Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

"Stichtagsparen"

Status: Zur Diskussion
von ZC280579 vor 2 Wochen

Sehr geehrte Damen und Herren

 

mit mehreren Unterdepots, in denen Dividenden anfallen, muss ich regelmässig diese Dividenden auf ein "Zielkonto" z.B. Tagesgeldkonto überweisen da ich diese dort sammeln möchte.

 

Vorschlag:

"dynamischer" Dauerauftrag, der zu einem Stichtag den postivien Saldo des Kontos abräumt und auf das Tagesgeldkonto (oder ein definiertes Verrechnungskonto) überträgt.

Bei der Deutschen Bank gab es einmal ein ähnliches Produkt, welches damals "Ultimosparen" hiess. Es war seinerzeit angedacht, den Kunden zum automatischen Sparen zu verleiten bzw. beim Sparen zu unterstützen indem Restbeträge, die am Monatsende noch auf dem Girokonto waren, automatisch ins Sparguthaben überführt wurden.

 

Alternativ könnte man auch darüber nachdenken, für jedes Depots ein vom Verrechnungskonto abweichendes "Ertragskonto" zu definieren.

Aktuell ist das Verrechnungskonto automatisch "Aufwands- und Ertrgaskonto" d.h. Käufe werden dort belastet, Verkaufserlöse sowie Erträge werden dort gutgeschrieben.

 

Eine Funktion die -wie auch immer gestalten- dem Kunden erlauben würde, die Dividenden/Zinsen auf einem "Zinskonto" anzusammeln würde dem aktuellen Trend (passives Einkommen, Dividenden usw.) entgegenkommen und für CC einen USP darstellen.

 

Darüberhinaus sollte sich der "Entwicklungs-" / Programmieraufwand in Grenzen halten.