosten bis hin zur steuerlichen Behandlung.

 

Was es da heraus zu rechnen gibt und was der ominöse Stop Loss in diesem Zusammenhang für eine Rolle spielen soll, verstehe ich nicht.


Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2020

Danke Stocksour,

Pkt B hilft mir weiter,  hatte ich nicht gefunden.Wahrscheinlich zu früh geschaut.Aber das hätte mir auch die Hotline erklären

müssen.

Allerdings ist Pkt A in meinem Fall definitiv falsch,  es wird unter Orderdetails wirklich der Stopploss Wert als Erlös angegeben. Deswegen meine Verwirrung.

Nochmals danke.

0 Likes
Antworten