Ihre Ideen. Ihre Bank.

Ordertypen

Status: Zur Diskussion
von am ‎01.02.2021 10:08

Beim Handel (hier bzgl.  Knockouts) werden verschiedene Ordertypen angeboten.

Zur Optimierung und Erweiterung der Ordertypen, insbesondere für Daytrading, folgender Vorschlag:

 

Die OCO-Order ist relativ unflexibel - entweder man "errät" sinnvolle Limits (für Gewinnmitnahme) oder (was überwiegend bei größerer Volatilität der Fall ist) das Stoplimit wird ausgeführt. Dabei bleibt (im positiven Fall) nichts anderes übrig als das Stoplimit manuell nach zu ziehen. Dieses manuelle Nachziehen in Zeiten von Highspeed-Handel erscheint eher antiquiert, verbunden mit aufwändiger Login-Prozedur eher kaum gewinnoptimierend durchführbar.

Die Trading-Ergebnisse würden insbesondere für Daytrader besser ausfallen, wenn bei einer OCO-Order der Stopkurs als Trailing-Stop gesetzt werden könnte. Dann entfiele das manuelle Nachziehen und bei schnellen Kursentwicklungen mit temporären Spitzen würde das automatisierte Nachziehen ertragsoptimierend einsetzen.

 

OCO mit Trailing-Stop hat gegenüber reinem Trailing den Vorteil, dass der Trailingabstand größer gesetzt werden kann und trotzdem mögliche temporäre Spitzen mitgenommen werden können (selbstverständlich im Rahmen sinnvoller Limitsetzung). Mit diesem Instrument wäre eine verbesserte Risiko-Chancen-Strategie automatisiert umsetzbar.

 

Ich würde es begrüßen, wenn bei Consors die Ordertypen um diese Variante (und gerne auch andere flexiblere Typen, insbesondere auch Kombinationen von Ordertypen)  ergänzt würden.

Kommentare
von
am ‎05.02.2021 09:56

@Webcruiser 

Interessante Idee, aber Consors leitet alle Orders immer direkt an den jeweiligen Handelsplatz bzw. Emittenten weiter. Somit müsste der gewünscht Ordertyp dort vorhanden sein, damit Consors ihn, nach einer entsprechenden Implementierung, anbieten kann. Wenn ich mich richtig erinnere, bietet leider kein Emittent oder Handelsplatz diesen Ordertypen an.

 

Alternativ könnte man sich über den AvtiveTrader und die TAPI einen solchen Ordertypen selber bauen. Der Nachteil ist aber, dass dies nur funktioniert solange das eigene Handelssystem aktiv ist.