Ihre Ideen. Ihre Bank.

Umsätze als "geprüft" markieren

Status: Zur Diskussion
von am ‎23.12.2014 12:01

Es wäre hilfreich, wenn es in der Umsatzübersicht des Girokontos eine Möglichkeit geben würde, einen Umsatz als "geprüft" zu markieren.

 

Mein Anwendungsfall: Ich schaue regelmäßig die Umsatzübersicht an, um nicht am Monatsende den langen Kontoauszug durcharbeiten zu müssen. Oft weiß ich noch 4 Wochen gar nicht mehr, wozu welche Buchung gehört. Bei der Prüfung schaue ich, ob die Kategorisierung passt und natürlich ob die Buchung generell stimmig ist. Nun wäre es prima zu sehen, welche Buchungen ich mir schon angesehen habe und welche noch nicht, daher die Idee einer "gepüft"-Markierung in der Umsatzliste.

Status: Zur Diskussion
Kommentare
von
am ‎23.12.2014 14:46
Status geändert in: Zur Diskussion
 
von
am ‎05.01.2015 20:02

Fände ich auch ganz toll. Gehe da ähnlich vor. Derzeit ziehe ich mir die Informationen ins Excel und ergänze mit Zusatzinformationen.

Die Umsatzübersicht ist leider sehr knapp gehalten. Alle zusätlichen Informationen müssen mühsam durch anklicken der einzelnen Positionen in Erfahrung gebracht werden. Sehr schade. Hier sollte man sich an der Umsatzinformation der Postbank orientieren. Da sieht man alle Informationen auf einen Blick und kann diese auch exportieren.

von
am ‎05.05.2018 20:09
Genau das fehlt noch!
von
am ‎02.09.2018 20:28

Dieses Feature fehlt nach wie vor. Ein Kästchen zum ankreuzen, oder der Text der Buchung wechselt - wie bei Outlook - von "fett" auf "normal". So etwas gibt's auch etwa bei Star Money. 

 

von
am ‎09.05.2020 09:11

Ja das fände ich auch super, damit ich sehen kann, welche Abbuchungen ich schon geprüft habe.